Logo IMC Fachhochschule Krems

Presse#Alumni

IMC Alumni Award 2018: 4 Alumni erhielten hohe Auszeichnung

Die Alumni Awards werden für besondere Verbundenheit mit der IMC FH Krems vergeben.

An die 200 IMC Alumni kehrten zum IMC Homecoming, das dieses Jahr erstmals im Zuge des Campus-Balls Krems stattfand, an ihre Alma Mater zurück.

Alumni - Awards - 2018

Dr. Karl Ennsfellner, Mag. Eva Werner, Mag. (FH) Thomas Tuschek,MA, Mag. (FH) Julia Flunger-Schulz, Tamara Zmölnig, MSc, Dr. Harald Hundsberger, Mag. (FH) Christoph Gschier und Dr. Maximilian Schachner.

Natürlich durfte dabei auch die feierliche Verleihung der IMC Alumni Awards nicht fehlen. IMC FH Krems Rektorin Mag. Eva Werner überreichte gemeinsam mit Geschäftsführer Dr. Karl Ennsfellner, Vizerektor Dr. Harald Hundsberger und dem Stv. Leiter des International Department Dr. Maximilian Schachner vier Alumni Awards in den Kategorien Besondere berufliche bzw. wissenschaftliche Karriere sowie besonders Engagement gegenüber der IMC FH Krems.

Die Alumni Awards 2018

Als Vorprogramm zum Campus-Ball Krems wurden heuer zum fünften Mal die IMC Alumni Awards in drei verschiedenen Kategorien an durch ihre besonderen Leistungen besonders hervorstechende Absolventinnen und Absolventen vergeben. Der IMC Alumni Award hat das Ziel Alumni der IMC Fachhochschule Krems für eine herausragende berufliche Laufbahn bzw. für besonderes Engagement zu würdigen, sie vor den Vorhang zu holen und ihnen den hohen Stellenwert als Stakeholder, den sie für ihre ehemalige Hochschule haben, zu verdeutlichen.

Kategorie: Besondere wissenschaftliche Karriere

  • Preisträgerin Tamara Zmölnig, MSc

Tamara Zmölnig ist Absolventin von Medical and Pharmaceutical Biotechnology. Sie war Trainee im Sandoz Talent Excellence Program und wurde aus mehr als 1000 Bewerbern ausgewählt. Es handelt sich dabei um ein globales Trainee-Programm, das es den Teilnehmenden ermöglicht in nur zwei Jahren Projekte zu leiten – darunter auch eigene – und das an verschiedenen Sandoz Standorten weltweit. Sie ist inzwischen eine Art Mentorin für Studierende im Department von Life Sciences im Bereich Karriereplanung geworden und immer in engem Kontakt mit dem Institutsleiter, Dr. Harald Hundsberger.

Kategorie: Besonderes Engagement gegenüber der IMC FH Krems

  • Preisträger Mag. (FH) Christoph Gschier

Christoph Gschier war nach seinem Studium an der FH Krems bei Nethotels.com für internationales Business Development zuständig, bevor er 2002 Geschäftsführer der Tourismusregion Raurisertal wurde. Im Herbst 2005 zog es ihn für zwei Jahre nach Costa Rica, wo er Marketing Consulting für international ausgerichtete Betriebe machte und für ein Jahr ein 4**** Hotel an der Südpazifikküste leitete. Nach seiner Rückkehr gründete er im Juli 2007 mit seinem Geschäftspartner Jakob Hager das Unternehmen IXSOL - innovative solutions gmbh. Er ist der eigentliche Begründer des IMC Alumni Networks im Jahr 2001, und hat die erste Alumni Website ins Leben gerufen, seitdem ist er der IMC FH Krems sehr verbunden und ein wichtiger Inputgeber.

  • Preisträger Mag. (FH) Thomas Tuschek, MA

Thomas Tuschek ist Absolvent von Tourism and Leisure Management. Er ist 2014 nach London gezogen und hat sich dort mit einer Projektmanagement- und Consulting Firma selbstständig gemacht. Zuvor hat er sich auf seine internationale Karriere konzentriert und in Chicago, Berlin, San Francisco und London bei verschiedenen Marketingagenturen gearbeitet. Er leitet aktiv und engagiert das IMC Alumni Chapter London.

Kategorie: Besondere berufliche Karriere

  • Preisträgerin Mag. (FH) Julia Flunger-Schulz

Julia Flunger-Schulz ist Absolventin des ehemaligen Diplomstudiengangs Tourismus Management und Freizeitwirtschaft. Ihre berufliche Laufbahn hat sie u.a. vom WIFI, über Swarovski, die Albertina, das Belvedere, die Grafenegger KulturbetriebsgmbH zur Kunstmeile Krems BetriebsgmbH geführt. Dort ist sie seit 2017 gewerberechtliche Geschäftsführerin. Sie konnte mit ihrer vielfältigen Erfahrung überzeugen und hat sich gegen 59 Bewerber und Bewerberinnen durchgesetzt.

International bestens vernetzt

Essentiell für die weltweite Vernetzung der ehemaligen IMC FH Krems Studierenden ist die ehrenamtliche Funktion der IMC Alumni Ambassadors. In den letzten Jahren wurde der Fokus des Ausbaus des internationalen Alumni Netzwerks stetig weiter vorangetrieben um die „EXPATS“ unter den IMC FH Krems Absolventen und Absolventinnen noch enger zu vernetzen. Die mittlerweile 27 engagierten IMC Alumni Ambassadors in ihren jeweiligen Städten wie Sydney, Shanghai, Chicago, Dublin, London, Moskau, Frankfurt etc. sorgen mit regelmäßig-organisierten Stammtische in den jeweiligen Metropolen für Austausch, Networking und Socialising. Diese dadurch entstandenen kleinen „IMC Krems Hubs“ bieten neben einer verbesserten Vernetzung auch Hilfestellungen für neue Alumni bzw. Studierende.