Studium Advanced Nursing Practice - 2 Studierende lesen ein Buch

Master-Studiengang Advanced Nursing Practice

Primary Nursing: Unser berufsbegleitender Master-Studiengang Advanced Nursing Practice (ANP) bereitet Sie in 2 Jahren auf verantwortungsvolle Aufgaben im Gesundheitssektor vor.

Wir bilden die zukünftigen Expertinnen und Experten der Pflege aus. Machen Sie sich bereit für die sich stetig verändernden Chancen und Herausforderungen in der Pflege und beteiligen Sie sich an der Entwicklung von neuen Pflege- und Versorgungskonzepten.

Das Studium: Master of Science in Health Studies (MSc)

Sie wollen sich den Herausforderungen der Gesundheitsversorgung, wie der Zunahme von chronischen Erkrankungen und Multimorbidität, dem wachsenden wirtschaftlichen Druck für Krankenanstalten, Pflegedienste und Arztpraxen sowie der fortschreitenden Digitalisierung, stellen?

Sie schrecken nicht davor zurück, bisherige Arbeitsprozesse und Aufgabenverteilungen zu überprüfen, maximale Prozessoptimierung sowie Effektivitäts- und Effizienzsteigerung anzustreben oder das Schnittstellen-Management auszugestalten?

Dann ist dieser Studiengang genau der richtige für Sie. Im Studium lernen Sie, wie Sie eigenverantwortlich leitende Tätigkeiten übernehmen und dabei immer Effizienz und Qualität in der geleisteten Pflege im Blick haben.

Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Primärversorgung der Bevölkerung. Sie beschäftigen sich unter anderem mit Primärversorgungseinheiten, denn diese neuen Gesundheitszentren nehmen eine wichtige Rolle in der Gesundheitsförderung und Prävention – auch in hochtechnisierten Settings – ein.

Der Studiengang ist berufsbegleitend gestaltet. Die Lehrveranstaltungen finden in der Regel am Donnerstag, Freitag und Samstag statt – allerdings nur alle 2 bis 3 Wochen. Somit haben Sie zwischen den Präsenzzeiten freie Wochenenden. Pro Semester findet zusätzlich eine Blockwoche statt.

Aufgrund der sehr ausführlichen Auseinandersetzung der Studierenden mit den Rollen, Konzepten und Modellen von Advanced Nursing Practice sind es die Studierenden selbst, die die Pflegepraxis für ANP maßgeblich in Österreich prägen werden. Das Praxisprojekt und die Master-Arbeiten werden diese Entwicklungen weiter unterstützen.
Studiengangsleiterin Adelheid Schönthaler

Erfolgskonzept: Theorie + Praxis + Forschung

Das Studium umfasst 3 Säulen:

1

Die Kernbereiche

In den Semestern 1-4

Im Studium erweitern Sie Ihr bereits vorhandenes Wissen aus dem Vorstudium und aus Ihrer pflegerischen Praxis. Neben der Vertiefung von operativen Abläufen steht auch die strategische Planung und Ausrichtung der Pflege im Vordergrund.

Zukunftsthemen wie Digitalisierung in der Pflege, Gesundheitsförderung und Public Health sind fix im Studienplan verankert. Immer im Hinterkopf: wie Sie als Change Agent die Pflege in Gesundheitseinrichtungen zukunftsfit machen können.

Das Ziel ist die Vermittlung von Expertise in den pflegerischen Kernkompetenzen wie Evidence-based Nursing, Clinical Assessments und Disease Management. Sie beschäftigen sich darüber hinaus mit interdisziplinärer Zusammenarbeit, ethischer Entscheidungsfindung und klinischem und professionellem Leadership.

2

Die Praxis-Elemente

In den Semestern 1-4

Praxisorientierung ist an unserer Hochschule nicht nur ein Schlagwort: Im Studium lassen unsere Lehrenden Erfahrungen aus ihrer Berufspraxis einfließen. Problemstellungen werden anhand von Case Studies diskutiert und behandelt. Lernen Sie außerdem von Ihren Kolleginnen und Kollegen – denn sie alle bringen wertvolle Erfahrungen aus ihrem Berufsalltag mit.

Für den angewandten Theorie-Praxistransfer arbeiten Sie im 3. Semester des Master-Studienganges an einem Praxisprojekt, bei dem Sie innovative Lösungen für konkrete Problemstellungen aus der Pflegepraxis entwickeln und anschließend einem Fachpublikum präsentieren.

Hier wenden Sie die vermittelten Kompetenzen und das Wissen um die entscheidenden Bereiche und Stakeholder der Pflegepraxis in einem Projekt an, das auch aus dem Arbeitsumfeld der Studierenden kommen kann. Zur Vorbereitung des Projektes wird die Methode des Design Thinking angewendet.

3

Die Forschung

In den Semestern 1-4

Ein wichtiger Teil des Studiums beschäftigt sich mit der Vermittlung bzw. Vertiefung von Kompetenzen in der Wissenschaftstheorie und Forschungsethik. Gemeinsam mit Studierenden des Master-Studiengangs Angewandte Gesundheitswissenschaften wenden Sie verschiedene wissenschaftliche Methoden an und lernen, Forschungsprojekte zu planen und klinische Studien erfolgreich abzuwickeln. Außerdem beschäftigen Sie sich mit der Präsentation von Forschungsergebnissen in unterschiedlichen Settings.

Ein besonderer Fokus liegt auf dem Spannungsfeld zwischen Evidenzbasierung, Standardisierung und Personalisierung und damit einhergehend auf modernem Wissensmanagement. Sie beschäftigen sich also damit, wie Sie die Ergebnisse aus den Forschungsaktivitäten in Ihren Berufsalltag einfließen lassen können.

Im Rahmen Ihrer Master-Arbeit werden Sie eigenständig wissenschaftlich arbeiten und Ihre erweiterten und neuen Kompetenzen anwenden, um wissenschaftliche Fragestellungen zu erörtern. Die Master-Arbeit kann gemeinsam in Gruppen verfasst werden und im Zusammenhang mit dem Praxisprojekt stehen. Außerdem ist es möglich, im Rahmen der Master-Arbeit an bestehenden Studien mitzuarbeiten.

Studienplan

Was wird Sie im Studium genau erwarten? Der Studienplan gibt Ihnen eine Übersicht.
Klicken Sie auf die einzelnen Lehrveranstaltungen um nähere Informationen zu erhalten.

LehrveranstaltungTypSWSECTS
Advanced Nursing Practice im Praxisfeld
Advanced Nursing Practice in der Praxis
Konzepte, Rollen und Modelle in Advanced Nursing Practice (ANP) VO12
Advanced Nursing Practice (ANP) in Primary Care VO12
Führung und Motivation
Führung, Teamentwicklung und Motivation
Führungsmodelle und Motivationstheorien VO13
Teamführung und Teamentwicklung WK12
Interaktion und Kommunikation
Konflikt- und Krisenmanagement WK12
Inter- und multiprofessionelle Beratungsgespräche WK12
Public Health und Handlungsfelder für die Pflege
Public Health und Gesundheitsförderung ILV23
Rahmenbedingungen und Trends der angewandten Forschung
Wissenschaftstheorie VO23
Klinische Forschung und rechtliche Anforderungen VO24
Studienprotokoll und Studiendokumente SE12
Wissenschaft und Forschungsmethoden
Qualitative Forschungsdesigns und -methoden ILV23
Weitere Forschungsdesigns, -methoden und Literaturreviews VO12
LehrveranstaltungTypSWSECTS
Advanced Nursing Practice im Praxisfeld
Entwicklung einer Advanced Nursing Practice (ANP) SE13
Praxisentwicklung in der Pflege
Clinical Leadership als Ansatz zur Praxisentwicklung SE12
Führung und Motivation
Inter- und Multidisziplinarität WK13
Klinische Assessments für die erweiterte Pflegepraxis
Clinical Assessments ILV*35
Klassifikation für die Pflegepraxis
Nationale und Internationale Klassifikationen ILV34
IT-gestützte Dokumentation VO12
Rahmenbedingungen und Trends der angewandten Forschung
Forschungsethik und internationale Forschungstrends VO12
Wissenschaft und Forschungsmethoden
Quantitative Forschungsdesigns und -methoden ILV36
Verfassung und Präsentation von wissenschaftlichen Arbeiten
Master Thesis Tutorium TU23
LehrveranstaltungTypSWSECTS
Advanced Nursing Practice im Praxisfeld
Praxisprojekt
Projektmanagement eines Praxisprojekts WK12
Durchführung eines Praxisprojekts WK16
Praxisentwicklung in der Pflege
Wissensmanagement ILV23
Klinische Behandlungspfade ausgewählter Gesundheitsprobleme
Disease-Management-Programme chronischer Erkrankungen ILV34
Behandlungspfade im Bereich Leben mit Krebs SE12
Behandlungspfade im Bereich Mental Health SE23
Public Health und Handlungsfelder für die Pflege
Public Health und interantionale Trends in der Pflege ILV23
Digitalisierung in der Pflege
Datensicherheit und -management VO12
E-Health und Ambient Assisted Living ILV23
Verfassung und Präsentation von wissenschaftlichen Arbeiten
Präsentation von Forschungsergebnissen SE12
LehrveranstaltungTypSWSECTS
Vernetzung von Theorie/Wissenschaft und Praxis
Evidence Based Nursing und die Ethik professionellen Handelns
Evidence Based Nursing VO12
Ethische Entscheidungsfindung ILV12
Verfassung und Präsentation von wissenschaftlichen Arbeiten
Master Thesis DA022
Masterprüfung AP04

Schwerpunkte

Das Studium gliedert sich grob in 3 Kernbereiche.

Pflegepraxis und Leadership

Wie sieht Advanced Nursing Practice in der Praxis aus? Welche Modelle und Rollenverteilungen gibt es? Und welche Chancen ergeben sich in der Primärversorgung? Im Kernbereich erfahren Sie mehr über die aktuellen Trends auf diesem Gebiet.

Außerdem beschäftigen Sie sich mit Führung und Motivation. Sie lernen, wie Sie Teams richtig und effizient führen und worauf Sie bei der Kommunikation – sowohl im Team als auch bei Beratungsgesprächen und in Konfliktsituationen – achten müssen.

Im Studium diskutieren Sie auch die Rolle der Pflege sowie eine mögliche Rollenerweiterung und -aufwertung. Kurz: Wie können Pflegeberufe zukunftsorientiert weiterentwickelt werden? Und wie können Sie die Erkenntnisse aus der Forschung in der Pflegepraxis verankern?

Spezialisierte klinische Praxis

Warum ist eine standardisierte Sprache in der Pflege so wichtig? Wie kann dadurch die Leistung und Wirksamkeit der erbrachten Leistungen transparent dargestellt werden? Und welche IT-Werkzeuge unterstützen die Verarbeitung von Pflegedaten und -informationen? Finden Sie es heraus.

Ebenso am Studienplan: Welche Standards gibt es für das klinische Assessment in der Pflege? Wie tragen diese Standards zu einer Qualitätssteigerung bei den Interventionen bei?

Im Studium beschäftigen Sie sich außerdem mit Digitalisierung: Sie lernen, wie Sie E-Health-Technologien in der Pflege und Gesundheitsförderung verankern können. Als Beispiel lernen Sie Ambient-Assisted-Living-Technologien – also innovative und altersgerechte Assistenzsysteme – kennen.

Forschung und forschungsbasierte Pflegepraxis

Was sind die Rahmenbedingungen und Trends in der angewandten Forschung? Warum ist angewandte Forschung in der Pflege von so großer Bedeutung? Im Studium finden Sie Antworten auf diese Fragen.

Der Schwerpunkt zielt auf die Vermittlung von Kompetenzen in den Bereichen Wissenschaftstheorie, klinische Forschung und deren rechtliche Anforderungen sowie Forschungsethik ab. Außerdem beschäftigen Sie sich mit internationalen Forschungstrends sowie der Anwendung verschiedener Forschungsmethoden.

Sie lernen die Vorteile von Evidence-based Nursing – also der objektiven Beurteilung von pflegerischen Maßnahmen nach wissenschaftlichen Kriterien – kennen und diesen Ansatz auch in der klinischen Praxis einzusetzen.

Sie absolvieren die Lehrveranstaltungen im Bereich Forschung gemeinsam mit Studierenden des Master-Studiengangs Angewandte Gesundheitswissenschaften. Ihr Mehrwert dadurch: der interdisziplinäre Austausch bezüglich Forschung in der Praxis findet so bereits im Studium statt.

Newsletter & Infomaterial

Zusätzliche Informationen gefällig? Abonnieren Sie Ihren personalisierten Newsletter oder bestellen Sie Broschüren über unsere Studiengänge direkt zu sich nach Hause.

Jetzt zusätzliche Informationen anfordern

Studierenden-Stadt Krems

Gemessen an der Einwohnerzahl wohnen und lernen in Krems so viele Studentinnen und Studenten wie in keiner anderen österreichischen Stadt. Krems ist aber auch ein Lebensgefühl – dazu trägt vor allem die Lage bei.

Karriereweg nach dem Master-Studiengang Advanced Nursing Practice

Gemäß dem Leitbild von „Primary Nursing“ übernehmen Sie nach Ihrem Studium eigenständig Verantwortung für Patientinnen und Patienten. Sie können spezifische Patientengruppen mit komplexen Pflegebedürfnissen pflegen oder als Forscherin oder Forscher die Entwicklung von klinischen Leitlinien und Standards vorantreiben.

Als Absolventin oder Absolvent des Master-Studienganges Advanced Nursing Practice können Sie Ihre vertiefte und erweiterte Expertise in pflegerischen Kernkompetenzen – zum Beispiel Förderung des Selbstmanagements, geriatrisches Assessment, Assessment von Risikofaktoren, Unterstützung bei der Entscheidungsfindung, Koordination von Untersuchungen, diverse Beratungsangebote, Gesundheitsförderung und vieles mehr – sowohl im intra- als auch extramuralen Bereich einbringen.

Mit der Absolvierung des Zusatzmoduls Pflegemanagement, das mit § 26 gleichgehalten ist, sind Sie als Pflegemanagerin oder Pflegemanager befähigt, Führungsaufgaben im basalen, mittleren und höheren Management im intramuralen Bereich zu übernehmen.

  • Den jeweiligen Tätigkeitsfeldern entsprechend können Sie
  • als Expertin oder Experte spezifische Patientengruppen mit komplexen Pflegebedürfnissen pflegen
  • als Beraterin oder Berater Patientinnen oder Patienten und Angehörigen die praktische Anwendung von neuen Techniken und Methoden evidenzbasiert erklären und Pflegefachpersonen in ihrem Fachgebiet beraten
  • sich als Tutorin oder Tutor an der Ausbildung von Kolleginnen und Kollegen beteiligen
  • als Leiterin oder Leiter agieren, indem Sie Visionen und aktuelle Entwicklungen in den Diskurs einbringt, Weiterentwicklungen initiieren und Konzept- und Projektgruppen leiten
  • sich als Vertreterin oder Vertreter für Belange Ihrer Berufsgruppe auf institutioneller und politischer Ebene engagieren und sich für die Chancengleichheit einer optimalen bedarfsgerechten Versorgung der Patientin oder des Patienten einsetzen
  • als Forscherin oder Forscher die Entwicklung von klinischen Leitlinien und Standards in Ihrem Fachgebiet verantwortlich durchführen sowie an großen Forschungsprojekten teilnehmen und eigenständig im kleineren Rahmen Konzepte auf ihre Wirksamkeit überprüfen und Evaluationsforschung durchführen

10 Gründe


Es gibt viele Gründe, warum wir auf unsere Hochschule stolz sind. Finden Sie heraus, was uns besonders macht.

Studierenden-Stadt Krems


Was Krems besonders lebenswert macht? Lernen Sie Krems als Studierenden-Stadt kennen.

Service-Stellen


Von Studiumsorganisation bis Praktikums- und Berufsberatung. Informieren Sie sich über das Plus an Services.

Studienberatung


Brauchen Sie Hilfe bei der Entscheidung fürs Studium? Unsere Studienberatung berät Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Im Fokus: Advanced Nursing Practice

Klicken Sie sich durch die Videos des Studiengangs.

Unsere Info-Veranstaltungen

Unser Team

Lernen Sie das Kern-Team des Master-Studiengangs Advanced Nursing Practice kennen.

    Zulassung & Aufnahme – die nächsten Schritte

    Sie haben einen Studiengang gefunden, der perfekt zu Ihnen passt? Sehr gut – das Wichtigste ist damit schon geschafft. Informieren Sie sich jetzt über die nächsten Schritte. Wir haben alle relevanten Informationen für Sie zusammengefasst.

    1

    Zugangsvoraussetzungen

    Wir informieren Sie gerne darüber, welche Voraussetzungen Sie für die Bewerbung mitbringen müssen.

    Details

    2

    Aufnahmeverfahren

    Vorbereitung ist alles – lesen Sie nach, wie das Aufnahmeverfahren im Detail aussehen wird.

    Details

    3

    Termine und Fristen

    Welche Termine müssen Sie für Ihre Online-Bewerbung im Auge behalten? Verschaffen Sie sich einen Überblick.

    Details

    4

    Online Bewerben

    Sie haben sich für einen unserer Studiengänge entschieden? Zuerst einmal: Gratulation und vielen Dank für Ihr Vertrauen! Gerne führen wir Sie Schritt für Schritt durch Ihre Online-Bewerbung.

    Details

    Fragen zum Studienangebot?

    Studienberatung


    Sie haben Fragen zu den Zugangsvoraussetzungen, zum Aufnahmeverfahren und Co? Unsere Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.

    +432732802222information@fh-krems.ac.at

    Ask a Student


    Richten Sie Ihre Fragen direkt an unsere Studierenden und holen Sie sich Erfahrungen aus erster Hand. Unsere Facebook-Gruppe macht es möglich.

    Zur Facebook-Seite