Eine Studentin zeigt etwas her

Lehrgang Krankenhaushygiene

Entscheiden Sie sich für eine wissenschaftlich fundierte und praxisbezogene Weiterbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Werden Sie zur akademischen Hygienefachkraft!

Als Teilnehmerin oder Teilnehmer erwerben Sie in diesem Lehrgang nach 3 Semestern die notwendigen Kompetenzen auf dem Spezialgebiet der Hygiene, um bei allen Maßnahmen der Erkennung, Verhütung und Bekämpfung von Infektionen sowie der Gesunderhaltung kompetent zu agieren.

Der Lehrgang

Sie werden durch die theoretisch fundierte und praxisnahe berufsbegleitende Ausbildung zur spezialisierten Berufsausübung im Hygieneteam eines Krankenhauses oder einer anderen Gesundheitseinrichtung befähigt.

Insgesamt umfasst der Lehrgang 924 Präsenzstunden und 60 ECTS, wobei Sie 424 Stunden Theorieausbildung und 500 Stunden praxisbezogene Ausbildung absolvieren werden.

Im Rahmen der praktischen Ausbildung analysieren Sie Arbeitsaufträge zu Hygienethemen und durchlaufen Präsenzpraktika in diversen Einrichtungen.

Sie sammeln zum Beispiel Erfahrungen im mikrobiologischen Labor, in Hygieneteams und zur Vertiefung der pflegerischen Fachkompetenz in verschiedenen internen und externen Bereichen.

Dieser FH-Lehrgang ist als Sonderausbildung nach dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz bewilligt. Nach Abschluss des Lehrgangs bekommen Sie die Urkunde „Akademische Hygienefachkraft“ dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (§ 70) und dem Fachhochschulgesetz (§ 9 (3)) entsprechend verliehen.

" Ausgewählte Fachexpertinnen und Fachexperten bringen Ihnen in diesem sehr praxisorientierten Lehrgang umfassendes Wissen rund um die Infektionskontrolle und –prävention näher. „Hygiene ist nicht alles, aber ohne Hygiene ist alles nichts“, frei nach A. Schopenhauer und T. Billroth. "

Fachliche Lehrgangsleiterin Marieluise Einfalt

Lehrplan

Was wird Sie im Lehrgang genau erwarten? Der Lehrplan gibt Ihnen eine Übersicht.
Klicken Sie auf die einzelnen Lehrveranstaltungen um nähere Informationen zu erhalten.

  1. LehrveranstaltungECTS
    Epidemiologie, Mikrobiologie und Immunologie
    Epidemiologie der Krankenhausinfektionen 1
    Immunologie und Immunprophylaxe 1
    Bakteriologie 1
    Mykologie 0.5
    Vertiefende Reflexion im Kompetenzbereich I 0.5
    Pflegerisch-organisatorische und pflegerisch-technische Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von Krankenhausinfektionen
    Hygiene bei invasiven Pflegemaßnahmen 2
    Pflege in Bereichen erhöhter Hygieneanforderungen 1
    Grundlagen der Desinfektion und Sterilisation 2
    Hygiene in ausgewählten Bereichen 2
    Organisation der Krankenhaushygiene 0.5
    Praktische Kompetenz
    Vorbereitung/Reflexion Berufspraktikum I 1
    Praktikum I 7
  2. LehrveranstaltungECTS
    Epidemiologie, Mikrobiologie und Immunologie
    Parasitologie und Virologie 1
    Pflegerisch-organisatorische und pflegerisch-technische Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von Krankenhausinfektionen
    Vertiefende Reflexion im Kompetenzbereich II 0.5
    Organisation der Infektionsüberwachung 0.5
    Projekt- und Qualitätsmanagement in der Krankenhaushygiene
    Grundlagen des Projektmanagement, Projektarbeit und Präsentation 2
    Grundlagen des Qualitätsmanagements 1
    Grundlagen der Statistik und Epidemiologie 1
    Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens 2
    Evidenzbasiertes Arbeiten
    Literaturarbeit und Evidence Based Nursing 2
    Gesetzliche Grundlagen der Krankenhaushygiene
    Gesetzliche Grundlagen 2
    Praktische Kompetenz
    Vorbereitung/Reflexion Berufspraktikum II 1
    Praktikum II 7
  3. LehrveranstaltungECTS
    Pflegerisch-organisatorische und pflegerisch-technische Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von Krankenhausinfektionen
    Vertiefende Reflexion im Kompetenzbereich III 0.5
    Evidenzbasiertes Arbeiten
    Analyse und Interpretation von Forschungsarbeiten 1
    Abschlussarbeit 6
    Praktische Kompetenz
    Vorbereitung/Reflexion Berufspraktikum III 1
    Praktikum III 6
    Organisation und Betriebsführung
    Grundlagen der Managementlehre 1
    Organisationspsychologie 1
    Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre 1
    Kommunikation, Angewandte Pädagogik, Gesprächsführung und Konfliktbewältigung
    Pädagogisch didaktische Grundlagen 1
    Kommunikationstraining und Gesprächsführung 1
    Konfliktmanagement, Stressmanagement und Psychohygiene 1

Planen Sie voraus: die Blockveranstaltungen

Der Aufbau des Lehrgangs berücksichtigt die organisatorischen Anforderungen von Arbeitgebern und Pflegepersonal und ermöglicht eine aktive Berufstätigkeit während der akademischen Ausbildung.

Die blockweise durchgeführten Lehrgangseinheiten erlauben eine vorausschauende und flexible Planung der Präsenzzeiten bei insgesamt reduzierter Freistellungszeit.

Ziel ist es, mit der bestmöglichen Abstimmung von beruflicher Tätigkeit, Berufspraktika und Ausbildung die gezielte Wissensgenerierung und den ganzheitlichen Kompetenzerwerb zu fördern.

Die Termine für die Blockveranstaltungen werden hier spätestens ab Mai 2022 veröffentlicht. 

Berufsaussichten nach dem FH-Lehrgang Krankenhaushygiene

Als Absolventin oder Absolvent ergeben sich neue Chancen in Gesundheitseinrichtungen wie Krankenanstalten, Einrichtungen zur Vorbeugung, Feststellung oder Heilung von Krankheiten oder Einrichtungen für pflegebedürftige oder körperlich bzw. geistig eingeschränkte Menschen.

Kompetenzen nach Abschluss des FH-Lehrgangs

Sie können die Bedeutung und die Epidemiologie von Krankenhausinfektionen darlegen und die Entstehungsschritte von Krankenhausinfektionen nach fachlichen und organisatorischen Aspekten logisch erklären.

Außerdem argumentieren Sie die Sinnhaftigkeit von Infektionsüberwachung und mikrobiologischen Umgebungsuntersuchungen fachlich überzeugend.

Sie sind in der Lage, hygienische Probleme in den Gesundheitsbetrieben zu identifizieren und das Personal in der Wahrung der für die Hygiene wichtigen Angelegenheiten zu beraten.

Sie können Hygienerichtlinien, Hygienestandards und Hygienepläne für die verschiedensten pflegerischen Handlungen (z. B. Pflege von Patientinnen und Patienten mit Venenkatheter, Atemwegsinfektionen, Verbandwechsel usw.) erstellen und kritisch bewerten.

Sie können Entscheidungen bei der Beschaffung von Desinfektionsmitteln und bei der Beschaffung und Aufbereitung von Produkten, durch die eine Infektionsgefahr entsteht, fachlich begründen.

Sie sind in der Lage, klinische Untersuchungsmaterialien für den Versand den geltenden Richtlinien entsprechend aufzubereiten.

Sie können die notwendige Sorgfalt anhand der im Rahmen eines Praktikums im mikrobiologischen Labor erworbenen Kenntnisse argumentieren.

Sie sind weiters in der Lage, hygienische Probleme in versorgungstechnischen Bereichen wie Müll, Transportsystem, Trinkwasser und technischen Anlagen zu identifizieren und bei der Planung für Neu-, Zu- und Umbauten hygienische Erfordernisse zu argumentieren.

Zusätzlich sind Sie qualifiziert, innerbetriebliche Schulungen zu planen sowie Fachvorträge zu hygienerelevanten Themenbereichen für innerbetriebliche Weiterbildungen vorzubereiten und zu halten.

Online-Bewerbung für unseren Lehrgang

Welche Zugangsvoraussetzungen gelten für unseren Lehrgang?

Um an unserem Lehrgang teilnehmen zu können, müssen Sie ein Diplom im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege besitzen und mindestens ein Jahr Berufspraxis vorweisen können.

Nächster Lehrgangsstart: September 2022
Bewerbungsstart: 01. Dezember 2021
Bewerbungsschluss: 31. Mai 2022
  1. 1

    1. Ihre Registrierung

    Zuerst registrieren Sie sich auf der IMC Onboarding Plattform, legen Zugangsdaten fest und bestätigen Ihren User Account. Danach können Sie Ihre Online-Bewerbung starten.

  2. 2

    2. Ihre Bewerbung

    Geben Sie die erforderlichen Daten ein und laden Sie die notwendigen Dokumente hoch. Ihre Eingaben werden automatisch gespeichert. Das heißt, Sie können Ihre Bewerbung jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt erneut mit Ihren Zugangsdaten auf der Plattform einsteigen und die Bewerbung fortsetzen.

    Wichtig: Bitte beachten Sie den Beginn und das Ende der Bewerbungsfrist für den Lehrgang – Sie können Ihre Online-Bewerbung bis zum festgelegten Bewerbungsschluss abschließen und einreichen.

    Folgende Dokumente sind erforderlich:

    • Tabellarischer Lebenslauf
    • Bewerbungsfoto (Passbild entsprechend der EU-Norm empfohlen)
    • Reisepass (Scan der ID-Seite mit den Daten zur Passinhaberin/zum Passinhaber)
    • Diplom der Gesundheits- und Krankenpflege oder nostrifiziertes Äquivalent (Vollständiger Scan aller Seiten des Dokuments inkl. Stempel, Unterschriften und Ausstellungsdatum)
    • Nachweis über mindestens ein Jahr Berufserfahrung im gehobenen Dienst der Gesundheits- und Krankenpflege
    • Motivationsschreiben (Das Motivationsschreiben ist ein integrierter Teil der Online-Bewerbung. Bitte beachten Sie die Fragestellung und die vorgegebene Zeichenbeschränkung für das Eingabefeld.)

     

    Bereiten Sie die erforderlichen Dokumente für Ihre Bewerbung digital (eingescannt, bis max. 5 MB pro Dokument) vor. Bitte verwenden Sie nur folgende Formate: PDF bzw. JPEG/JPG. Beim Einscannen von mehrseitigen Dokumenten achten Sie bitte darauf, dass sämtliche Seiten zusammengefasst in einem digitalen Dokument abgespeichert werden.

  3. 3

    3. Ihre IMC Onboarding Plattform

    Die IMC Onboarding Plattform ist die zentrale Kommunikationsplattform während Ihrer Bewerbung und Ihres Aufnahmeverfahrens und begleitet Sie bis hin zum Studienstart. Alles Wichtige zu Ihrer Bewerbung und zum Status Ihrer Bewerbung teilen wir Ihnen über die IMC Onboarding Plattform mit.

    Brauchen Sie Unterstützung? Nutzen Sie den in der IMC Onboarding Plattform integrierten Chat, um mit dem Team der Studienberatung in Kontakt zu treten. Wir unterstützen Sie gerne und beantworten allfällige Fragen.

  4. 4. Weil’s wichtig ist: Datenschutz & Co

    Verantwortliche: IMC Fachhochschule Krems GmbH, Piaristengasse 1, 3500 Krems an der Donau

    Kontakt: datenschutz(at)fh-krems.ac.at

    Verarbeitete Daten: jene, die im Rahmen der Bewerbung bekannt gegeben werden

    Rechtsgrundlage:
    a.)  Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO - Erfüllung des (vor-) vertraglichen Rechtsverhältnisses
    b.)  Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – berechtigte Interessen der Verantwortlichen

    Zweck:
    a.)  Abwicklung des Bewerbungsantrages
    b.)  Marketinginteressen

    Die Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung („Studierenden Bewerberdaten“, „Betroffenenrechte“ und „Marketing“).

Wie geht es nach Ihrer Online-Bewerbung weiter?

Nachdem Sie Ihre Bewerbung vollständig und zeitgerecht bei uns eingereicht haben, prüfen wir, ob Sie mit Ihren Qualifikationen die Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Danach werden die vollständigen Bewerbungen nach dem Eingangsdatum gereiht. Alle weiteren Informationen stellen wir im Anschluss auf der IMC Onboarding Plattform für Sie bereit.

Immer auf dem neuesten Stand! Damit Sie keine wichtigen Informationen auf der IMC Onboarding Plattform versäumen, erhalten Sie immer dann eine kurze Nachricht per E-Mail, wenn Neuigkeiten auf Ihrem Profil veröffentlicht wurden.

Wichtig! Die Lehrgangsplätze sind limitiert und werden in der Reihung nach Eingang der Bewerbungen vergeben. 

10 Gründe

Es gibt viele Gründe, warum wir auf unsere Hochschule stolz sind. Finden Sie heraus, was uns besonders macht.

Studierenden-Stadt Krems

Was Krems besonders lebenswert macht? Lernen Sie Krems als Studierenden-Stadt kennen.

Service-Stellen

Von Studiumsorganisation bis Praktikums- und Berufsberatung. Informieren Sie sich über das Plus an Services.

Studienberatung

Brauchen Sie Hilfe bei der Entscheidung fürs Studium? Unsere Studienberatung berät Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Keine weiteren Artikel vorhanden.

Unser Team

Lernen Sie das Team rund um die Lehrgangsleiterin Adelheid Schönthaler kennen.

  • Nina Maglock
    Study Services / Planung & Studienabschluss

Fragen zum Studienangebot?

Studienberatung


Sie haben Fragen zu den Zugangsvoraussetzungen, zum Aufnahmeverfahren und Co? Unsere Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.

Ask a Student


Richten Sie Ihre Fragen direkt an unsere Studierenden und holen Sie sich Erfahrungen aus erster Hand. Unsere Facebook-Gruppe macht es möglich.

Zur Facebook-Seite