Studium Tourism and Leisure Management in Baku - Sponsion

Studieren Sie Tourism and Leisure Management in Baku

In unserem Bachelor-Studiengang an unserer Partneruniversität in Aserbaidschan erhalten Sie modernste Einblicke in die Tourismus- und Freizeitbranche. Nach Ihrem Studium sind Sie bereit, die wachsende Tourismusbranche Aserbaidschans zu gestalten und zu modernisieren.

Während des Studiums lernen Sie die wichtigsten Anforderungen von Touristinnen und Touristen, zukünftige touristische Produkte, die Vermarktung einer touristischen Destination und die Durchführung von Events kennen. Um einen optimalen Lernerfolg zu gewährleisten, werden alle unsere Kurse von österreichischen und aserbaidschanischen Lehrenden unterrichtet, die Expertinnen und Experten auf ihrem Gebiet sind.

Das Studium

Sie sind auf der Suche nach einem europäischen Bachelor-Studiengang Tourism and Leisure Management für High-Potentials in Aserbaidschan? Dann suchen Sie nicht weiter. Dieser Studiengang ist eine Kooperation zwischen der IMC FH Krems und der Azerbaijan Tourism and Management University (ATMU) und findet an der ATMU in Baku/Aserbaidschan statt.

Ziel des englischsprachigen Bachelor-Studiums ist es, Ihnen fundiertes betriebswirtschaftliches Fachwissen zu vermitteln. Die Tourismus- und Freizeitwirtschaft steht während des gesamten Studiums im Mittelpunkt. Dies ermöglicht es Ihnen, später lokal und international in der Tourismusbranche durchzustarten.

Bitte beachten Sie: Sie können sich für diesen 3-jährigen (6-semestrigen) Bachelor-Studiengang nur nach einem ersten Studienjahr in einem der nationalen Programme der ATMU bewerben. Es gibt keine zusätzlichen Studiengebühren für dieses internationale Programm, Studierende zahlen nur für die nationalen Programme an der ATMU.

Hohe Praxisorientierung mit internationalem Bezug

Das Programm wird von Lehrenden der IMC FH Krems und der ATMU gemeinsam unterrichtet. Das Lehrpersonal wird sorgfältig ausgewählt. So können Sie von führenden Branchenexpertinnen und -experten aus Österreich und anderen Ländern lernen und einen modernen, studierendenzentrierten Lehrstil erwarten.

Während Ihres Studiums lernen Sie auch eine weitere Fremdsprache. Mit Kenntnissen in Deutsch, Französisch oder Russisch verschaffen Sie sich einen zusätzlichen Vorteil für Ihre internationale Karriere. Darüber hinaus sammeln Sie während Ihres Praktikums im 4. Semester in Aserbaidschan oder im Ausland praktische Erfahrungen im Rahmen des Studiums. So können Sie sich beruflich weiterentwickeln und Kontakte knüpfen, um nach Ihrem Abschluss hervorragende Jobs zu finden.

Tipp

Sie wollen noch mehr internationale Erfahrung sammeln? Die besten Studierenden haben die Möglichkeit, mit einem Stipendium für ein Austauschsemester nach Krems/Österreich zu kommen.

" Österreich ist als führende Tourismusdestination und für die Ausbildung in diesem Bereich bekannt. Das Programm bietet daher den aserbaidschanischen Studierenden eine einzigartige Möglichkeit, von erfahrenen Tourismusprofis zu lernen und Einblicke in modernste Ansätze des Tourismus- und Freizeitmanagements zu gewinnen. Mit ihren Fähigkeiten und Erfahrungen übernehmen die Absolventinnen und Absolventen des Programms herausragende Jobs und gestalten so die wachsende Tourismusindustrie Aserbaidschans aktiv mit. "

Studiengangsleiter Jens Ennen

Eine ganze Palette an Möglichkeiten

Seit der ersten Graduierung im Jahr 2010 hat das „Azerbaijan-Austrian Tourism Programme“ (AATP) durch den Bachelor-Studiengang Tourism and Leisure Management mehr als 200 Alumni hervorgebracht.

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des AATP-Programms erhalten einen regulären Abschluss der IMC FH Krems, d. h. sie erhalten einen Abschluss eines voll akkreditierten europäischen Studiengangs. Dies eröffnet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten: Nach dem Studium haben Sie die Wahl zwischen der nahtlosen Fortsetzung Ihrer Ausbildung in Europa und rund um den Globus oder dem Berufseinstieg mit hervorragenden Jobaussichten in Aserbaidschan und im Ausland.

Transnationale Kooperationen - Azerbaijan Tourism and Management University in Baku

Willkommen in Baku/Aserbaidschan!

Die Azerbaijan Tourism and Management University (ATMU) wurde 2005 gegründet und war früher als Azerbaijan Tourism Institute (ATI) bekannt. Die Universität war die erste Hochschuleinrichtung in Aserbaidschan, die das europäische System zur Anrechnung von Studienleistungen (ECTS) einführte und einen internationalen Studiengang anbot.

Seit 2007 bietet die ATMU in Kooperation mit unserer Fachhochschule, der IMC FH Krems, den Bachelor-Studiengang Tourism and Leisure Management an.

Unser Team

Lernen Sie die Studiengangsleitung und Ihre Kontaktperson in der Administration des Bachelor-Studiengangs Tourism and Leisure Management in Baku kennen.

  • Nicole Hummel
    Study Services / Transnational Programmes

Zulassung & Aufnahme – die nächsten Schritte

Sie haben einen Studiengang gefunden, der perfekt zu Ihnen passt? Sehr gut – das Wichtigste ist damit schon geschafft. Informieren Sie sich jetzt über die nächsten Schritte. Wir haben alle relevanten Informationen für Sie zusammengefasst.

  1. 1

    Zugangsvoraussetzungen

    Wir informieren Sie gerne darüber, welche Voraussetzungen Sie für die Bewerbung mitbringen müssen.

    Details

  2. 2

    Online Bewerben

    Sie haben sich für einen unserer Studiengänge entschieden? Zuerst einmal: Gratulation und vielen Dank für Ihr Vertrauen! Gerne führen wir Sie Schritt für Schritt durch Ihre Online-Bewerbung.

    Details

  3. 3

    Aufnahmeverfahren

    Vorbereitung ist alles – lesen Sie nach, wie das Aufnahmeverfahren im Detail aussehen wird.

    Details

Fragen zu unseren transnationalen Studiengängen?

Studienberatung


Sie haben Fragen zu den Zugangsvoraussetzungen, zum Aufnahmeverfahren und Co? Unsere Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.