2 Frauen unterhalten sich

Studieren ohne Matura

Sie haben bisher noch keinen Matura-Abschluss, interessieren sich aber trotzdem für ein Bachelor-Studium an der IMC FH Krems? Informieren Sie sich jetzt über alle nötigen Schritte.

Sie haben 3 Möglichkeiten, um sich trotzdem für ein Studium an unserer Fachhochschule zu qualifizieren: Entscheiden Sie sich zwischen einer Berufsreifeprüfung, einer Studienberechtigungsprüfung oder einer facheinschlägigen beruflichen Qualifikation mit Studiengangs-Zulassungsprüfung.

Studieren ohne Matura: Ihre Optionen

Sie haben 3 Möglichkeiten, um sich ohne Matura trotzdem für ein Bachelor-Studium an unserer Fachhochschule zu qualifizieren:

1

Berufsreifeprüfung bei externen Bildungsanbietern

Die Berufsreifeprüfung ermöglicht einen uneingeschränkten Hochschulzugang, baut auf einer beruflichen Erstausbildung auf und ist einer herkömmlichen österreichischen Reifeprüfung (AHS- oder BHS-Matura) gleichgestellt.

Die Berufsreifeprüfung kann nur bei externen Bildungsanbietern und nicht direkt bei uns an der Fachhochschule abgelegt werden.

Weiterführende Informationen zur Berufsreifeprüfung finden Sie unter:

2

Studienberechtigungsprüfung bei externen Bildungsanbietern

Die Studienberechtigungsprüfung berechtigt nur zum Studium einer bestimmten Studienrichtung. Sie ist also nicht mit einer Berufsreifeprüfung oder einer Matura gleichwertig.

Die Prüfung besteht aus 5 Teilprüfungen, die wiederum vom angestrebten Studiengang abhängen. Der Schwierigkeitsgrad orientiert sich an der 12. bzw. 13. Schulstufe. Auch die Studienberechtigungsprüfung kann nur bei externen Bildungsanbietern absolviert werden.

Weiterführende Informationen zur Studienberechtigungsprüfung finden Sie unter:

Weiterführende Informationen

3

Studiengangs-Zulassungsprüfung auf Basis einer facheinschlägigen beruflichen Qualifikation

Eines vorweg: Die Studiengangs-Zulassungsprüfung berechtigt Sie nur zum Besuch eines bestimmten Studiengangs an unserer Fachhochschule.

Wie sieht der Ablauf im Detail aus?

Wenn Sie eine Studiengangs-Zulassungsprüfung auf Basis einer facheinschlägigen beruflichen Qualifikation anstreben, schließen Sie Ihre Online-Bewerbung bis zum Bewerbungsschluss am 31. März ab. Im Rahmen der Online-Bewerbung können Sie sich für die Studiengangs-Zulassungsprüfung anmelden und den entsprechenden Nachweis Ihrer facheinschlägigen beruflichen Qualifikation hochladen. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen werden von der zuständigen Stelle im Detail geprüft.

Insgesamt müssen Sie 3 Teil-Prüfungen ablegen:

  • Deutsch (schriftlich)
  • Englisch (schriftlich & mündlich)
  • Mathematik (schriftlich)

Wir bieten die Studiengangs-Zulassungsprüfung in Kooperation mit der Volkshochschule Krems an. Sie sind automatisch für das Programm bei der Volkshochschule angemeldet, sobald Sie sich für diese Option im Rahmen der Online-Bewerbung entscheiden.

Die ersten Termine der Teil-Prüfungen finden vor Beginn des 1. Semesters statt. Der endgültige Erfolgsnachweis aller vorgeschriebenen Teil-Prüfungen muss bis zum Ende des 2. Studiensemesters vorliegen.

Was müssen Sie für diese Option mitbringen?
Was müssen Sie sonst noch beachten?

Unabhängig von der Studiengangs-Zulassungsprüfung absolvieren Sie auch das studiengangspezifische Aufnahmeverfahren ganz normal, wie im Bereich Aufnahmeverfahren beschrieben.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Zugangsvoraussetzungen


Wir informieren Sie gerne darüber, welche Voraussetzungen Sie für die Bewerbung mitbringen müssen.

Aufnahmeverfahren


Vorbereitung ist alles – lesen Sie nach, wie das Aufnahmeverfahren im Detail aussehen wird.

Termine und Fristen


Welche Termine müssen Sie für Ihre Online-Bewerbung im Auge behalten? Verschaffen Sie sich einen Überblick.

Kosten


Wir informieren Sie über Studienbeiträge und sonstige Gebühren.

Fragen zur Bewerbung und Aufnahme?

Studienberatung


Sie haben Fragen zu den Zugangsvoraussetzungen, zum Aufnahmeverfahren und Co? Unsere Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.

+432732802222information@fh-krems.ac.at

Ask a Student


Richten Sie Ihre Fragen direkt an unsere Studierenden und holen Sie sich Erfahrungen aus erster Hand. Unsere Facebook-Gruppe macht es möglich.

Zur Facebook-Seite