Logo IMC Fachhochschule Krems

News #Karriere & Entrepreneurship#Alumni#Innovation

Professionelle Unterstützung bei der Unternehmensgründung

Creative Pre-Incubator an der IMC FH Krems

Mitte Jänner fand beim Creative Pre-Incubator Programm nach einem Jahr Unterstützung die Farewell-Veranstaltung mit den IMC FH Krems Teams Centralize, Wisebrush und Ordito statt. Zusätzlich wurden an diesem Tag die neuen Creative Pre-Incubator Teams herzlich im Creative Pre-Incubator Programm aufgenommen.

Hands-on Gründungsberatung: Unsere Studierenden freuen sich, beim CPI-Programm der IMC FH Krems 2020 mit dabei zu sein.

Hands-on Gründungsberatung: Unsere Studierenden freuen sich, beim CPI-Programm der IMC FH Krems 2020 mit dabei zu sein.

Der Creative Pre-Incubator® (kurz CPI) ist ein an den Fachhochschulen Niederösterreichs durchgeführtes Programm. Der CPI bietet ausgewählten Gruppen von FH-Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen professionelle Unterstützung und Beratung bei der Ausarbeitung ihrer Geschäftsidee und bei der Unternehmensgründung.

Eine unabhängige Jury nominiert aus den eingelangten Bewerbungen der IMC FH Krems herausragende Geschäftsideen von Studierenden oder Absolventinnen und Absolventen, die im Rahmen des CPI-Programms über zwei Semester hinweg bei der Entwicklung ihrer Business-Projekte betreut werden.

Für 2020 wurden folgende Teams für das CPI-Programm in Krems ausgewählt: Therapeutisches digitales Medium, DataEX, HAPI, Novumid und Magnus Sound.

Ready for takeoff: Die CPI Start-ups der IMC FH Krems von 2019

Centralize

Die OCR-Technologie – eine Technologie zur Texterkennung, die eine Umwandlung von Dokumenten in bearbeitbare Dateien ermöglicht – erlaubt es Centralize Verträge und Dokumente zu digitalisieren, und Ordnung zurück ins Chaos zu bringen.

Durch die automatisierten und kontinuierlichen Analysen der vorliegenden Daten, werden Verträge optimiert, um jederzeit die besten Konditionen zu bekommen.

Das Centralize Team: Christoph Oblak, Patrick Zanyath, Stefan Unfried

Ordito

Mit der Ordito-Anwendung kann man jederzeit und in sekundenschnelle bestellen, bezahlen und vorreservieren. Kein Warten mehr, bis man bedient wird. Das Service funktioniert über einen QR-Code, der in der Tischmitte auf einem Aufkleber eingearbeitet ist. Aktiviert man seine Handykamera, wird der Code gescannt und man gelangt in das Getränkemenü.

Derzeit wird die Anwendung in Krems beim Hofbräu beim Steinertor und im Restaurant Gozzo getestet.

Das Ordito Team: Lukas Prenner, Eric Ryan Weisz, Armin Kirchknopf, Michael Hammerl

Wisebrush

Frederike Storck und Fabian Talke revolutionieren die Zahnreinigung! Mit ihrer innovativen Idee einer vollautomatischen Zahnreinigung gelingt das Zähneputzen in nur wenigen Sekunden und ist dabei noch gründlicher als mit herkömmlichen Zahnbürsten.

Das Wisebrush Team: Frederike Storck, Fabian Talke

Die neuen CPI-Start-ups 2020 der IMC FH Krems

DataEx

Die Plattform DataEx revolutioniert die Erhebung von Kundendaten für Unternehmen. Um einen größeren Anreiz zur Beantwortung zu schaffen, werden Fragebögen durch Gamification-Aspekte bereichert und der Abschluss der Befragung entlohnt, ein Teil davon außerdem gespendet.

Das DataEx Team: Lukas Fürst, Maximilian Klein

Hapi

Hapi ist eine Social-Life Streaming Plattform, die sich durch qualitativ hochwertigen Content und Benutzerfreundlichkeit auszeichnet und Menschen die Möglichkeit gibt, ihre Professionen und Leidenschaften online mit Dritten zu teilen.

Das Hapi Team: Paul Truffner, Florian Platzer,Tobias Dürhammer

Novumid

Novumid bietet eine neue Therapiemöglichkeit von bakteriellen Infektionen, welche mit Antibiotika auf dem Markt immer schwieriger zu behandeln sind. Mit Novumid ergibt sich die Möglichkeit einer Behandlung, bei denen andere Medikamente scheitern.

Das Novumid Team: Ema Cervenova, Betül Ercelik

Magnus Sound - Klanganalyse und Produktplatzierung über Augmented Reality

Magnus entwickelt ein Verkaufswerkzeug für den Vertrieb, Innenausstatter und b2c. Diese App wird in der Lage sein, akustische Probleme innerhalb eines Büros zu identifizieren und die Menge der akustischen Produkte zu berechnen, die für eine angenehme Atmosphäre notwendig sind.

Im nächsten Schritt können die ausgewählten Produkte über Augmented Reality in den Raum eingeblendet werden. Das bedeutet, dass die Kundin oder der Kunde sofort sieht, wie es im eigenen Raum aussehen wird.

Das Magnus Sound Team: David Dorolti

Therapeutisches digitales Medium

Das therapeutische digitale Medium soll die digitale Kommunikation von therapeutischen Berufen wie Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Diätologie und Musiktherapie ermöglichen.

Es wurde bereits eine Befragung über den Bedarf an einer intra- und interdisziplinären Vernetzung, sowie mögliche Inhalte zum digitalen Austauschmedium durchgeführt. Die Ergebnisse der Fragebogenerhebung zeigen, dass das Projekt Zukunftspotenzial hat. 67% der Therapeutinnen und Therapeuten interessieren sich für ein eigenes therapeutisches digitales Medium und 76% könnten sich vorstellen es auch zu nutzen.

Das Team Therapeutisches digitales Medium: Tatjana Heinicker