Bachelorstudiengang

Vollzeit

Das Studium 

Der Bachelorstudiengang "International Wine Business" verbindet eine fundierte wirtschaftliche Ausbildung mit dem Kompetenzaufbau im Weinsektor.

Das Studium basiert auf drei „Säulen“:

  1. Wirtschaft und Recht (BWL) mit Fächern wie Accounting und Controlling, Financing, Betriebsorganisation und -führung und Recht
  2. Wein unterteilt in Weinbau, Kellerwirtschaft und Sensorik
  3. Praktische Erfahrungen und Wissenschaftliches Arbeiten

Kompetenzbereiche

Wirtschaft und Recht

Nach dem Studium können Sie im Marketing und Vertrieb vielseitige Aufgaben und Verantwortlichkeiten übernehmen. Sie beherrschen den Marketing-Mix und können Marketing-Aktivitäten planen und in die Praxis umsetzen. Angefangen von der Pflege der Händlerkontakte über die Kommunikation mit Wiederverkäufern und Endkunden, die Führung von Beratungs- und Verkaufsgesprächen und die Organisation von Betriebsbesichtigungen und Weinpräsentationen stehen Ihnen alle Wege offen. Darüber hinaus können Sie die Planung und Durchführung von Fach- und Publikumsweinmessen im In- und Ausland übernehmen und als Gebietsverantwortlicher und Brand Ambassador für bekannte Marken aus der Wein-, Spirituosen und Getränkebranche agieren.

Sie können grundlegende betriebswirtschaftliche Begriffe anwenden sowie den Aufbau, die Funktionsweise und die Komplexität einer Organisation bewerten. Daher können Sie in der Organisationsentwicklung, im Qualitätsmanagement und im Projekt- und Prozessmanagement größerer Betriebe mitwirken.

Überdies sind Sie in der Lage, Aufgaben in den Bereichen der Buchhaltung, der Bilanzierung, des Rechnungswesens und des Controllings zu lösen und unterschiedliche Finanzierungs- und Budgetierungsinstrumente einzusetzen.

Auch eine Position im Personalmanagement ist möglich, da Sie über Grundlagen im Arbeitsrecht verfügen.

Durch ihre Kenntnisse in den Bereichen Öffentliches Recht, Privatrecht, und Wirtschaftsrecht sind Sie in der Lage mit Vertreterinnen und Vertretern der Rechtsberufe zielorientiert zu kommunizieren.

Wein

Sie lernen die nationalen und internationalen Strukturen der Weinwirtschaft und deren Besonderheiten kennen. Dabei beschäftigen Sie sich unter anderem mit der Analyse der verschiedenen Weinmärkte und der Entwicklung von Konzepten und Produkten. Sie können die Zusammenhänge zwischen Preis- und Produktpolitik erkennen, Vertriebssysteme erläutern sowie Businesskonzepte für die Wein-, Spirituosen- und Getränkeindustrie erstellen.

Sie kennen und erkennen Möglichkeiten und Synergien des Wein- und Kulinariktourismus und sind mit den verschiedensten Konzepten aus diesem Bereich vertraut.

Rechtliche Bestimmungen des internationalen/europäischen Weinrechts sind ein wichtiger Aspekt des Studiums. Darüber hinaus verfügen Sie über weinspezifische Kenntnisse: Sie erlernen die Grundlagen des Weinbaus, der Weinproduktion sowie der Rebsorten und Weinstile der traditionellen Weinbauländer aus Europa und aus Übersee. Sie können den Prozess der Traubenproduktion unter nationalen und internationalen Bedingungen ökonomisch und ökologisch bewerten. Darüber hinaus ist Ihnen die sensorische Beurteilung von Weinen, deren Beschreibung und Klassifizierung geläufig. Das unterscheidet Sie ganz wesentlich von Absolventinnen und Absolventen konventioneller wirtschaftlicher Studiengängen.

Praktische Erfahrung und Wissenschaftliches Arbeiten

„Hands-On Courses“ in den Weinbauschulen Krems und Klosterneuburg, zahlreiche Gruppenarbeiten ein eigener Jahrgangswein sowie das Praktikum im 5. Semester fördern die praktische Komponente des Studiums. Zahlreiche Exkursionen und Betriebsbesichtigungen ergänzen Ihre Einblicke in die gelebte Weinindustrie. Durch die während des Studiums und des Praxissemesters gewonnenen Erfahrungen sind Sie in der Lage mit Kollegen zusammen zu arbeiten, kleine Teams zu leiten und die Bedeutung kultureller Unterschiede miteinzubeziehen. Sie haben Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens erlernt und sind bestens auf ein etwaiges Masterstudium in den verschiedensten ergänzenden Bereichen (z. B. International Business and Export Management, Marketing & Sales, Tourism and Leisure Management an der IMC FH Krems) vorbereitet.

Tätigkeitsbereiche

Nach dem Studium steht Ihnen eine vielseitige Bandbreite an betriebswirtschaftlichen Tätigkeiten vorzugsweise in der Wein-, Schaumwein-, Spirituosen- und Getränkebranche sowohl im In- als auch im Ausland offen. Sie sind in der Lage, den gesamten Produktzyklus angefangen von der Planung bis zur Vermarktung zu verstehen und zu koordinieren.

Weitere Informationen zu den möglichen Berufsbildern sind hier zu finden.

Impressionen direkt aus dem Studium