Logo IMC Fachhochschule Krems

News #Fachhochschule#Forschung#Events

Lange Nacht der Forschung 2022

Forschen und Staunen für Klein und Groß

Bei perfektem Sommerwetter konnten am Freitag, 20. Mai 2022, bei der Langen Nacht der Forschung an den Standorten in Krems ca. 1.500 Gäste verzeichnet werden. Auch Bundesrätin Mag.a Dr.in Doris Berger-Grabner kam selbst nach Krems, um einen Eindruck von den vielfältigen Stationen zu bekommen.

Gruppenfoto Lange Nacht der Forschung

©ecoplus, Fotograf Walter Skokanitsch: Stadtrat der Stadt Krems Günter Herz; Mag.a Ulrike Prommer, Geschäftsführerin der IMC Fachhochschule Krems; Bürgermeister der Stadt Krems, Dr. Reinhard Resch; Bundesrätin Mag.a Dr.in Doris Berger-Grabner; MMag. Klaus Moser, MA, Geschäftsführer der NÖ Festival und Kino GmbH; Prof.(FH) Mag. Dr. Martin Waiguny, Akademischer Leiter IMC Fachhochschule Krems; DI Dr. Harald Leiter, ecoplus; Univ.-Prof. Dr.in Viktoria Weber Vizerektorin für Forschung und nachhaltige Entwicklung der Universität für Weiterbildung Krems; Assoc. Prof. Dr. Manfred Wieser, MSc - Vizerektor für Lehre und Studiengangsleiter Humanmedizin der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften

Am Campus der IMC FH Krems herrschte reges Treiben, bei dem Jung bis Alt bei den verschiedenen Stationen für Forschung und Wissenschaft begeistert werden konnte. Eine der Highlight-Stationen war beispielsweise das eVRyLab, wo mit VR-Brillen das in Österreich einmalige OmniDeck (rundes Laufband zur grenzenlosen Bewegung im virtuellen Raum) beschritten werden konnte. Weiters waren vor allem die kleinen Gäste von den Stationen in den Laboren, wie zum Beispiel dem Herstellen von Elefantenzahnpasta, beeindruckt. Das Spektrum reichte aber von einer Station, bei der die Mobilität der Halswirbelsäule gemessen wurde, über „Statistical Literacy“ bis zur Fragestellung, wie man gesund altern kann.

„Durch den Kontakt mit unseren einzigartigen Forscherinnen und Forschern versuchen wir Kindern und Jugendlichen die Hemmschwelle vor Wissenschaft und Forschung zu nehmen. Wir geben allen Besucherinnen und Besuchern damit die Möglichkeit in die spannende Welt der Wissenschaft und Forschung an der IMC Fachhochschule Krems einzutauchen“, erklärt Projektleiterin Sabine Steinkellner, MA.

zu den Fotos