Logo IMC Fachhochschule Krems

News #Forschung#Management

Geistiges Eigentum zur Finanzierung innovativer Aktivitäten

Alfred Radauer ist nicht nur seit März 2020 Leiter des Master-Studiengangs “Management” an der IMC FH Krems, er ist auch ein international nachgefragter Experte, wenn es um das Management von Geistigem Eigentum geht.

Wie kann ich geistiges Eigentum zur Finanzierung innovativer Aktivitäten nutzen? Mit dieser Forschungsfrage befasst sich Studiengangsleiter Alfred Radauer intensiv.

Für die kürzlich stattgefundenen internationalen Konferenzen in China und Afrika, die sich auf die wichtigsten Ergebnisse des Global Innovation Index 2020 fokussierten, wurde Radauer für sein Forschungsthema “Intellectual Property (IP) Management - dem Management von Geistigem Eigentum wie Patenten und Urheberrechten” als Vortragender gebucht. 

Unternehmensfinanzierung durch Einsatz geistiger Eigentumsrechte

Für die 2020 erschienene Ausgabe des Global Innovation Index 2020 hat Alfred Radauer, auf Einladung der WIPO (World Intellectual Property Organization) bereits ein Kapitel über „Intellectual Property & Finance" verfasst. In der Folge fanden unter hochkarätiger Besetzung internationale Veranstaltungen statt. Bei einem Workshop auf Einladung der chinesischen Akademie der Wissenschaften hin diskutierte Radauer die neuesten Entwicklungen, die Unternehmensfinanzierung durch den Einsatz geistiger Eigentumsrechte zu verbessern. 
Im Vortrag der afrikanischen Konferenz „Global Innovation Index (GII): Challenges and Opportunities for African Countries“ präsentierte Radauer auf Einladung der WIPO wie unterschiedliche Arten von Innovationsförderungen im afrikanischen Kontext zusammenwirken können, um die Innovationsperformance und damit auch das Ranking im Global Innovation Index zu verbessern.

„Mit der Teilnahme an diesen Konferenzen liefern wir einen wichtigen Beitrag für die Formulierung zu internationalen FTI-Politiken. Wir bauen dadurch einen Themen- und Forschungsschwerpunkt mit Anwendungsorientierung für die Umsetzung von Förderpolitiken auf, insbesondere wenn es um die Themen IP und Standardisierung geht. Das Besondere der Teilnahme war für mich die hochkarätige internationale Zusammensetzung, sowohl was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Co-Vortragenden aus der Wissenschaft wie z.B. Prof. Josh Lerner von der Harvard Business School als auch aus der Forschungs- und Innovationspolitik, der Ministerien verschiedener Länder und internationalen Organisationen, betraf”, so der engagierte Studiengangsleiter.

Global Innovation Index 

Der Global Innovation Index (GII) wird jährlich von der WIPO (World Intellectual Property Organization), eine auf Geistiges Eigentum spezialisierte Agentur der Vereinten Nationen, in Zusammenarbeit mit INSEAD und der Cornell University veröffentlicht. Der Global Innovation Index ist hierbei der global am weitesten verbreitete und akzeptierte Benchmark zur Messung der Innovationsperformance von Ländern. Im Jahr 2020 präsentiert der Global Innovation Index (GII) seine 13. Ausgabe zum Schwerpunktthema "Wer wird Innovation finanzieren"? Diese Ausgabe beleuchtet den Stand der Innovationsfinanzierung, indem sie die Entwicklung der verschiedenen Finanzierungsmechanismen für Unternehmerinnen und Unternehmer und andere Innovatorinnen und Innovatoren untersucht und auf Fortschritte und verbleibende Herausforderungen hinweist 

Über Alfred Radauer

Dr. Alfred Radauer ist Studiengangsleiter für den Master-Studiengang Management an der IMC FH Krems. Der geborene Wiener schloss 2005 das Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien ab und belegte anschließend ein Doktorat an der Universität Bremen. Die wichtigsten beruflichen Stationen führten ihn als wissenschaftlichen Mitarbeiter und Projektleiter zur KMU Forschung Austria und als Senior und Principal Consultant sowie Prokurist zur Technopolis Consulting Group.