Logo IMC Fachhochschule Krems

Story #Gesundheits- und Krankenpflege#Gesundheit#Alumni

Alumni-Videoprojekt einer GUK Studierenden

„GuK Alumni inside" heißt die Videoserie von Corinna Sturm

Corinna Sturm, Studierende und Tutorin des Studiengangs Gesundheits- und Krankenpflege hat mit ihrem Videoprojekt „GuK Alumni inside – mein beruflicher Werdegang“  die ganz persönlichen beruflichen Geschichten von den IMC nurses vor den Vorhang geholt. Dabei hat sie Fragen zu ihrem Arbeitsleben in der Pflege, aber auch zu ihren Eindrücken und Erlebnissen während des Studiums gestellt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Corinna Sturm Tutorin von Gesundheits- und Krankenpfege

Corinna Sturm, Studierende des Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege, interviewt Alumni über ihren Werbegang und ihr Studium an der IMC FH Krems.

In der ersten Folge erzählt Karin Dultinger von ihrem Job im AKH auf der Kinder Intermediate Care. Im zweiten Teil erzählt Michelle Schaurhofer von ihrer Tätigkeit in einem Operationssaal in Wien. In Folge drei berichtet Tanja Bauer von ihrer Arbeit im AKH Wien auf der Kinder- und Jugendpsychatrie. Im vierten Teil gibt Denise Lechner Einblicke in ihre Arbeit auf einer Intensivstation.

Warum Gesundheits- und Krankenpflege studieren

Sie können Menschen aktiv in außerordentlichen Lebenssituationen unterstützen, sich eine bessere Gesundheitsförderung zum Ziel setzen, beraten, erforschen, entwickeln und später sogar Teams führen oder lehren. Die Werkzeuge dazu erhalten Sie in unserem Bachelor-Studium Gesundheits- und Krankenpflege. Als Absolventin oder Absolvent haben Sie das Fachwissen mitzuhelfen, die Gesundheits- und Krankenpflege neu zu definieren. Nach 3 Jahren Studium sind Sie bereit für diese Aufgabe.

4 Schwerpunkte: Von Pädiatrie bis Pflege in Krisengebieten

Im 5. und 6. Semester entscheiden Sie sich für ein Wahlmodul und haben so die Möglichkeit, sich in Ihrer Wunschdisziplin weiter zu spezialisieren. Zur Auswahl steht Pflege bei Kindern und Jugendlichen* (Pädiatrie), Onkologische Pflege, Pflege im Unfall- und Neuro-Rehabilitationsbereich und Pflege in Krisenzeiten/Krisengebieten.

3.200 Stunden Praxis

Insgesamt verbringen Sie 50% Ihres Studiums im Praktikum. Um die theoretischen Inhalte aus dem Studium sofort zu festigen, absolvieren Sie jedes Semester ein mehrwöchiges Berufspraktikum. Dabei durchlaufen Sie verschiedene Bereiche – zum Beispiel die Akutpflege, die Langzeitpflege, die mobile Pflege und den öffentlichen Gesundheitsdienst. Vor und während des Praktikums werden Sie von uns betreut: Wir unterstützen Sie bei der Auswahl und stehen für Coaching-Gespräche zur Verfügung.

Studium mit internationalen Aspekten

„Unsere Studierenden blicken über den Tellerrand hinaus: Sie wissen, dass in der Praxis kulturelle und sprachliche Herausforderungen auf sie warten werden. Deswegen beschäftigen sie sich schon im Unterricht mit Englisch als Beratungs- und Betreuungssprache. Auch Praktika im Ausland sind möglich und werden von uns aktiv unterstützt," betont  Studiengangsleiter Markus Golla.

Zum You Tube Kanal "We are IMC Nurses"

Mehr zum Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege