Bachelorstudiengang

Vollzeit

Das Studium

Eine berufspraktische Ausbildung mit wissenschaftlicher Fundierung. Wir bereiten unsere Studierenden umfassend vor, um erfolgreich in den Hebammen-Beruf einsteigen und Frauen ganzheitlich betreuen zu können. Die Autonomie und Würde der Frau und deren Familie stellen wir dabei in den Vordergrund.

Unser wesentliches Ziel im Bachelorstudiengang Hebammen ist die Vermittlung einer wissenschaftlich fundierten fachpraktischen Ausbildung, wobei die fachspezifischen Kernkompetenzen der Hebammen-Tätigkeit im Mittelpunkt stehen. Wir bilden unsere zukünftigen AbsolventInnen im Besonderen für eine individuelle und ganzheitlich orientierte Beratung, Betreuung und Pflege von Frauen/Mütter/Kinder/Eltern aus, wobei wir die Autonomie und menschliche Würde der Frau und deren Familie in den Vordergrund stellen.

Kompetenzbereich

Nach Absolvierung dieses Bachelorstudiengangs sind Sie zur Berufsausübung in Österreich und allen anderen Ländern der Europäischen Union qualifiziert und besitzen die erforderlichen fachspezifischen Handlungskompetenzen zur Ausübung des derzeit im Hebammen-Gesetz verankerten Berufsbildes mit der Berufsbezeichnung Hebamme. Diese sind:

  • Fach- und Methodenkompetenzen: Fachliche Kenntnisse und Fertigkeiten zur eigenständigen, eigenverantwortlichen und prozessorientierten Bewältigung der fachspezifischen Aufgaben
  • Sozial-kommunikative Kompetenzen und Selbstkompetenzen: Fachlich relevante persönliche Eigenschaften und Fähigkeiten für die Umsetzung des Betreuungs- und Beziehungsprozesses
  • Wissenschaftliche Kompetenzen: Kritische und forschende Fragestellungen, selbstständige Bewertung von komplexen Praxissituationen sowie Implementierung von evidenzbasiertem Handeln in fachspezifische Aufgabenbereiche

Der Studiengang wird vom Land Niederösterreich gefördert.

Informationen zu angewandten Forschungsprojekten (Department of Health Sciences)