Aufnahmeverfahren

Ergotherapie

Bachelorstudiengang / Vollzeit

Alle Bewerberinnen und Bewerber werden bei Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen zum Aufnahmeverfahren eingeladen.

Warum gibt es ein Aufnahmeverfahren an Fachhochschulen?

Gemäß FHSTG idgF ist ein Aufnahmeverfahren durchzuführen, wenn die Anzahl der BewerberInnen die Anzahl der genehmigten Studienplätze überschreitet.

Wie läuft das Aufnahmeverfahren an der IMC FH Krems ab?

Nach Einlangen Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen und bei Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen werden Sie per E-Mail zum Aufnahmeverfahren eingeladen. Das Aufnahmeverfahren für den Bachelorstudiengang Ergotherapie ist mehrstufig und besteht aus folgenden Teilbereichen:

  • Gesundheitswissenschaftlicher Studieneignungstest
  • Berufsspezifischer Eignungstest und Aufnahmegespräch

Erforderliche Nachweise als Teil der Aufnahme, die aber erst nach der Studienplatzzusage zu erbringen sind:

  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung inkl. Impfstatus
  • Nachweis zur Prüfung der Unbescholtenheit

Gesundheitswissenschaftlicher Studieneignungstest

Der erste Teil des Aufnahmeverfahrens dient dazu, Ihre Eignung im Hinblick auf ein gesundheitswissenschaftliches Studium und der damit verbundenen Berechtigung zur Berufsausübung zu erheben. Der gesundheitswissenschaftliche Studieneigungstest ist handschriftlich zu absolvieren und wird von einem externen Prüfungsinstitut durchgeführt. Unmittelbar vor dem Test werden Sie detailliert über die Aufgaben und Abläufe informiert. Schreibmaterial wird von der IMC FH Krems zur Verfügung gestellt. Rechnen Sie bitte mit einem Zeitaufwand von ca. zwei Stunden.

Der gesundheitswissenschaftliche Studieneignungstest ist für alle gesundheitswissenschaftlichen Studiengänge einheitlich. Das bedeutet bei Doppelbewerbungen für zwei Studiengänge (zb Ergotherapie und Gesundheits- und Krankenpflege), kann dieser nur einmal abgelegt werden.

Aufnahmetermine 2018

Gesundheitswissenschaftlicher Studieneignungstest 09.04.2018
10.04.2018
11.04.2018

Berufsspezifischer Eignungstest und Aufnahmegespräch

Abhängig vom Ergebnis des gesundheitswissenschaftlichen Studieneignungstests werden Sie zum zweiten Teil des Aufnahmeverfahrens, dem berufsspezifischen Eignungstest in Kombination mit dem Aufnahmegespräch eingeladen. Dieser Teil besteht aus einem kreativen Prozess mit den Schwerpunkten Planung und Gestaltung und anschließender Präsentation. In der Vorbereitungszeit bekommen Sie Alltagsmaterialien (zB. Büroklammer, Kartonrollen, usw.) die Sie kreativ je nach Aufgabenstellung zu etwas Gesamten entwickeln müssen. Sie haben dafür ca. 45 Minuten Zeit. Die anschließende Präsentation findet in einer Kleingruppe statt, wobei Sie hier noch Fragen zur Entstehungsgeschichte Ihres kreativen Prozesses und zu Ihrer Motivation für den Bachelorstudiengang Ergotherapie gestellt bekommen. Beim Berufsspezifischen Eignungstest sollen Sie Ihre Kreativität, Geschicklichkeit, feinmotorische Fertigkeiten, Handlungsperformance und Ihre soziale Kompetenz unter Beweis stellen. Im Aufnahmegespräch werden vor allem die Fähigkeiten Abstraktes zu beschreiben und zu begründen, die Selbstpräsentation, sowie die Interaktion mit den Gruppenmitgliedern bewertet. Alle benötigten Hilfsmittel werden von der IMC FH Krems zur Verfügung gestellt. Ihr Interviewteam setzt sich aus zwei Personen des Departments zusammen.

Aufnahmetermine 2018

Berufsspezifischer Eignungstest und Aufnahmegespräch 16.05.2018
18.05.2018
22.05.2018
05.06.2018
06.06.2018
12.06.2018

Studienplatzvergabe

Die verfügbaren Studienplätze, werden unter Berücksichtigung folgender Kriterien vergeben:

  • Qualität des Motivationsschreibens
  • Performanz im studiengangsspezifischen Aufnahmeverfahren

Nach Ihrer Teilnahme am gesamten Aufnahmeverfahren informieren wir Sie so rasch wie möglich über die Entscheidung zu Ihrer Bewerbung. Diese Verständigung erfolgt ausschließlich per E-Mail. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aus administrativen Gründen dazu keine telefonischen Auskünfte erteilt werden können.

Nachweis der gesundheitlichen Eignung inkl. Impfstatus

Alle BewerberInnen die eine Studienplatzzusage erhalten, sind aufgefordert Ihre gesundheitliche Eignung mittels der vorgeschriebenen, medizinischen Untersuchungen nachzuweisen und den aktuellen Impfstatus zu belegen. Diese Untersuchungen sind extern durchzuführen. Etwaig entstehende Kosten sind von den BewerberInnen selbst zu tragen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Muster. Ihr personalisiertes Formular erhalten Sie mit der Studienplatzzusage.

Nachweis zur Prüfung der Unbescholtenheit

Ebenso ist der Nachweis zur Prüfung der Unbescholtenheit in Form eines Strafregisterauszuges vorzulegen.

BewerberInnen, die vorerst auf der Warteliste gereiht sind, werden erst bei einer Nachreihung aufgefordert, diese Nachweise zu erbringen.

Wichtige Informationen und Tipps

Wo findet das Aufnahmeverfahren statt?

Die für die Studienplatzzusage relevanten Teilbereiche des Aufnahmeverfahrens werden an der IMC Fachhochschule in Krems durchgeführt. Für eine Teilnahme am Aufnahmeverfahren ist es daher notwendig, persönlich nach Krems zu kommen.

Wie kann ich mich auf das Aufnahmeverfahren vorbereiten?

Damit Sie sich auf den gesundheitswissenschaftlichen Studieneignungstest vorbereiten können, stellen wir Ihnen als Hilfestellung eine Beschreibung der Teilbereiche des gesundheitswissenschaftlichen Studieneignungstest zur Verfügung. Für Ihr Aufnahmegespräch empfehlen wir Ihnen, sich zum Studienplan und zu den Schwerpunkten des Studiengangs zu informieren. 

Wo finde ich weitere Informationen zur Bewerbung?

Weitere Informationen zur Bewerbung, den erforderlichen Dokumente und zu den Kosten finden Sie im Bereich bewerben - Die nächsten Schritte.