Logo IMC Fachhochschule Krems

Presse #Hochschule für alle#Auszeichnungen#Events

SeniorInnenUNI erneut ausgezeichnet

Lebenslanges Lernen an der IMC Fachhochschule Krems

Die SeniorInnenUNI der IMC FH Krems wurde bereits im Herbst 2018 das erste Mal als „Good Practice Projekt“ in der digitalen SeniorInnenbildung ausgezeichnet. 2020 wurde das Projekt erneut evaluiert und konnte auch dieses Mal die notwendigen Qualitätsstandards für seniorinnen- und seniorengerechtes Lernen und Lehren mit und über digitale Medien erfüllen.

SeniorInnenUNI Teilnehmerin hält Tablet in den Händen

SeniorInnenUNI der IMC FH Krems als „Good Practice Projekt“ in der digitalen SeniorInnenbildung

Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz verlieh der SeniorInnenUNI nun zum zweiten Mal den Titel „Good Practice Projekt in der digitalen SeniorInnenbildung“. Stolz und hocherfreut zeigten sich Projektleiterin Sabine Steinkellner, MA und IMC Geschäftsführerin Mag. Ulrike Prommer beim Erhalt der Urkunde.

„Die SeniorInnenUNI trägt dazu bei, dass unsere Fachhochschule eine Institution für alle Generationen – von den Kindern bei der Jungen Uni bis zu den Seniorinnen und Senioren bei der SeniorInnenUNI – ist. Das lebenslange Lernen wird bei uns gelebt, die Rückmeldungen der Absolventinnen und Absolventen der SeniorInnenUNI zeigen uns, dass wir den richtigen Weg gehen. Die Auszeichnung als ‚Good Practice Projekt‘ bestätigt uns darin.“, so IMC FH Krems Geschäftsführerin Mag. Ulrike Prommer erfreut.

Good Practice Auszeichnung

Die Auszeichnung der Ausbildung erfolgt auf Grundlage der im Auftrag des Sozialministeriums erarbeiteten 84 Qualitätskriterien, die in drei Ebenen aufgegliedert werden: Lernen, Lehren und Organisation. Hierbei müssen insgesamt 17 Kriterien erfüllt werden, um ausgezeichnet zu werden. Die Auszeichnung gilt bis September 2022.

Start der 4. SeniorInnenUNI im Februar 2021

Auf Grund der aktuellen Situation musste der Start des 4. Lehrgangs der SeniorInnenUNI auf Februar 2021 verschoben werden. Das viersemestrige Bildungsprojekt, das in acht Modulen – von Gesundheit & Prävention, über IT & Neue Technologien, Wirtschaft & Recht bis hin zu Projektmanagement und Persönlichkeitsentwicklung – aufgebaut ist, bietet beste Weiterbildungsmöglichkeiten für Seniorinnen und Senioren, die sich auch nach ihrer Pensionierung weiterhin in Gemeinde, Politik oder auch Vereinen und Verbänden aktiv und engagiert zeigen möchten. Passend dazu ist das Motto der SeniorInnenUNI „Ehrenamtliches Engagement“. Nicht nur im Lehrplan wird Ehrenamtliches Engagement großgeschrieben. Das Ziel der Weiterbildung ist die Förderung des ehrenamtlichen Engagements in konkret umgesetzten Projekten in der Praxis.

Weitere Informationen