Logo IMC Fachhochschule Krems
1 min

Story#Student Story#Wirtschaft#Unternehmensführung

Student Story: Alles rund um das Studium ist organisiert

Ein Blick hinter die Kulissen unseres Bachelor-Studiengangs Unternehmensführung

Thomas Amon, stammt aus Großrust in Niederösterreich und ist 31 Jahre alt. Seine Familie ist ihm sehr wichtig, seine Tochter Emma kam während seines Studiums zur Welt. Thomas arbeitet beim ERP-Hersteller proALPHA im Bereich Consulting. Seine Hobbies sind Fußball und Musik.

Thomas fand unter anderem die externen Vortragenden aus der Praxis besonders toll.

Thomas fand unter anderem die externen Vortragenden aus der Praxis besonders toll.

Familie, Beruf & Studium

Als berufsbegleitender Studierender, mit Familie, Beruf und Studium, ist es immens wichtig, effektiv zu arbeiten und die Zeit sehr gut zu nutzen – das habe ich in den drei Jahren Studium gelernt. Natürlich muss man Abstriche machen, darüber muss man sich im Klaren sein, aber in der Gemeinschaft geht manches leichter. Auch wenn wir Studierenden einander nur zwei Tage in der Woche sehen, haben wir eine gute Gemeinschaft. Wichtig sind auch die Unterstützung der Familie, der Freunde und das Ziel vor Augen zu haben.

Die Inhalte kann ich eins zu eins anwenden

Das Studium hat meine Erwartungen voll erfüllt, weil ich im Bereich Enterprise Resource Planning (ERP) arbeite. Ich gehe die Prozesse mit meinen Kunden durch. Alles, was ich an der IMC FH Krems lerne – von Logistik über Kostenrechnung, Finanzierung bis Bilanzierung – kann ich in meinem Job eins zu eins anwenden.

Keine theoretischen Frontalvorträge

Besonders toll finde ich an der IMC FH Krems die externen Vortragenden aus der Praxis. Wir lernen die Inhalte praxisgerecht vom CEO der Volksbanken-Gruppe NÖ, vom Head of Project Management bei Quehenberger oder im Fach „Unternehmenssteuerrecht“ von einem bekannten und erfahrenen Steuerberater. Das ist ein echtes Asset. Das sind keine theoretischen Frontalvorträge, sondern der Lehrstoff wird jeweils mit praktischen Beispielen untermalt und anschaulich gemacht. Für mich, der schon im Berufsleben steht, ist das extrem wertvoll.

Die Struktur ist viel wert

Ein Vorteil ist außerdem, dass alles rund um das Studium organisiert ist – Zeit ist das Kostbarste während eines berufsbegleitenden Studiums.

Mein Tipp

Ich habe mich für dieses Studium entschieden, weil ich das oft zitierte Lifelong Learning (LLL ) umsetzen wollte. Es ändert sich so viel im Berufsleben – wenn Du nicht gewappnet bist, dann ist es schwer mitzuhalten. LLL ist essenziell.

Die IMC FH Krems feiert ihr 25 jähriges Bestehen