Logo IMC Fachhochschule Krems

News#Wirtschaft#Studium

ISCONTOUR 2018 - 6. International Student Conference in Tour

Die Iscontour wurden in Zusammenarbeit von IMC FH Krems und FH Salzburg organisiert.

Ein volles Haus mit rund 300 internationalen Vortragenden und Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus mehr als 30 Ländern gab es vbei der ISCONTOUR 2018.

ISCONTOUR - 2018

ISCONTOUR an der IMC FH Krems: Die ISCONTOUR fand bereits zum 6. Mal statt.

Das zweitägige Konferenzprogramm umfasste über 40 Vorträge internationaler Keynote-Vortragender und Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher. Die jährliche Konferenz wurde von Christian Maurer (IMC FH Krems) und Roman Egger (FH Salzburg) gegründet, um Studierende für touristische Forschung zu begeistern und Forschungsarbeiten von Studierenden, Absolventinnen und Absolventen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Zudem soll der Wissenstransfer zwischen Forscherinnen und Praktikerinnen gefördert werden.

Zweitägiges Konferenzprogramm, Lern- und Spaßfaktor inklusive

Die Rektorin der IMC FH Krems Prof. (FH) Eva Werner hob in ihrer Eröffnungsrede die hohe Akzeptanz der ISCONTOUR in der touristischen Forschungscommunity hervor. Die Vorträge am Montagvormittag befassten sich mit den Themen „Smart Tourism“ (Prof. Dimitrios Buhalis, Bournemouth University) und „Digital Transformation in Tourism“ (Dr. Roger Hage, IMC FH Krems). Vier Forschungsworkshops am Nachmittag luden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Reflexion und Diskussion innovativer Forschungsmethoden ein. Die Workshops wurden von Prof. (FH) Martin Waiguny (IMC FH Krems), Dr. Dan McCole (Fulbright Prof. an der IMC FH Krems), Dr. Othmar Lehner (Oxford University) und Dr. Lidija Lalicic (Modul University Vienna) durchgeführt.   

Am zweiten Tag lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie man User Generated Content in der Forschung verwendet (Prof. Astrid Dickinger, Modul University) und wie die Customer Experience mittels Service Design Methoden erhöht werden kann (Marc Stickdorn, MoreThanMetrics). Darauf folgten die Präsentationen der 41, im Zuge eines Double-Blind Review Verfahrens ausgewählten Forschungsartikel, von internationalen Absolventinnen und Absolventen von Bachelor- und Master-Studiengängen. Die Bandbreite der Themen reichte von Virtual Reality über Hospitality Management bis hin zu Social Media Marketing und Destination Management. In das Programm der ISCONTOUR inkludiert war die Doctoral Summer School der International Federation for IT in Travel & Tourism (IFITT).

An beiden Tagen gab es im Anschluss an das Tagungsprogramm attraktive Angebote zum Socialising und Networking. Zudem stand montagabends auch eine exklusive Führung durch das Weingut Lenz Moser inklusive Weinverkostung auf dem Programm. Am Dienstag fand ein gemütlicher Ausklang beim Heurigen Müllner statt.

Fotos und Videos von der ISCONTOUR 2018 auf: