Data Science and Analytics leicht erklärt

Data Science and Analytics bildet heißbegehrte Expertinnen und Experten für Datenverarbeitung aus.

Neue Möglichkeiten im digitalen Zeitalter

Tagtäglich werden riesige Datenmengen mit wertvollen Informationen produziert - zum Beispiel durch das Internet of Things, die Industrie 4.0 und Social Media. Doch wie können aus dem teils unstrukturierten „Datenhaufen“ nützliche Informationen herausgefiltert werden? Dazu braucht es Data Scientists, sie sind die Experten und Expertinnen für Daten.

Data Scientists – die digitalen Shootingstars

Data Scientists bedienen sich der Informatik, Statistik und Mathematik. Sie erfassen Daten, untersuchen diese auf ihre Bedeutung und analysieren und visualisieren die in den Daten enthaltenen Informationen. Auf Basis dieses Wissens können sie Fragestellungen von Unternehmen oder der Gesellschaft beantworten. Data Scientists sind keine reinen IT-Spezialistinnen oder Spezialisten – sie sind Übersetzerinnen oder Übersetzer mit analytischem Talent, Fach- und Business-Wissen, Kommunikationsfähigkeit, Neugierde und einem Schuss Kreativität.

Lasst die Daten sprechen

Im englischsprachigen Bachelor-Studiengang „Data Science and Analytics“ vertiefen die Studierenden ihr Wissen in den Kernbereichen Mathematik, Statistik und Programmieren, lernen die Werkzeuge und Methoden der Datenanalyse und des Datenmanagements anzuwenden und Daten an die Zielgruppe angepasst zu visualisieren. Wirtschaftsgrundlagen, Recht und Soft Skills komplettieren das Studium. Projekte mit Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen ermöglichen den Studierenden erste Einblicke in die Berufswelt. Noch viel mehr Praxiserfahrung erhalten die Studierenden im Berufspraktikum.

Data Scientist sind heiß begehrt

Die Digitale Transformation bringt neue Jobs mit sich, so auch jenen des Data Scientists. Große Firmen brauchen Daten-Expertinnen oder Daten-Experten schon jetzt und die Nachfrage wird sich zukünftig noch steigern. Durch die Breite der Ausbildung ist der Einsatzbereich nach Abschluss des Studiums in unterschiedlichsten Branchen wie z.B. im Mobilitätsmanagement, Social Media Management, Energiesektor, Gesundheitswesen, Finanzwesen oder der Forensik möglich.

Eine eigene Meinung ist gut. Daten sind besser.

Der Studiengang auf einen Blick

Vollzeit

Der Unterricht findet im Normalfall von Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr statt.

Englisch

Die Lehrveranstaltungen werden in englischer Sprache gehalten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, weitere Sprachen im International Language Center zu erlernen.

6 Semester

Im Regelfall werden Sie Ihr Studium nach 6 Semestern – also nach 3 Jahren – abschließen. In diesem Zeitraum erarbeiten Sie 180 ECTS-Punkte.

Mindestens 20 Wochen Praktikum

Im Rahmen des Studiums müssen Sie mindestens 20 Wochen Praktikum absolvieren. Knüpfen Sie bereits während des Studiums Kontakte mit möglichen Arbeitgebern.

Einfach besonders: Data Science and Analytics

Ein Studium mit Jobgarantie
Globale Firmen wie Apple, Google & Co sind sich einig: Data Scientists braucht die Welt. Auch in Österreich suchen Unternehmen verzweifelt nach digitalen Daten-Expertinnen und Experten. Der Benefit für Sie: Nach dem Studium haben Sie vielfältige Jobperspektiven.

Von Marketing bis Organisationsentwicklung
Sie interessieren sich für Marketing & Social Media? Auch in diesem Bereich wir die Datenverarbeitung und Dateninterpretation zur einer immer wichtigeren Grundlage. Data Scientists sind die nachgefragten Experten dafür.

Daten schaffen Fakten
Data Scientists gehen neural an die Dinge heran. Sie interpretieren Daten und ziehen daraus brauchbare Informationen. So können im Unternehmen Entscheidungen mit einer konkreten Datengrundlage begründet werden. Ein echter Mehrwert!

Data Scientists: Gefeiert, nicht nur im Silicon Valley.

Auf der Suche nach Data Scientists

Stefan Pfeffer

Managing Director CFO | Microtronics Engineering GmbH

Im Zuge der digitalen Transformation entstehen neue Jobs, wie jener des Data Scientist. Einen entsprechenden Studiengang, zudem in englischer Sprache, an der IMC Fachhochschule Krems zu etablieren ist demnach zukunftsweisend.

Ing. Dr. Manfred Litzlbauer MBA

Geschäftsführung | Energie AG Oberösterreich Telekom GmbH

Der Bedarf an Data Scientists ist heute bereits gegeben und wird weiter enorm an Bedeutung gewinnen. Digitalisierung braucht Infrastruktur und Datennetze - Die Energie AG Telekom baut dazu 100.000 FTTH-Anschlüsse und betreibt für das Stromversorgungsnetz 500.000 Smart Meter. Die gewonnenen Datenmengen können mit konventioneller IT zwar operativ betrieben werden, neue Erkenntnisse und zusätzlicher Kundennutzen werden daraus aber nur wenige geschöpft. Es ist daher dringend erforderlich, Know-how und insbesondere gut ausgebildete Mitarbeiter in das Unternehmen zu integrieren.

Unsere Fachhochschule stellt sich vor

Von Applied Chemistry bis Data Science & Analytics

Bei uns kann man vieles studieren – insgesamt 17 Bachelor-Studiengänge, 12 Master-Studiengänge und 3 Lehrgänge. Wir konzentrieren uns dabei auf 4 große Bereiche: Wirtschaft, Digitalisierung & Technik, Gesundheit und Life Sciences. Wer wir sind? Ganz einfach! International Spirit, nachhaltiges Denken und eine Begeisterung für Digitalisierung hat unsere IMC Community gemeinsam.

Unsere zwei Standorte in der Kremser Altstadt

Die Vorlesungen finden in der IMC Piaristengasse und der IMC Gozzoburg statt – in zwei ganz besonderen Gebäuden in der Kremser Altstadt. Hier studieren Sie zum Teil zwischen mittelalterlichen Mauern und in historischen Sälen. Kombiniert mit hochwertiger Ausstattung, modernster Technik und internationalem Flair macht das eine einzigartige Mischung aus.

Krems: Die Stadt der kurzen Wege

Krems ist auch deshalb so lebenswert, weil man die meisten Dinge zu Fuß erledigen kann. Die Stadt ist international und familiär zugleich. Hier kennt man einander – und kommt gerne ins Gespräch. Zum Beispiel auf den Märkten, in den zahlreichen Innenstadt-Lokalen oder beim Heurigen. Auch mit dem Fahrrad lässt sich Krems gut erkunden. Mit dem Fahrrad kann man auch die umliegende Landschaft – zum Beispiel die Wachau, das Kremstal, Traisental und Kamptal – gut kennenlernen.

10 Gründe für unsere Fachhochschule

So viel Praxis!
Alle unsere Studiengänge sind sehr praxisorientiert. Damit Sie das erlernte Wissen und die Tools sofort im Beruf einsetzen können. Ein Vorteil, den auch künftige Arbeitgeber sehr schätzen. Schon während Ihres Studiums üben Sie an „Real-life-Projekten“ und angewandten Forschungsfragestellungen. Dabei knüpfen Sie auch wertvolle Kontakte für Ihre Karriere.

Auf ein Wort: persönliche Atmosphäre
An unserer Fachhochschule kennt man einander. Sie gehen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen gemeinsam durchs Studium. Eine schöne Erfahrung, von der alle auf mehreren Ebenen profitieren. Auch Ihre Lehrenden kennen Sie persönlich und begleiten Sie durchs Studium. Klasse statt Masse.

Wir leben international!
Internationale Studierende. Gastlektorinnen und Gastlektoren aus aller Welt. Viele Studiengänge in englischer Vorlesungssprache. Ja, das alles gibt es mitten in Niederösterreich. In Krems! Unsere Fachhochschule bietet Ihnen eine besonders internationale Atmosphäre. Lernen Sie bei uns Sprachen und andere Kulturen kennen, knüpfen Sie Kontakte in die ganze Welt!

Bestens vernetzt – in der Wirtschaft und in der Forschung
Gute Kontakte mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen liegen uns am Herzen. Davon profitieren auch Sie: Sie profitieren vom guten Ruf unserer Fachhochschule und finden so leichter Angebote fürs Berufspraktikum. Auch der Jobeinstieg wird Ihnen durch unsere Netzwerke erleichtert.

Berufserfahrung? Im Studium inkludiert!
Berufserfahrung steht ganz oben, wenn es um die Chancen auf einen Job geht. Deshalb statten wir Sie schon während Ihres Studiums an unserer Fachhochschule damit aus: Berufspraktika sind ein fixes Element unserer Vollzeit-Studiengänge. Dabei sammeln Sie praktische Erfahrungen und Kontakte. Auch hier gilt: Der Schritt ins Ausland steht Ihnen offen.

Full-Service für unsere Studierenden
Natürlich wollen wir Sie gut durch Ihre Lehrveranstaltungen bringen. Aber von uns können Sie noch mehr erwarten: Zum Beispiel Sprachenförderung, Karriereberatung, Unterstützung bei der Unternehmensgründung. Nützen Sie die Erfahrung und die Kontakte unserer Expertinnen und Experten.

Job? Quasi in der Tasche.
Ein Studium bei uns öffnet Ihnen viele Türen. Arbeitgeber wissen die Ausbildung an der IMC FH Krems zu schätzen. Wir sind besonders stolz auf die hohe Beschäftigungsrate von 98% unserer Absolventinnen und Absolventen. Viele davon finden bald nach dem Abschluss einen Job oder machen den gewünschten Karrieresprung.

Immer verbunden: IMC Alumni Network
Auch nach Ihrem Studium bleiben Sie mit uns und Ihren Kolleginnen und Kollegen verbunden. Unser IMC Alumni Network versorgt Sie mit Karriere-News und organisiert regelmäßige Stammtische im In- und Ausland. Ziel ist, dass Sie Ihr Netzwerk ausbauen. Deshalb arbeitet Alumni Services auch eng mit Career Services zusammen.

Unser Dream-Team: Architektur, Komfort & Technik
Sie verbringen viel Zeit bei uns. Deshalb wollen wir es Ihnen so angenehm wie möglich machen. Unsere Studierenden schätzen die moderne Ausstattung unserer Gebäude. Am Campus studieren Sie in lichtdurchfluteter Architektur mit Blick auf die Weinberge. Unsere Standorte in der Altstadt sind geschichtsträchtige Orte, ausgestattet mit modernster Technik.

Lebensqualität pur in Krems
Auf 25.000 Kremserinnen und Kremser kommen rund 15.000 Studierende. Krems nennt sich zu Recht Bildungsstadt. Genießen Sie die junge, internationale Atmosphäre am Campus. Treffen Sie Freunde in einem der vielen Lokale in der Altstadt. Studieren Sie an einem spannenden Ort mit mehr als tausendjähriger Geschichte. Krems bietet Lebensqualität pur.

Nach dem Studium: Unendliche Job-Perspektiven im Dataspace.

Sie haben noch Fragen?

Studienberatung

Sie haben Fragen zu den Zugangsvoraussetzungen, zum Aufnahmeverfahren und Co? Unsere Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.

+43 2732 802 222 information@fh-krems.ac.at
Ask a Student

Richten Sie Ihre Fragen direkt an unsere Studierenden und holen Sie sich Erfahrungen aus erster Hand. Unsere Facebook-Gruppe macht es möglich.

Zur Facebook-Seite