Logo IMC Fachhochschule Krems

Digital Innovation Hub OST (DIHOST)

Department of Business


Projektbeschreibung

Das von der FFG und den Bundesländern Niederösterreich und dem Burgenland geförderte DIHOST-Projekt bietet drei Jahre lang ein umfassendes Dienstleistungsprogramm an, um die Transformationsfähigkeit und Transformationsgeschwindigkeit der Klein- und Mittelbetriebe in Ostösterreich in Richtung digitaler Innovationen zu steigern.

 

DIHOST bietet hierfür niederschwelligen Zugang zu Expertenwissen, die Möglichkeit zum Testen und Implementieren (neuer) digitaler Infrastrukturen & ermöglicht internationale Verbindungen zu europäischen Netzwerken.

 

Die wesentlichen Aufgabenbereiche lassen sich in drei Säulen untergliedern:

 

1) Information (Bewusstsein, Reifegrad, Checks, Beratung, Technologie-Scouting, Förderchecks,)

 

2) Weiterbildung ( Angebote für KMUs, Inhouse Schulungen, Webinare, Blendid Learning, Best Practices, Workshops)

 

3) Digitale Innovation (Zugang zu Infrastruktur, z.B. 3D Druck, Geschäftsmodellentwicklung, Prototyping, OI)

 

Das DIHOST-Netzwerk umfasst die Konsortialpartner ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH, FH St.Pölten, Austrian Blockchain Center, FOTEC, Forschung Burgenland sowie die IMC FH Krems. Als weitere Netzwerkpartner fungieren die WKO sowie das Haus der Digitalisierung.

 

Projektleiter am Standort Krems ist Prof.(FH) Mag. Gerhard Kormann-Hainzl.


  • Weitere Informationen
  • Status: Laufend
  • Projekt ID : 1194
  • Fördergeber :

    FFG