Department of Life Sciences - Mitarbeiter arbeiten im Labor

Institut Biotechnologie

Forschung, Entwicklung und Wissenstransfer sind lebendige und dynamische Komponenten am Institut für Biotechnologie.

Die Zahl an Projekten mit nationalen und internationalen Partnerinnen und Partnern aus Forschung und Industrie wächst bei uns stetig. Dadurch erschließen sich auch neue Möglichkeiten für unsere Studierenden, die über Forschungskooperationen unseres Instituts in qualitativ hochwertige PhD-Programme aufgenommen werden.

Beste Entwicklungsmöglichkeiten

Zur Schärfung des Forschungsprofils wurden am Institut drei Forschungsschwerpunkte etabliert, die stark interdisziplinär verstanden werden: medizinische Biotechnologie, Bioprozesstechnik und Materialwissenschaften. Die darin etablierten Forschungsgruppen geben dem wissenschaftlichen Nachwuchs hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten.

Medizinische Biotechnologie

Im Forschungsschwerpunkt „Medizinische Biotechnologie“ beschäftigen wir uns mit der Identifikation, Validierung und Optimierung von Molekülen und Biologika, die in der personalisierten Medizin, bei anti-viralen Therapien oder als Biomarker eingesetzt werden können. Innerhalb dieses Schwerpunktes wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Methoden und Ressourcen aufgebaut. So befassen wir uns zum Beispiel mit Gewebsengineering, der Erstellung von humanen Zellkulturmodellen, der Entwicklung von anti-viralen Therapien und mit optogenetischem Engineering von Zelllinien und Rezeptoren.

Bioprozess-Engineering

Der Forschungsschwerpunkt „Bioprozess-Engineering“ widmet sich mit der systematischen Charakterisierung von Bioreaktoren der Optimierung von Bioprozessen zur Herstellung von rekombinanten Wirkstoffen in bakteriellen Host- und Hefesystemen und der Etablierung von Co-Kultivierung von extremophilen Mikroorganismen zur Gewinnung von pharmazeutisch wirksamen Sekundärmetaboliten. Auch in diesem Fachbereich haben wir im Institut eine Vielzahl an innovativen Methoden und Ressourcen aufgebaut.

Materialwissenschaften

Darüber hinaus beschäftigen wir uns im Institut mit der Herstellung und Charakterisierung neuer Materialien und Werkstoffe mit Schwerpunkt im Bereich der nachwachsenden Rohstoffe.

" Um mit den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen Schritt halten zu können, ist es notwendig, innovative Themen und Lösungen aus den eigenen Forschungsprojekten in die Lehre zu integrieren. Dadurch wird unseren Absolventinnen und Absolventen das notwendige Rüstzeug mitgegeben, um in Hochtechnologiebranchen wie der internationalen pharmazeutischen Industrie Fuß zu fassen. "
Harald Hundsberger, Leiter des Instituts Biotechnologie

Team

Lernen Sie das Kern-Team des Instituts Biotechnologie kennen.

Institut Biotechnologie