IMC Campus Krems - Brücke

Mit einem sicheren Gefühl durchs neue Studienjahr: COVID-19 Maßnahmen im Studienjahr 2022/23

Präsenz-Betrieb

Im Studienjahr 2022/23 ist es unser wichtigstes Ziel, unseren Studierenden zum einen ein qualitativ hochwertiges Studienangebot ohne Verzögerungen zu bieten und gleichzeitig die Gesundheit aller Beteiligten sicherzustellen.

Die wichtigsten Hygienemaßnahmen und -richtlinien im Überblick

Gerne geben wir Ihnen einen Überblick über die allgemeinen Regelungen, die in allen Gebäuden der IMC FH Krems gelten. Diese Hygienemaßnahmen sind unbedingt einzuhalten und werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der IMC FH Krems kontrolliert. Darüber hinaus haben wir zusätzliche Empfehlungen und Hygienerichtlinien für spezielle Personengruppen definiert.

Bitte schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern schützen und respektieren Sie auch alle am Campus anwesenden Personen durch die Einhaltung der folgenden Richtlinien und Maßnahmen.

Vollständige Hygiene Maßnahmen und Richtlinien

Zutritt nur für gesunde Personen

Für alle auf COVID-19 positiv getesteten Personen (IMC Team, Studierende, Lehrende, Besucherinnen und Besucher, Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Veranstaltungen, externe Dienstleistungen etc.) gilt seit 1.8.2022 trotz des Wegfalls der Quarantäneregelung in Österreich in der Zeit der Verkehrsbeschränkung ein Betretungsverbot für alle Gebäude der IMC FH Krems.

Wir empfehlen innerhalb der IMC Räumlichkeiten eine FFP2-Maske zu tragen

Die FFP2-Empfehlung (FFP2 Maske ohne Ventil) gilt innerhalb der IMC Räumlichkeiten und am gesamten Campusgelände in allen öffentlichen Bereichen und auch im Seminarraum bzw. in den Study Lounges. Die FFP2-Maske ist von allen Personen selbst mitzubringen.

Halten Sie weiterhin Abstand

Achten Sie wo möglich weiterhin auf Social distancing.

Waschen Sie regelmäßig Ihre Hände & desinfizieren Sie diese mehrmals täglich

In allen öffentlichen Bereichen sowie in den Seminarräumen der IMC FH Krems stehen Desinfektionsspender zur Verfügung. Bitte benutzen Sie diese beim Kommen und Gehen und auch untertags. Berühren Sie weder Augen, Nasen noch Mund und achten Sie auf Ihre Atemhygiene.

Lüften Sie regelmäßig

Um eine mögliche Ansteckungsgefahr zu minimieren hilft regelmäßiges Lüften (im Idealfall alle 20 Minuten). Lüften Sie also regelmäßig – egal ob am Arbeitsplatz oder im Seminarraum.

Schützen Sie sich und Ihre Kolleginnen und Kollegen

Desinfektionsmittel stehen in jedem Seminarraum sowie den Meetingräumen zur Verfügung. Bitte desinfizieren Sie gebrauchte Gegenstände selbstständig.

Was ist zu tun, wenn Sie Symptome aufweisen oder positiv getestet wurden?

Bei Fragen wenden Sie sich als Studierdende an die Studiengangsleitung oder Study Services bzw. als Mitarbeitende oder nebenberufliche Lehrende an die HR-Abteilung.

Melden Sie Ihre Symptome

Rufen Sie die Notfallnummer 1450 an und folgen Sie den Anweisungen der Behörde, wenn eines der folgenden Symptome (für die es keine andere plausible Ursache gibt) bei Ihnen auftritt: Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Katarrh der oberen Atemwege und/oder plötzlicher Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinnes.

Wichtig: Kommen Sie unter diesen Umständen auf keinen Fall zum Campus Krems.

Was passiert, wenn Sie positiv auf COVID-19 getestet wurden?

Kontaktieren Sie umgehend Ihre Studiengangsleitung oder Study Services bzw. Ihre Vorgesetzte oder Ihren Vorgesetzten und die HR-Abteilung. Halten Sie uns bitte auch nach der Erstmeldung über weitere Entwicklungen und Testergebnisse auf dem Laufenden. Von Ihrem behördlichen Bescheid hängt ab, wann Sie wieder an die IMC FH Krems kommen dürfen.

Online-Beratung

Psychologische Hilfe

Ängste, Sorgen, Isolation – die aktuelle Coronavirus-Pandemie und die damit einhergehende Quarantäne und häusliche Isolation stellt die Menschen in Österreich vor völlig neue Herausforderungen. Wir haben hier alle Informationen für Sie am eDesktop zusammengefasst.

In einer akuten Situation wenden Sie sich bitte an:

  • Akut Team NÖ – 144: schnelle psychologische Hilfe und ein Übersetzer Pool stehen zur Verfügung!
  • Psychiatrische Soforthilfe des PSD, Wien – 01 31 330: schnelle und unbürokratische Hilfe

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen haben wir in den Coronavirus FAQs am eDesktop für Sie bereitgestellt. Wir bitten unsere Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter außerdem, regelmäßig für mögliche Updates ihren E-Mail-Account abzurufen.

Sollten dennoch Fragen offenbleiben, wenden Sie sich bitte an Ihre Studiengangsleitung oder Study Services bzw. an die HR Abteilung.

Fundierte Informationen zu COVID-19: