Logo IMC Fachhochschule Krems

Presse #Alumni#Fachhochschule

Virtuelle Herbstsponsionen

Akademische Abschlussfeiern an der IMC FH Krems sind immer der Höhepunkt eines jeden Studienjahres und etwas ganz Besonderes. 2020 mussten diese – aufgrund der COVID-19 Pandemie – kurzfristig auf ein virtuelles Format umgestellt werden. 
 

Laurenz Schürr aus Krems, Absolvent des Bachelor-Studiengangs Unternehmensführung während seiner Online-Sponsion mit Kollegiumsleiter Prof. Dr. Martin Waiguny, Studiengangsleiter Prof. Dr. Franz Piller und Mag. (FH) Tina Weiss, Leitung Alumni Relations.

1.000 Studierende schlossen in diesem Jahr am Standort Krems und an den transnationalen Standorten in Aserbaidschan, China, Lettland, Ukraine und Vietnam ihre Studien ab. Die neuen Absolventinnen und Absolventen am Standort Krems kommen zum größten Teil aus Niederösterreich und aus allen weiteren österreichischen Bundesländern. Der Anteil der Jungakademikerinnen und Jungakademiker aus EU und NON-EU Herkunftsländern liegt bei 10%.

Festlich auch im virtuellen Modus

Es war eine Premiere für die Herbstsponsionen der IMC FH Krems, die von 28. bis 30. Oktober 2020 im virtuellen Format stattfanden. Innerhalb kürzester Zeit wurde der Ablauf festgelegt und die technischen Voraussetzungen geschaffen, um live aus dem großen Veranstaltungssaal am Campus Krems zu senden. Die Studiengangsleitungen, die Geschäftsführer Mag. Ulrike Prommer und Dr. Karl Ennsfellner sowie der Leiter des Kollegiums, Dr. Martin Waiguny waren live im Bild. Die neuen Absolventinnen und Absolventen konnte man in einem Großbildschirm sehen und es wurde jeder bzw. jedem persönlich durch die Studiengangsleiterinnen und Studiengangsleiter gratuliert. Den frischgebackenen Absolventinnen und Absolventen wurden nun online die akademischen Grade Bachelor of Arts, Master of Arts, Bachelor of Science und Master of Science verliehen und der akademische Eid abgenommen. 

Mit den 1.000 neuen Absolventinnen und Absolventen aus 27 Studiengängen des Abschlussjahres 2020 liegt die IMC FH Krems nun bei beeindruckenden knapp 11.000 Studienabschlüssen. 

Ein enges Band zur Alma Mater

Der IMC FH Krems bleiben die meisten Ehemaligen eng verbunden. Dafür sorgt das weltweite Alumni-Netzwerk, das mit 40 internationalen Alumni-Chapters, analogen oder virtuellen Vernetzungstreffen und zahlreichen Benefits für die Alumni Community für eine nachhaltige berufliche Vernetzung sorgt. Mittlerweile sind mehr als 8.000 Alumni in den sozialen Plattformen Xing und LinkedIn aktiv.

“Ich gratuliere herzlichst zum Studienabschluss und bin sehr stolz auf unsere neuen Absolventinnen und Absolventen, die unter ganz besonders herausfordernden Umständen ihr Studium abgeschlossen haben. Für ihren Karriereweg geben wir ihnen das Rüstzeug mit, wo auch immer es sie hin verschlägt. Gleichzeitig freuen wir uns, wenn sie den Kontakt zur IMC FH Krems auf die eine oder andere Art aufrechterhalten. Unser Alumni-Netzwerk bietet viele Möglichkeiten dafür“, so Martin Waiguny, Leiter des Kollegiums der IMC FH Krems.

„Es ist uns gelungen innerhalb kürzester Zeit eine festliche virtuelle Sponsion aufzusetzen und von unserem großen Veranstaltungssaal in die die ganze Welt zu streamen. Das Besondere dabei war, dass man die Studierenden live auf einem großen Bildschirm sehen konnte, und so hatten unsere Studiengangleitungen die Möglichkeit ganz persönliche Worte an sie zu richten“, zeigt sich die IMC Geschäftsführerin Ulrike Prommer erfreut.