Logo IMC Fachhochschule Krems

Presse #Fachhochschule#Internationales#Kooperation

Neue Tourismusakademie für Mecklenburg-Vorpommern

Eine hochrangige Delegation von Vertretern des Wirtschaftsministeriums von Mecklenburg-Vorpommern besuchte die IMC FH Krems.

Delegation Mecklenburg-Vorpommern und IMC FH Krems

Große Freude herrschte am 24.8. beim „Startschuss“ und Auftaktmeeting für die neue Tourismusakademie in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). 6.v.li.: Tobias Woitendorf, Tourismusbeauftragter des Landes Mecklenburg-Vorpommern; daneben Dr. h.c. Mag. Heinz Boyer, Firmengründer und Aufsichtsratsvorsitzender der IMC FH Krems; neben ihm Reinhard Meyer, Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit Mecklenburg-Vorpommern. Mit dabei waren auch der IMC-Geschäftsführer Karl C. Ennsfellner, der Akademische Leiter Martin Waiguny und Prof. Christian Maurer, Institutsleitung Tourismus, Wein Business & Marketing.

Im Rahmen einer Österreich-Reise haben Wirtschaftsminister Reinhard Meyer und führende Vertreterinnen und Vertreter des MV-Tourismus die IMC Fachhochschule Krems besucht, deren Kompetenz für internationale Tourismusausbildung bis weit über die Grenzen hinaus bekannt ist.
„Es waren sehr gute Gespräche. Wir sollen mit unserem Know-how beim Aufbau einer Tourismusakademie in Mecklenburg-Vorpommern mithelfen, um Fachkräfte aus- und weiterzubilden und besser auf touristische Bedürfnisse einzugehen. Die Fachkräftesicherung im Tourismus ist eines der aktuellsten Themen der Branche“, so IMC-Aufsichtsratsvorsitzender Heinz Boyer.
Noch in diesem Jahr ist ein Gegenbesuch der IMC Fachhochschule Krems in Mecklenburg-Vorpommern geplant.

Transnationale Kooperationen: Know-how-Transfer von Krems in die Welt

Die Kremser Hochschule ist eine anerkannte Partnerin für nationale und internationale Bildungs- und Beratungsprojekte und internationales Projektmanagement. Sie bietet maßgeschneiderte Lösungen für Partner aus dem Bildungsbereich sowie der Industrie.

Transnationale Bildungsangebote und Projekte