Logo IMC Fachhochschule Krems

Presse #Hochschule für alle#Angebote für Schülerinnen und Schüler#Events#Fachhochschule

Junge Uni der IMC FH Krems wieder voller Erfolg

Nach einem Jahr Pause startete die Junge Uni 2021 wieder durch

Bereits zum 14. Mal fand die Junge Uni von 12.- 16. Juli an der IMC FH Krems statt. Nach einem Jahr Pause durch die Corona-Pandemie konnten 2021 wieder 90 Kinder am Campus Krems in die Welt der Wissenschaft und Forschung eintauchen.

Hanna und Kilian Bamberger aus Mautern (bei Krems) mit Reinhard Reiter aus der Crew und Organisatorin Sabine Steinkellner

Das Organisationsteam der Jungen Uni blickt auf eine erfolgreiche Woche voller Spaß und Spannung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zurück.

Young Scientists Connected

Unter dem Motto „Young Scientists Connected” schnupperten die Jungstudierenden in 46 interaktiven Vorlesungen Hochschulluft. In fünf Gruppen aufgeteilt, konnten die Kinder vor Ort oder online an der Jungen Uni 2021 teilnehmen. Sie lernten die wichtigsten Trends, Technologien und Innovationen kennen sowie kreativ und in neuen Ansätzen zu denken und bekamen Tipps und Tricks für ein nachhaltiges Leben. Die Jungstudierenden isolierten außerdem DNA, produzierten festes Duschgel und bastelten Modelle von Arterien.

Am Ende der Woche wissen die Jungakademikerinnen und Jungakademiker nun wie es ist, einmal Hochschulluft zu schnuppern, von richtigen Professorinnen und Professoren zu lernen und mit ihnen zu forschen und zu experimentieren. Dank der Förderergeldgeber belaufen sich die Kosten der Jungen Uni für die Eltern 2021 auf nur fünf Euro pro Jungstudierenden, gleichzeitig wird ein abwechslungsreiches Programm von höchster Qualität geboten.

Freitag war „Virtual Day“

Am Freitag nahmen alle Kinder online an der Jungen Uni teil. Highlight war die Keynote von Ali Mahlodji, dem bekannten Speaker und Gründer von watchado, der die Jungstudierenden dazu motivierte, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

Den Abschluss der Woche bildete dann die virtuelle Sponsionsfeier, bei der auch alle Eltern und Freunde teilnehmen durften. Mit den Jungakademikerinnen und Jungakademikern feierten Prof. (FH) Dr. Karl Ennsfellner, Geschäftsführer der IMC FH Krems, und Prof. (FH) Mag. Dr. Martin Waiguny, Akademischer Leiter der IMC FH Krems sowie zahlreiche Lehrende und Vortragende der Jungen Uni Woche. Wichtigster Programmpunkt der Sponsion war das feierliche, mit der lateinischen Formel "Spondeo" eingeleitete Gelöbnis, „das ganze Leben lang neugierig zu bleiben und immer Interesse an Wissenschaft und Forschung zu zeigen". Ein weiteres Highlight war das Junge Uni Video, welches die Erlebnisse der letzten Tage zusammenfasste.

FIT4YOUniversity

Für alle, die leider schon zu alt für die Junge Uni sind, bieten wir 2021 auch wieder die Möglichkeit, eine Woche Hochschulluft zu schnuppern. Von 23. bis 27. August 2021 können alle 14- bis 19-Jährigen wieder in Wissenschaft und Forschung eintauchen. Es kann zwischen zwei verschiedenen Schwerpunktthemen gewählt werden: Health & Natural Sciences oder Management & Digitalisation. Während der Woche sind dann die Workshops fix vorgegeben. Die Anmeldung startet in Kürze auf www.fit4youniversity.at.

Zum Junge Uni Film 2021