Logo IMC Fachhochschule Krems

Presse#Kooperation

IMC FH Krems: Touristisches Knowhow für Usbekistan

Usbekistan ist mittlerweile das dritte Land an der Seidenstraße in dem die IMC FH Krems im Tourismusbereich tätig ist. Mit Aserbaidschan und Turkmenistan gibt es bereits langjährige Zusammenarbeit. 

Usbekistan - HB

Dr. Johannes Peterlik, Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten, Dr. Heinz Boyer, Aufsichtsratsvorsitzender IMC FH Krems mit den Vertretern der Tashkent State University of Economics.

Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Heinz Boyer besuchte mit einer hochrangingen Österreichischen Delegation Usbekistan. Im Mittelpunkt stand dabei der Besuch der Tashkent State University of Economics mit der die IMC FH Krems bereits einen Vertrag für vier Ausbildungsprogramme unterzeichnet hat, die im Herbst 2019 starten.

In einem Gespräch mit dem usbekischen Minister für Investment und Außenhandel wurde der IMC FH Krems versichert, dass sie in der strategischen Entwicklung des Tourismus in Usbekistan voll eingebunden ist. Unter anderem wird ein Hotel mit Lehrhotel im Skigebiet Charvak geplant. Dazu wurden bereits die ersten Architektenskizzen beauftragt.

Das Team der „International Relations“ mit Geschäftsführer Dr. Karl Ennsfellner und Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Heinz Boyer ist stolz, mit diesem weiteren Projekt an der rasanten touristischen Entwicklung der Seidenstraße teilzuhaben.

Die IMC FH Krems feiert ihr 25 jähriges Bestehen