Logo IMC Fachhochschule Krems

Presse #Fachhochschule#Auszeichnungen

IMC FH Krems feiert den „World Day of Cultural Diversity”

Der "Welttag der kulturellen Vielfalt" wurde 2001 von der UNESCO ins Leben gerufen.

Die IMC FH Krems nimmt den "Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung" am 21. Mai 2021 zum Anlass um selbst ein Zeichen für kulturelle Diversität zu setzen. Darüber hinaus ist die Freude über das kürzlich erhaltene Gütesiegel „equalitA“ groß. 

gender - diversity

Die IMC FH Krems feiert am 25. Mai 2021 den "Welttag der kulturellen Diversität".

Frauen- und Familienfreundlich

Als frauen- und familienfreundliches Unternehmen setzt die IMC FH Krems sowohl für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für Studierende zahlreichen Maßnahmen für Geschlechtergerechtigkeit und zählt damit zu den Unternehmen, die in Österreich innerbetriebliche Frauenförderung besonders erfolgreich leben. Dies wird auch vom Gütesiegel equalitA, das vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort vergeben wird, bestätigt.

„Gender-Diversity ist mir ein persönliches Anliegen. Wir wollen Frauen in allen Bereichen unserer Fachhochschule fördern und ihnen zudem ermöglichen, Familie und Beruf zu vereinen. Es freut mich sehr, dass wir als Bestätigung dafür das equalitA Gütesiegel erhalten haben“, so IMC FH Krems Geschäftsführerin Mag. Ulrike Prommer.  

Mehr als eine Perspektive 

Den „World day of Cultural Diversity for Dialog and Development” feiert die IMC FH Krems mit Workshops zum Thema Diversität. Die IMC FH Krems Alumna Nina Poxleitner war 2016 Mitbegründerin des Unternehmens „More Than One Perspecitve (MTOP)“, das sich darum kümmert, dass gut-qualifizierte Geflüchtet eine Chance am heimischen Arbeitsmarkt bekommen. Sie wird die Workshops leiten.

„Unser Ziel ist es einen Impuls zu geben, die eigene Wahrnehmung und Denken zu reflektieren. Mich selbst zu kennen und zu wissen, wie ich mit neuen und auch alten Situationen umgehe ist essentiell für mein Verhalten in einem kulturell-diversen Umfeld. Zu verstehen, dass jede/r die Welt ein Stückchen unterschiedlich wahrnimmt und mich dabei zu beobachten, was meine Überzeugungen und Denkmuster sind, dazu wollen wir im Workshop anstoßen“, erklärt Poxleitner.

"Wir bekennen uns zu einem verantwortlichen und respektvollen Umgang mit der Wertevielfalt. Durch Diversity Management zeigen wir Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen unseren Stakeholdern auf und reflektieren unsere Handlungsweisen", bestätigt auch der  Akademischer Leiter Prof. (FH). Mag. Dr. Martin Waiguny

Bereits 2013 hat die IMC FH Krems die Charta der Vielfalt – eine freiwillige Verpflichtung, sich zur Wertschätzung gegenüber allen Mitgliedern der Gesellschaft zu bekennen – unterzeichnet. 

Mehr zu  Diversität und Chancengleichheit an der IMC FH Krems