Logo IMC Fachhochschule Krems

Presse#Lehrgang#Fachhochschule#Studium

‚Führe uns ins Weite‘: Master-Lehrgang Biblisches Reisen

Absolventinnen und Absolventen schließen mit einem Master of Science (MSc.) ab.

Die IMC FH Krems bietet ab Herbst 2020 in Kooperation mit der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz den Lehrgang „Biblisches Reisen“ an. Der Lehrgang vermittelt den Studierenden in fünf Semestern alle Fähigkeiten, die diese für die professionelle und zielgruppenorientierte Planung und Durchführung von Reisen in Länder der biblischen Welt benötigen.

Lehrgangsleiter Prof. Dr. Friedrich Schipper vermittelt Wissen auf dem Gebiet der biblischen Archäologie.

Lehrgangsleiter Prof. Dr. Friedrich Schipper vermittelt Wissen auf dem Gebiet der biblischen Archäologie.

Biblisches Reisen

Der Lehrgang bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Leidenschaft für Reisen mit ihrem Interesse an Geschichte, Glauben und Wissensvermittlung zu verbinden.

„Das Jesuswort ‚Duc in altum‘ (‚Fahr‘ hinaus ins Weite!‘, Lk 5,4) ist unser Leitspruch für einen neuen Level im Pilgern. Wir werden mit unseren Studierenden aufbrechen hinaus in die Weite, um die Länder der Welt der Bibel zu erkunden. Wissenschaftlich und theologisch fundiert, dingen wir in die Tiefe von Bibel und Archäologie ein. Es wird Kompetenz vermittelt, jene zu führen und zu begleiten, die auf der Spurensuche sind.“, erklärt Prof. Dr. Friedrich Schipper, Lehrgangsleiter vonseiten der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz, das Konzept des neuen Lehrgangs.

Ziel ist es, spannende Reiseerlebnisse zu gestalten – dazu eignen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während der Blockveranstaltungen biblische, historische, religionswissenschaftliche, theologische sowie politische Grundlagen an. Ein weiterer Fokus des Lehrgangs wird auf folgende Teilgebiete des Tourismus gelegt: die Vermittlung von betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, organisatorischen Fähigkeiten sowie Experience Design. Das neu gewonnene Wissen kann in den verpflichtenden Exkursionen – beispielsweise nach Rom und nach Israel – erstmals praktisch angewandt werden.

Berufliche Chancen nach dem Lehrgang

Der Lehrgang bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Zusatzqualifikation in der Reiseorganisation beziehungsweise Reisebegleitung. Dadurch verschaffen sie sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitanbietern.

"Erfolgreiche Tour-Konzepte der Gegenwart verbinden Wissensvermittlung mit Gefühlen. Wir sind der Überzeugung, dass Reisende heute – neben Wissen über das Fremde – intensive und authentische Erlebnisse suchen. Wir haben hierfür ein innovatives Curriculum entwickelt, das Faktenwissen im biblischen Bereich mit Storytelling, Dramaturgie und Erlebnisgestaltung verbindet. Reisende sollen unvergessliche Erfahrungen machen können, denn das erwarten sie heute!“, zeigt sich Prof.(FH) Mag. Claudia Bauer-Krösbacher, PhD, Lehrgangsleiterin vonseiten der IMC Fachhochschule Krems, vom neuen Lehrgang begeistert.

Der Lehrgang auf einen Blick

Der Start des Lehrgangs ist für Oktober 2020 geplant. Ein Bachelor-Abschluss wird vorausgesetzt. Die Blockwochen finden sowohl in Krems als auch in Heiligenkreuz statt. Die Lehrgangsgebühr beträgt 7.900 Euro. Eine Bewerbung für den Lehrgang ist ab 1. September 2019 möglich.

Zum Lehrgang Biblisches Reisen

Die IMC FH Krems feiert ihr 25 jähriges Bestehen