Logo IMC Fachhochschule Krems

Presse#Events

Es geht wieder los: 250 Jungstudierende an der IMC FH Krems

Bereits zum 13. Mal findet von 8.-12. Juli 2019 die Junge Uni der IMC FH Krems am Campus Krems statt. 

Junge Uni - Start

250 Jungstudierende schnuppern diese Woche Hochschulluft an der IMC FH Krems.

250 Jungstudierende im Alter von 10 - 13 Jahren haben dabei eine Woche lang die Gelegenheit zu lernen, zu forschen und Hochschulluft zu schnuppern. Das Motto der Jungen Uni Woche 2019 ist „ÖKO? Logisch!“.

Motto 2019: „ÖKO? Logisch!“

Die Jungstudierenden können bei den 38 Vorlesungen und in den 62 Workshops der Jungen Uni 2019 in das Reich der Wissenschaft und Forschung eintauchen und sich mit einem Thema auseinandersetzen, das momentan aktueller ist, denn je: Das Motto dieses Jahr ist „ÖKO? Logisch!“. Die Jungstudierenden erfahren dabei, wie sie ihr Leben nachhaltig gestalten können, was Klimakrise bedeutet und welche Umweltinitiativen es bereits gibt. Darüber hinaus machen ihnen die Workshops, Ausflüge und verblüffenden Experimente der Jungen Uni Lust auf Lernen, Forschen und den Uni-Alltag.

Ein Montag für die Zukunft  

Am ersten Tag der Jungen Uni haben sich die Jungstudierenden gleich mit einem aktuellen Thema auseinandergesetzt: Dipl.-Ing. Sibylle Egger, Projektkoordination bei Global 2000 und Mag. Miriam Bahn, Umweltbildung und Aktivenkoordination bei GLOBAL 2000 haben über Umweltschutz informiert und aufgezeigt, wie jeder selbst aktiv werden kann. Mit Johannes Stangl, Mitbegründer von „Fridays For Future Österreich“, begaben sich die Kinder auf die Spuren von Klimaaktivistin Greta Thunberg und der „Fridays for Future“-Bewegung.

„Projekt 25“ bei der Jungen Uni  

Um ihr 25-jähriges Bestehen zu Feiern hat die IMC FH Krems das „Projekt 25“ ins Leben gerufen, dabei werden 25 verschiedene Projekte von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Studierenden realisiert. Zwei Projekte sind Teil der Jungen Uni: Mitglieder des Aufsichtsrats, darunter auch der Kremser Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, halten eine spannende Vorlesung. Ein anderes Projektteam lädt zum Charity Bazar, bei dem Baby- und Kinderbekleidung verkauft wird. Alle Einnahmen kommen der Kremser Privatstiftung Futur4children zugute.

UNESCO-ausgezeichnetes Pionierprojekt

Die Junge Uni wurde 2005 als erste Jugenduniversität Niederösterreichs von der IMC FH Krems ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich erfolgreich durchgeführt. In über zehn Jahren konnten mehr als 2.000 Jungstudierende für Themenbereiche wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik, Management, Biotechnologie, IT und Sprachen begeistert werden. 2008 wurde das Projekt von der UNESCO als österreichisches Dekadenprojekt für Nachhaltigkeit ausgezeichnet und ist mittlerweile mit weltweit über 150 Kinder- und Jugendunis in einem Netzwerk. „Unser Ziel ist, den Jungstudierenden während der Jungen Uni Woche Einblicke in neue Themengebiete zu geben, wir wollen sie für Wissenschaft und Forschung begeistern und sie gleichzeitig dazu ermutigen neugierig und offen durchs Leben zu gehen“, erklärt Projektleiterin Sabine Steinkellner, MA.

Die IMC FH Krems feiert ihr 25 jähriges Bestehen