Logo IMC Fachhochschule Krems

Presse#Auszeichnungen#Digitalisierung & Technik

Erstes Forschungsprojekt von Applied Chemistry prämiert

Auch das Land Niederösterrich zeigt sich stolz auf die junge Forscherin Erika Schaudy.

Erika Schaudy, nebenberuflich Lehrende von Applied Chemistry erhält für ihre Masterarbeit mit dem Titel „Synthesis of natural antioxidants“ im ATHENOE Projekt „Synthese von Hydroxytyrosol“ den Förderpreis der Gesellschaft österreichischer Chemiker (GÖCH) für die beste Diplomarbeit.

Applied - Chemistry - Preisträgerin

IMC FH Krems Geschäftsführer Dr. Karl Ennsfellner, Preisträgerin Erika Schaudy und Studiengangsleiter von Applied Chemistry Dr. Uwe Rinner.

Das Projekt ist die erste gemeinsame Forschungsinitiative der IMC FH Krems und der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU). An der IMC FH Krems zeichnen Priv. Doz. Dr. Uwe Rinner und Prof.(FH) Dominik Schild, an der BOKU Wien Univ.Prof. Dr. Thomas Rosenau und Dr. Hubert Hetteger verantwortlich für das Projekt.

Synthese natürlicher Antioxidantien

Hydroxytyrosol ist ein Antioxidans von Olivenöl, das beispielsweise in Gesichtscremen verwendet wird. Im Zuge des Forschungsprojekts wurde eine Methode, um dieses Antioxidans künstlich herzustellen, entwickelt. Preisträgerin Erika Schaudy hat an der Universität für Bodenkultur Biotechnologie studiert und dort auch in Kooperation mit der IMC FH Krems ihre Masterarbeit verfasst. Mittlerweile ist sie als nebenberuflich Lehrende an der IMC FH Krems tätig, wo sie das "General and Inorganic Chemistry - Laboratory" mitbetreut. Hauptberuflich arbeitet Schaudy zudem an ihrer Dissertation am Institut für Anorganische Chemie der Universität Wien. Der Förderungspreis der Gesellschaft Österreichischer Chemiker wird an die fünf besten Diplomarbeiten auf dem Studiengebiet der Chemie vergeben.

"Dieses spannende Thema hat mich von Anfang an sehr begeistert und ermöglichte mir, unter bester Betreuung viel Neues zu lernen. Ich freue mich, wenn der in der Arbeit vorgestellte Syntheseweg dazu beitragen kann, die Nachfrage nach Hydroxytyrosol in Zukunft besser abdecken zu können. Über die Auszeichnung bin ich natürlich sehr glücklich, da sie auch eine große Motivation für meinen zukünftigen Weg darstellt“, so Preisträgerin Erika Schaudy.

„Wir sind besonders stolz, dass unser erstes Forschungsprojekt von Applied Chemistry, das gemeinsam mit der BOKU durchgeführt wurde, gleich so ein schöner Erfolg ist. Es sind bereits weitere Nachfolgeprojekte mit Professor Rosenau in Planung“, zeigt sich auch Studiengangsleiter von Applied Chemistry Dr. Uwe Rinner hocherfreut.

Auch von Seiten des Landes Niederösterreich kommt großes Lob für die niederösterreichische Forscherin: “Erika Schaudy steht für eine moderne, junge Generation von hochkarätigen Forscherinnen und Forschern, die an unseren Technopolstandorten tätig sind. Sie ist mit ihrer innovativen Arbeit ein Aushängeschild für die Forschungslandschaft in Niederösterreich”, gratuliert Wirtschafts- und Technologie-Landesrätin Petra Bohuslav der Preisträgerin.

 

Die IMC FH Krems feiert ihr 25 jähriges Bestehen