Logo IMC Fachhochschule Krems

Story #Student Story#Alumni#Export-oriented Management

Vom IMC in die ganze Welt

Gábor Scherzinger ist in Ungarn geboren und aufgewachsen und absolvierte sein Bachelor-Studium Export-Oriented Management an der IMC FH Krems. Sein Praktikum bei einem Packaging Compliance Service Provider verhalf ihm zu seinem Job als Serviceassistenten, wo er mittlerweile selbst die Verantwortung für einen Kunden übernommen hat. 

Portrait von Gábor Scherzinger

Gábor Scherzinger verbindet das Reisen gerne mit seinem Beruf im Export-Oriented Management.

Warum haben Sie sich an der IMC FH Krems beworben?

Ich bin meinen Freunden dankbar, die mir empfohlen haben, mein Studium an der IMC in Krems fortzusetzen. Ich erinnere mich noch an das erste Mal, als ich den Hauptcampus für mein Aufnahmegespräch besuchte. Dies war ein Wendepunkt in meinem Leben, denn es war der Zeitpunkt, an dem ich eine wichtige Entscheidung traf.  Nach dem Besuch konnte ich mir mein zukünftiges Studium hier sofort vorstellen.

Warum haben Sie sich für den Studiengang Export-Oriented Management entschieden?

Das Export-Oriented Management hat mir einen Platz verschafft. Der Studiengang hat mir eine Vielzahl von betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Praktiken vermittelt, die ich nach dem Studium in meinem Berufsleben umsetzen konnte.

Wie hat sich Ihr Praxissemester auf Ihren beruflichen Werdegang ausgewirkt?

Mein PTS (Praxissemester) habe ich bei einem Packaging Compliance Service Provider absolviert. Das Unternehmen hat mir sehr geholfen, meine Bachelorarbeit abzuschließen, und mir einen Job als Serviceassistenten gegeben. Vor kurzem hat mich das Unternehmen zu einem eigenen Kunden befördert, was natürlich mit einer größeren Verantwortung verbunden ist. 

Wie lassen sich Ihre Hobbies mit Ihrem Beruf verbinden?

Eines meiner Hobbys ist das Reisen durch die Welt. Vor kurzem hatte ich die wunderbare Gelegenheit, mit der ungarischen Delegation und der ungarischen Diplomatie durch 3 Kontinente zu reisen. Im Januar haben wir die Außenminister von Tunesien und Iran besucht. Die Reise hat meinen Horizont in Bezug auf Kulturen und unterschiedliche politische Ansätze erweitert.

Wem würden Sie ein Studium an der IMC FH Krems empfehlen?

Ich würde die von der IMC FH Krems angebotenen Programme für diejenigen, die einen praktischen Einblick in ihr Studienfach erhalten möchten, sehr empfehlen. Das akademische Gremium, das sich aus ausgezeichneten Lehrkräften und Fachleuten aus verschiedenen Bereichen zusammensetzt, wird ihnen wertvolle Fähigkeiten vermitteln, die sie in die Lage versetzen werden, ihr Wissen in die Praxis umzusetzen. 

Darüber hinaus kann der hohe Grad an Internationalität der IMC zur Entwicklung der eigenen interkulturellen Kompetenzen beitragen. Die Arbeit mit Menschen aus verschiedenen Kulturen hat mir geholfen, meine sozialen Fähigkeiten, insbesondere meine Kommunikationsfähigkeiten, zu verbessern.

zum Studiengang Export-Oriented Management