Logo IMC Fachhochschule Krems

News#Studium#Wirtschaft#Karriere & Entrepreneurship

Über 800 Besucherinnen und Besucher bei Career Links

Dieses besondere Service gibt es bereits seit 2006 an der IMC FH Krems

Über 50 HR- und Personalverantwortliche rekrutierten bei der Karrieremesse Career Links Studierende und Absolventinnen und Absolventen.

Career - Links -

Gute Zukunftsaussichten: Bei der Career Links Recruitingsmesse trafen Studierende auf zukünftige Arbeitgeber.

Career Links fördert Karrieren

Am 20. März hat die IMC FH Krems ihre Karrieremesse Career Links veranstaltet. Insgesamt präsentierten sich über 50 Unternehmen aus den verschiedensten Branchen den Studierenden und Jungabsolventinnen und -absolventen. Im Laufe des Tages lernten die Studierenden die regional bzw. international erfolgreichen Unternehmen kennen und informierten sich über mögliche Praktikumsplätze und Einstiegspositionen. Die Career Links trägt damit auch klar zur hervorragenden Beschäftigungsquote der IMC FH Krems Absolventinnen und Absolventen von 98% bei.

Junge Talente sind gefragt

„Wir sind zum ersten Mal da, ich hoffe wir finden hier viele Highpotentials, die wir für unseren großen Personalausbau mitnehmen können“, so Kathrin Stech, HR Recruiting Manager von Boehringer Ingelheim, wo bereits viele IMC FH Krems Absolventinnen und Absolventen tätig sind. „Wir werden in den nächsten Jahren an die 500 neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen - von Produktion bis Labor - einstellen, und ich freue mich, wenn wir hier viele junge Köpfe kennenlernen“, bestätigt auch ihr Kollege Patrick Mitmasser.

Die beiden IMC FH Krems Absolventinnen Christina Draxler und Vanessa Flicker vertreten wie im vergangen Jahr die Kastner Gruppe bei der Career Links. Christina Draxler schildert: „Wir sind auf der Suche nach talentierten und qualifizierten Nachwuchs-Führungskräften, die Familienunternehmen-kompatibel sind.“ Ihre Kollegin Vanessa Flicker ist selbst das beste Beispiel für gute Karrierechancen innerhalb des Unternehmens, denn sie hat von der Logistik in die Personalentwicklung gewechselt.

Der Geschäftsführer der Hofer-Zweigniederlassung Loosdorf Markus Freytag zeigt sich wieder begeistert: „Wir haben bereits eine 13 Jahre bestehende Kooperation mit der IMC FH Krems und ich bin so überzeugt von der Professionalität, dass ich meiner eigenen Tochter auch empfohlen habe hier zu studieren.“

„Die Erber Group wächst seit 30 Jahren sehr stark und wir bekommen jetzt einen neunen Standort in Tulln und für den sind natürlich Positionen im Forschungsbereich zu besetzen, das ist vor allem für die Studierenden des Bachelor-Studiengangs Pharmaceutical and Medical Biotechnology eine gute Einstiegschance nach dem Studium“, schildert Melanie Zorn, die ebenfalls an der IMC FH Krems studiert hat und jetzt als Recruiting Specialist bei der Erber Group tätig ist.  

Gerhard Pronegg von Natuvion Consulting, selbst ebenfalls IMC FH Krems Absolvent, zeigt sich begeistert vom neuen Studiengang Data Science and Analytics und hat zukünftigen Data Scientists etwas zu sagen: „Wir suchen euch, wir brauchen euch in Österreich und Deutschland in allen Mengen.“

Zusätzlicher Bonus

Neben der Möglichkeit mit potentiellen Arbeitgebern direkt in Kontakt zu treten, gab es auch eine reiche Palette an zusätzlichen Angeboten und Hilfestellungen wie etwa das Bewerbungsfotoshooting und Beratung zur Gestaltung von Bewerbungsunterlagen, die die Studierenden perfekt auf den bevorstehenden Bewerbungsprozess vorbereiten. Darüber hinaus fand auch die IMC Master Lounge statt, hier konnten sich Absolventinnen und Absolventen noch zusätzlich Infos zu den Master-Studiengängen an der IMC FH Krems holen.

Bestens vorbereitet für die Karriere

Durch anwendungsorientierte Ausbildung und Forschung bereitet die IMC Fachhochschule Krems ihre Studierenden auf die Übernahme von verantwortungsvollen Aufgaben im Berufsleben vor. Die nachfrageorientierte Weiterentwicklung der Studienprogramme sowie die Durchführung von Forschungsprojekten für die Praxis stellen sicher, dass die Absolventinnen und Absolventen unmittelbar nach dem Eintritt in das Berufsleben Nutzen für ihre Arbeitgeber stiften.

In alle Studienrichtungen sind Berufspraktika integriert. Für die Studierenden bieten diese Praktika die Chance, das anwendungsorientierte Wissen durch Praxiserfahrung zu ergänzen. Für die Unternehmen ermöglichen die Praktika ein ausgedehntes Kennenlernen und „testen“ eines zukünftigen Mitarbeiters.

www.careerlinks.at

www.imc-business-week.at

Die besten Fotos der Business Week 2018