Logo IMC Fachhochschule Krems

Story #Student Story#Gesundheit#Hebammen

Student Story: Dabei sein, wenn ein Menschenleben beginnt

Ein Blick hinter die Kulissen unseres Bachelor-Studiengangs Hebammen

Hannah Zöchbauer kommt aus Furth bei Krems. Sie studiert im dritten Studienjahr und liebt es, mit Menschen zu arbeiten. In ihrer Freizeit sieht sie Lesen als ihr größtes Hobby - ihre Lieblingsautorin ist Jojo Moyes.

Hannah wird ihre erste Geburt nie vergessen. Sie musste sich bemühen, nicht mit den Eltern mitzuweinen.

Hannah wird ihre erste Geburt nie vergessen. Sie musste sich bemühen, nicht mit den Eltern mitzuweinen.

Respektvoller und wertschätzender Umgang mit Menschen

Ich bin ein offener Mensch – das habe ich von meiner Mutter, die auch im Sozialbereich tätig ist. Schon von Kindheit an habe ich viel Positives von meiner Mutter mitbekommen, unter anderem, wie wichtig es ist, respektvoll und wertschätzend mit Menschen umzugehen.

Die Geburten sind das absolute Highlight

Schon nach dem ersten Studienjahr bin ich selbstbewusster geworden – sowohl vom Charakter her als auch im Umgang mit den Schwangeren und Gebärenden. Mit mehr Selbstbewusstsein hat man auch viel mehr Sicherheit bei den verschiedenen Aufgaben. Man lernt, kritischer zu sein, mehr Dinge zu hinterfragen und sich selbst besser zu reflektieren. Man lernt auch seine Grenzen kennen, wie weit man gehen kann und wann man wieder auf sich selbst schauen muss, wann Geist und Körper erschöpft sind und Ruhe brauchen. Am Anfang gab es auch viel Unsicherheit und mitunter Überforderung, mittlerweile bin ich gut im Krankenhausalltag involviert und finde mich gut zurecht. Ich kenne die Abläufe und fühle mich wohl damit. Anfangs waren die Geburten die absoluten Highlights für mich. Ich musste mich immer bemühen, nicht mit den Eltern mitzuweinen, weil ich so gerührt war. Es ist schön dabei zu sein, wenn ein neues Menschenleben beginnt. Auch bestandene Prüfungen, Lernerfolge und Handgriffe, die zur Routine werden, blieben mir sehr im Gedächtnis. Selbst die Blutabnahme wurde zur Routine.

Eine tolle Atmosphäre am Campus Krems

Ich genieße das Zusammensein mit meinen Freunden an der IMC FH Krems. Das Wiedersehen mit den Kolleginnen nach dem Sommer und der Erfahrungsaustausch sind immer etwas ganz Besonderes für mich. Ich finde es total schön, wenn man hört, was die anderen im Praktikum erlebt haben, und richtig mitfiebert. Es ist toll, in dieser angenehmen Atmosphäre zu studieren.

Mein Tipp

Das Studium macht dich selbstsicherer. Dadurch wirst du auch im Umgang mit Schwangeren und Gebärenden gestärkt und die Beratung wird besser. Im ersten Praktikum habe ich vieles erst richtig begriffen. Theoretisch am Modell zu arbeiten macht es schwierig, manche Dinge zu verstehen, doch wenn du dann in der Praxis arbeitest, weiß du ganz genau, was gemeint ist.

Zum Studiengang Hebammen