Logo IMC Fachhochschule Krems

Story #Student Story#Wirtschaft#Betriebswirtschaft für das Gesundheitswesen

Student Story: Beste Jobchancen in einer boomenden Brache

Ein Blick hinter die Kulissen des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft für das Gesundheitswesen

Stefan Winkelbauer ist Wiener und hat dort ein Sportgymnasium absolviert. Er spielt Landhockey und seine Freunde sagen über ihn, er sei lebensfroh, redefreudig, zielstrebig und selbstbewusst. 

Stefan interessiert sich besonders für die Chancen und Herausforderungen, die Digitalisierung in der Gesundheitsbranche bringt.

Stefan interessiert sich besonders für die Chancen und Herausforderungen, die Digitalisierung in der Gesundheitsbranche bringt.

Branchen-Know-how im Gesundheitswesen

Maturanten haben oft ein falsches Bild vom Gesundheitswesen – sie sehen die Berufsmöglichkeiten viel zu eng. Außerdem wird kolportiert, das Gesundheitswesen sei „weiblich“ – ich beweise gerade das Gegenteil. In unserem Studium werden nicht nur Pflegepersonen ausgebildet, sondern Betriebswirte mit einem besonderen Branchen-Know-how und einem Verständnis für Technik und Digitalisierung.

Boomender Gesundheitsmarkt

Das Coole ist, dass in unserem BWL-Studium der Gesundheitsaspekt enthalten ist. Ich kann später in jedem Bereich arbeiten oder meinen Berufseinstieg in der Gesundheitsbranche wählen. Im Vergleich zu anderen Märkten wächst der Gesundheitsmarkt besonders stark und das wird auch so bleiben. Ich arbeite dann in einem boomenden Markt, der sich durch die Digitalisierung rasant verändert.

Spannende Einblicke in die Praxis

Wir hatten zum Beispiel Informationstechnologie im Gesundheitswesen und als Vortragenden den IT-Leiter der NÖ Landeskliniken Holding. Er ließ uns im Universitätsklinikum Krems hinter die Kulissen blicken, wir haben Serverräume, Notstromaggregate, Bestrahlungs- und Röntgengeräte angesehen – atemberaubend! Wenn man davon ausgeht, dass das Budget eines Spitals begrenzt ist, dann ist klar, warum wir als beratende Betriebswirte auf mehr Digitalisierung in den Spitälern setzen werden.

Lerngruppen sind der Schlüssel zum Erfolg

Ein wichtiger Faktor im Studium ist, dass Lerngruppen gebildet werden und man sich gemeinsam auf Prüfungen vorbereitet. Die Kommunikation passt perfekt – sowohl mit den Kommilitonen als auch den Vortragenden. Ich werde wie ein Kollege behandelt, kann jederzeit Fragen stellen und bekomme Antworten.

Gutes Image der FH Krems

Mein Praktikum werde ich bei der VAMED im Qualitätsmanagement absolvieren. Ich habe mich gut darauf vorbereitet und freue mich darauf, denn man wird dort sehr offen empfangen und geschätzt, wenn man von der IMC FH Krems kommt.

Mein Tipp

Mein Praktikum werde ich bei der VAMED im Qualitätsmanagement absolvieren. Ich habe mich gut darauf vorbereitet und freue mich darauf, denn man wird dort sehr offen empfangen und geschätzt, wenn man von der IMC FH Krems kommt. Wenn dich BWL im Allgemeinen interessiert und du den Gesundheitsaspekt dabeihaben willst, dann ist dieses Studium genau das Richtige für dich. Ich werde einmal in einer boomenden Branche arbeiten und mir keine Sorgen um einen adäquaten Berufseinstieg machen müssen.

Zum Studiengang Betriebswirtschaft für das Gesundheitswesen