Logo IMC Fachhochschule Krems

Story #Alumni#Management von Gesundheitsunternehmen#Advanced Nursing Practice

Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

Proud to be graduate: Unsere Alumni erzählen aus Ihrem Arbeitsalltag

Reinhard Kneisl absolvierte 2011 den Bachelor-Studiengang Advanced Nursing Practice und blieb auch im Master-Studium der IMC FH Krems treu. 2013 feierte er seinen Abschluss des Master-Studiengangs Management von Gesundheitsunternehmen. Heute lebt der gebürtige Weinviertler der Liebe wegen mit Frau und Kind im Tullnerfeld und arbeitet mittlerweile bei der Healthcare Austria GmbH im Qualitätsmanagement. Die Healthcare Austria GmbH ist im Bereich der medizinischen Dienstleistungen tätig und ist Pionier in der Etablierung der Heimtherapie im österreichischen Gesundheitssystem, welche auch dem Niederösterreicher selbst besonders am Herzen liegt.

Portrait von Reinhard Kneisl

Reinhard Kneisl profitiert auch heute noch von den Lehrinhalten aus dem Studium an der IMC FH Krems und arbeitet erfolgreich im Qualitätsmanagement bei der Healthcare Austria GmbH.

Der Weg zum Traumberuf

Reinhard Kneisl im Interview: Ich habe mich damals für den Bachelor-Studiengang Advanced Nursing Practice entschieden, weil mich das Thema Qualität als Begriff und dessen Umsetzung in einem Unternehmen als System schon seit jeher fasziniert haben. Das Studium mit Schwerpunkt Pflegemanagement widmete sich in seinen Lehrveranstaltungen dieser Thematik und ich konnte dadurch einen großartigen Ein- und Überblick gewinnen.

Von den Inhalten des Advanced Nursing Practice Studiums konnte ich enorm profitieren und mich auch persönlich weiterentwickeln, allerdings war für mich der Wissenserwerb am Ende des Studiums noch nicht ganz abgeschlossen. Deshalb entschied ich mich, den Master-Studiengang Management von Gesundheitsunternehmen anzuschließen. Das Know-how über die strategische Ausrichtung von Gesundheitsunternehmen in Österreich rundete meinen Wissenserwerb ab. Genau diese beiden gewählten Schritte brachten mich dahin, wo ich jetzt stehe – dadurch konnte ich meinen beruflichen Traum realisieren und im Qualitätsmanagement arbeiten.

Lösungsorientierte Diskussionen

Wovon ich bis heute aus dem Studium am meisten profitiert habe, waren die vielen Diskussionen in und auch abseits der Lehrveranstaltungen zu diversen Problematiken oder Lehrinhalten. Denn dadurch, in Verbindung mit den Soft Skills aus der Studienzeit, stelle ich mich auch jetzt gerne lösungsorientierten Diskussionen.

Ebenfalls bis heute hilfreich und von Vorteil sind die Lehrveranstaltungsinhalte, die sich mit Qualitätsmanagement befasst haben, genauso wie einige andere Lehrinhalte, die mir immer wieder im beruflichen Alltag helfen. Qualitätsmanagement ist in den verschiedensten Abteilungen und Instanzen anzuwenden, weshalb Wissen darüber und Verständnis dafür empfehlenswert ist.

Karriere bei Healthcare Austria

Derzeit arbeite ich bei der Healthcare Austria GmbH in der Qualitätsmanagement-Abteilung. Da unser QM-System mit der Healthcare Deutschland GmbH zusammenhängt, arbeiten meine Kollegen und ich in vielen Fragen auch länderübergreifend.

Die Hauptaufgabe unserer Abteilung ist die Planung, Umsetzung, Sicherung und Weiterentwicklung des firmeninternen Qualitätsmanagementsystems. In diesem Zusammenhang zählt auch die Vor- und Nachbereitung des jährlich stattfindenden ISO-Audits zu unseren Aufgaben. Der Prozess der Dienstleistungserbringung ist in Deutschland seit 2010 und in Österreich seit 2014 durchgehend mit einer ISO-Zertifizierung bestätigt. Zusätzlich bin ich in geringem Ausmaß in der Patientenversorgung tätig. Dies macht mir Spaß und ist eine willkommene Abwechslung.

Es sind diese vielen Schritte und Erfahrungen, die meinen Berufsweg ausgemacht haben. Das Zusammensetzen dieser Einzelteile schaffte für mich die Basis für meinen beruflichen Erfolg.

Etablierung von Heimtherapie

Was dem österreichischen Gesundheitswesen heute noch fehlt und wofür die Healthcare Austria GmbH Pionierarbeit leistet, ist die Etablierung der Versorgungsform Heimtherapie als fester Bestandteil im österreichischen Gesundheitssystem - dies kann ich nach meiner jahrelangen Berufserfahrung im Bereich Gesundheit absolut bestätigen.

Jede Patientin und jeder Patient sollte Anspruch auf die individuell notwendige medizinische Therapie bei bestehenden chronischen Erkrankungen haben – denn dies gibt ihnen ein Stück Lebensqualität zurück.

Über 90 Prozent der Patientinnen und Patienten der Healthcare Austria bestätigen regelmäßig, dass sich ihre Lebensqualität durch den professionellen Service verbessert hat. Die Patientinnen und Patienten genießen aber vor allem die persönliche Betreuung durch das kompetente medizinische Fachpersonal der Healthcare. Ebenfalls die Ärztinnen und Ärzte, die sich für unseren Service entscheiden, loben die enge Zusammenarbeit und die erhöhte Therapietreue. Gesamthaft ein großartiges, innovatives Therapiekonzept, das noch stärker unterstützt werden sollte.