Logo IMC Fachhochschule Krems

News #Wirtschaft#Business Administration

Neue Studiengangsleiterin für Business Administration

Die IMC FH Krems bietet Business Administration als englischsprachige Bachelor-Studiengang an.

Prof. (FH) Mag. Dr.Alexandra Kuhnle-Schadn ist bereits seit 2001 an der IMC FH Krems tätig. Sie war bisher Professorin in den Studiengängen Unternehmensführung und Business Administration und hat mit diesem Studienjahr die Studiengangsleitung von Business Administration übernommen. 

Prof. (FH) Mag. Dr. Alexandra Kuhnle-Schadn ist neue Studiengangsleiterin vom englischsprachigen Bachelor-Studiengang Business Administration.

Alexandra Kuhnle-Schadns Schwerpunkt lag von jeher auf den betriebswirtschaftlichen Fächern, die einen starken Zahlenbezug haben. Dementsprechend hat sie im Laufe der letzten Jahre Lehrveranstaltungen zu den Themen Buchhaltung, Bilanzierung, Kostenrechnung, Finanzierung und Finanzmathematik gehalten in Deutsch und Englisch gehalten.

Zu ihrer Motivation die Studiengangsleitung für den englischsprachigen Bachelor-Studiengang Business Administration zu übernehmen meint Alexandra Kuhnle-Schadn: „Ich habe mich jetzt nach so vielen Jahren entschlossen, die Studiengangsleitung Business Administration zu übernehmen, weil ich das Studienprogramm und die Studierenden gut kenne und außerdem gerne die Verantwortung für das komplette Studium und nicht nur für einen Teilaspekt, beispielsweise eine Lehrveranstaltung, übernehmen möchte.“ 

Qualitätsvolles Studieren

Natürlich bringt der Job als Studiengangsleiterin zahlreiche Herausforderungen mit sich, dem ist sich die Finanzexpertin bewusst: „Eine große Herausforderung ist sicherlich, die Interessen aller Beteiligten, wie Studierende, Lektorinnen und Lektoren etc. unter einen Hut zu bringen und gleichzeitig die Vorgaben des Curriculums in der entsprechenden Qualität zu erfüllen."

Ihr Ziel sei es, so Kuhnle-Schadn, den Studierenden ein reibungsloses und qualitätsvolles Studieren zu ermöglichen und sie so auf berufliche Herausforderungen gut vorzubereiten und damit den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere zu legen. Ihre Expertise wird die neue Studiengangsleiterin einbringen indem sie einen Teil ihrer Fachthemen selbst unterrichten wird. 

Für Jobs im Wirtschaftsbereich

„Diesen Studiengang würde ich vor allem Studierenden empfehlen, die gerne in einem kreativen, dynamischen Umfeld studieren und arbeiten möchten und die Internationalität bzw. Diversität bereits während des Studiums erfahren möchten und später einen spannenden Job im Business anstreben“, so Alexandra Kuhnle-Schadn. Darüber hinaus sei dieser Studiengang aber auch jenen ans Herz zu legen, die Interesse an Wirtschaft und Management haben, aber sich noch nicht auf einen bestimmten Bereich festlegen, sondern sich alle Optionen im Business offenhalten möchten. 

Krems als erste Adresse

Laut der neuen Studiengangsleiterin gibt es viele gute Gründe, sich für den Studiengang Business Administration an der IMC FH Krems zu entscheiden. Die Breite des Studiums sei beispielsweise ein ganz wesentlicher Grund. Denn die Studierenden erhielten in diesem Programm eine fundierte, breite, betriebswirtschaftliche Ausbildung, die es ihnen ermögliche jedes betriebswirtschaftliche Masterstudium daran anzuschließen. Oft sei es auch so, dass sich spezielle Interessen erst im Laufe des Bachelorstudiums entwickeln und daher sei es gut, sich alle Optionen offen zu halten.

Auch die internationalen Erfahrungen, die Studierende bereits während des Studiums erwerben können, seien ein Plus für Krems.

Die hohe Internationalität ergibt sich einerseits daraus, dass ca. 50% der Studierenden nicht aus Österreich stammen und andererseits auch daraus, dass alle Studierende bereits in ihrer Studienzeit die Möglichkeit haben, ein ganzes Jahr im Ausland zu verbringen. Dies ist entweder im Rahmen des verpflichtenden Berufspraktikums oder eines freiwilligen Auslandssemesters an einer der zahlreichen Partnerhochschulen der IMC FH Krems möglich.

Internationalität und Spezialisierungen

Zusätzlich besticht das Kremser Programm noch mit der Unterrichtssprache Englisch, die die internationale Anschlussfähigkeit der Absolventinnen und Absolventen dieses Studienprogramms noch zusätzlich erhöht. „Was nicht zuletzt für den Studiengang spricht sind auch die Spezialisierungen in den letzten beiden Theoriesemestern: Studierende bekommen eine fundierte Ausbildung in Projektmanagement, Unternehmenskommunikation und Digitaler Transformation“, betont die neue Studiengangsleiterin Prof. (FH) Mag. Dr. Alexandra Kuhnle-Schadn abschließend. 

Die Online-Bewerbung startet am 1. Dezember 2021.

Zur Online-Bewerbung

MEHR ZU BUSINESS ADMINISTRATION