Logo IMC Fachhochschule Krems

Story #Student Story#Applied Chemistry

Mit Applied Chemistry die richtige Wahl getroffen

Anna Gruber war schon immer an Naturwissenschaft interessiert.

Anna Gruber studiert seit Herbst 2020 Applied Chemistry an der IMC Fachhochschule Krems. Sie ist 19 Jahre alt und kommt aus einem kleinen Dorf im Waldviertel in Niederösterreich. Die Schule, an der sie maturiert hat, hatte zwar einen wirtschaftlichen Schwerpunkt, doch naturwissenschaftliche Unterrichtsfächer mochte sie schon immer sehr gerne. Durch einen Vortrag wurde sie auf den englischsprachigen Bachelor-Studiengang aufmerksam. Ihre Motivation war geweckt und sie wusste genau, dass Applied Chemistry die richtige Wahl für sie ist.

Portrait von Anna Gruber

Anna Gruber ist stolz bis jetzt alles so gut gemeistert zu haben.

Sie schildert ihren bisherigen Studienverlauf so:

Großartige StudienkollegInnen und -kollegen und Lehrende mit einem offenen Ohr

„Anfangs war es eine große Umstellung, doch ich bin stolz diese gemeistert zu haben. Natürlich auch mit der Hilfe meiner großartigen Studienkolleginnen und -kollegen, die ich immer wieder um Rat fragen darf und jederzeit Unterstützung erhalte, wenn ich sie brauche. Auch die Lehrenden haben immer ein offenes Ohr – das hat schon viele Fragen beseitigt.“

Davon profitierte ich: Praktische Laborübungen, Organische Chemie & Green Chemistry

„Die praktischen Laboreinheiten haben mich am meisten überrascht, da man wirklich auf eigene Faust Lösungen zu den jeweiligen Aufgaben finden kann und muss. Auch das Thema „Green Chemistry“ spielt eine wichtige Rolle im Studium, was natürlich ein sehr positiver Aspekt ist. Denn durch Bildung entstehen neue Wege, die gegenwärtige umweltbezogene Probleme in Zukunft lösen können. Nun, da ich schon mehr Erfahrung sammeln durfte, kann ich sagen, dass ich den Zweig „Organische Chemie“ sehr interessant finde und mich auch schon auf die Spezialisierung in diese Richtung im sechsten Semester freue. Da das Leben als Studierende manchmal stressig sein kann, mache ich als Ausgleich gerne Kraft- und Ausdauersport, um den Kopf freizubekommen.“

Zuerst noch ein Master und dann in der Pharmazie arbeiten

„Meine beruflichen Pläne gehen in die Richtung Pharmazie. Zuvor würde ich gerne ein Masterprogramm absolvieren. Ich bin sehr gespannt, was die Zukunft bringt.“

Mein Tipp

„Das Wertvollste für mich im Studium ist meine hohe Motivation. Denn ich denke, dass man mit ausreichend Motivation alle Ziele im Leben erreichen kann, egal wie unmöglich sie anfangs scheinen.“

Zum Studiengang Applied Chemistry