Logo IMC Fachhochschule Krems

News #Forschung#Alumni#Management von Gesundheitsunternehmen#Gesundheit

Mangelernährung im Fokus

Best of theses: Vorstellung besonderer Abschlussarbeiten

Bernadette Hartinger, Absolventin des Master-Studienganges Management von Gesundheitsunternehmen der IMC FH Krems, beschäftigte sich in ihrer Abschlussarbeit mit der Anwendung von Sreening-Tools zur Erhebung von Mangelernährung im niedergelassenen Bereich. Für ihre hervorragende Master-Arbeit wurde sie mit dem 1. Platz des DIAETAWARD in der Kategorie Wissenschaft und Forschung ausgezeichnet.
 

Bernadette Hartinger im Bild

Best of theses: Vorstellung besonderer Abschlussarbeiten. Bernadette Hartinger, Absolventin des Master-Studienganges Management von Gesundheitsunternehmen der IMC FH Krems, wurde für ihre Master-Arbeit mit dem 1. Platz des DIAETAWARD in der Kategorie Wissenschaft und Forschung ausgezeichnet.

Das frühzeitige Erkennen von Mangelernährung hat einen wesentlichen Einfluss auf den Krankheitsverlauf und damit auf die im Gesundheitssystem anfallenden Kosten. Screening-Tools stellen eine dafür geeignete und standardisierte Methode dar. In ihrer Master-Arbeit erhob Bernadette Hartinger mittels Onlinefragebogen, inwieweit Screening-Tools im niedergelassenen Bereich angewandt werden und wie der Einsatz im Vergleich von Hausärztinnen bzw. Hausärzten und Diätologinnen bzw. Diätologen zu bewerten ist. 

Die Ergebnisse

Die Erhebung ergab, dass Screening-Tools wenig bekannt sind, und wenn, dann nur vereinzelt eingesetzt werden. Diätologinnen bzw. Diätologen erheben Mangelernährung hauptsächlich aufgrund dafür relevanter Parameter. Hausärztinnen bzw. Hausärzte tun dies in geringerem Ausmaß. Obwohl sie in der Praxis überwiegend mit Patientinnen bzw. Patienten zu tun haben, die Risikofaktoren für Mangelernährung aufweisen, wie chronische Erkrankungen, erhöhtes Alter, bringen sie diese nicht mit Mangelernährung in Verbindung. „Zukünftig müsste eine Sensibilisierung für alle medizinischen Berufsgruppen im niedergelassenen Bereich dahingehend stattfinden, dass Risikofaktoren für das Entstehen einer Mangelernährung richtig erkannt werden und dementsprechend darauf reagiert wird.“, empfiehlt Hartinger. 

Der Award

Der DIAETAWARD 2021 würdigt besondere Leistungen in der Diätologie. Die Auszeichnung wurde im Rahmen des Diaetologenkongresses des Verbands der Diaetologen Österreichs verliehen. Der DIAETAWARD wird in den Kategorien Nachwuchs Bachelorarbeiten, Wissenschaft und Forschung, Innovative diaetologische Klinik, Innovative diaetologische Praxis – Freiberuflichkeit verliehen.

Über Bernadette Hartinger

Bernadette Hartinger, BSc, MA hat nach ihrem Diplom der Allg. Gesundheits-& Krankenpflege am LKH-Univ. Klinikum Graz ihr Bachelor-Studium Diätologie an der FH Campus Wien abgeschlossen. 2021 hat sie ihr berufsbegleitendes Master-Studium Management von Gesundheitsunternehmen an der IMC FH Krems absolviert und ist seit 2020 als Produktmanagerin für den Bereich Klinische Ernährung & Homecare bei Fresenius Kabi Austria GmbH in Graz tätig. 
 
Mehr Informationen zum Studiengang