Logo IMC Fachhochschule Krems

News#Auszeichnungen#Events#Hochschule für alle

Junge Uni auf internationalem Parkett präsentiert

Ganz nach dem Motto: Hochschule für alle

Von 8. bis 9. November fand die diesjährige Falling Walls Konferenz in Berlin statt. Anna Schnelzer, Projektmitarbeiterin an der IMC Fachhochschule Krems, kam in die Endausscheidung bei der Falling Walls Engage und präsentierte dort die Junge Uni der FH Krems.

Finalisten der Falling Walls Engage 2019: Die IMC FH Krems wird von Anna Schnelzer (1. Reihe, links) vertreten.

Finalisten der Falling Walls Engage 2019: Die IMC FH Krems wird von Anna Schnelzer (1. Reihe, links) vertreten.

44 Länder, 81 Bewerbungen, 21 Finalisten: Junge Uni vertritt Österreich

Die Falling Walls Engage bietet Organisationen und Einzelpersonen, welche im Bereich Wissenschaftskommunikation tätig sind, jedes Jahr die Möglichkeit ihre Projekte und Initiativen einzureichen. Die besten Einreichungen werden daraufhin eingeladen ihre Projekte jeweils in einem fünfminütigen Pitch einem Fachpublikum sowie einer hochkarätigen Jury zu präsentieren. Die Junge Uni der FH Krems schaffte es als einziges österreichisches Projekt unter die Top 21 Finalisten und wurde von Anna Schnelzer in diesem internationalen Pitchwettbewerb vertreten.

„Die Falling Walls Engage bietet die ideale Möglichkeit sich mit Expertinnen und Experten von der ganzen Welt zu vernetzen und auszutauschen. Wissenschaftskommunikation wird hier in einem sehr innovativen Kontext verstanden. Die Energie und Dynamik, die hier vorherrscht, ist etwas Einzigartiges. Es ist eine große Ehre Teil dieser Plattform zu sein.“, erzählt Anna Schnelzer begeistert von der Veranstaltung.

Globaler Austausch auf höchstem Niveau

Falling Walls ist eine internationale Plattform zum gemeinsamen Austausch für Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Ins Leben gerufen wurde sie anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Mauerfalls in Berlin. Unter den vier Hauptkategorien – Lab, Venture, Circle und Engage – werden Projekte aus der ganzen Welt eingereicht und vorgestellt. Die Falling Walls hat sich zum Ziel gesetzt den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu fördern und zu stärken, immer mit der Frage im Fokus: Welche Mauern werden als nächstes fallen?

Über die Falling Walls Foundation

Die Falling Walls Foundation ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin. Unterstützt wird dieser vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Robert Bosch Stiftung, der Helmholtz-Gemeinschaft, dem Berliner Senat sowie vielen anderen renommierten wissenschaftlichen Institutionen, Stiftungen, Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und auch Prominenten.

Die IMC FH Krems feiert ihr 25 jähriges Bestehen