Logo IMC Fachhochschule Krems
1 min

Story#Nachhaltigkeit#Alumni

IMC FH Krems Absolventin setzt auf grüne Studentenwohnheime

IMC FH Krems Absolventin Mag. (FH) Carina Kamptner, BA hat Export-Management studiert und arbeitet mittlerweile bei der OeAD-WohnraumverwaltungsGmbH.

Ökologische Studentenheime

IMC FH Krems Alumna Carina Kamptner mit den Key Note Speaker ihrer Summer School, AEMS 2019 (v.l.n.r.: Günther Jedliczka, Helga Kromp-Kolb, Ann Pettifor, Clive Spash, Carina Kamptner, Ernest Aigner)

Das Unternehmen bietet die Unterbringung von Studierenden in ökologischen Studierendenheimen an. Zudem veranstaltet es auch jährlich zwei Summer Schools, die sich einerseits mit  nachhaltigem Bauen und andererseits mit nachhaltigen Wirtschafts- und Finanzsystemen beschäftigt. Die IMC FH Krems ist Partner der Summer School „Alternative Economic and Monetary Systems (AEMS)”.

Ökologische Studentenheime

„Die OeAD Wohnraumverwaltung hat sich auf die Unterbringung von Studierenden in ökologischen Gästeheimen spezialisiert und organisiert zwei Sommer-Unis, bei denen der Ausgangspunkt der Klimawandel ist und was wir dagegen tun können - einerseits im Bereich des Planens und Bauens und andererseits auf systemischer Ebene im Wirtschaftssystem “, schildert Kamptner. Sie selbst ist als Projektmanagerin für die Summer School zu nachhaltigen Wirtschafts- und Finanzsystemen zuständig.

Dieser Summer School wurde 2016 die Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung - Best of Austria“ vom BMNT verliehen.

Ausgezeichnet: OeAD-WVGmbH

Die OeAD-Wohnraumverwaltunglegt großen Wert auf Nachhaltigkeit. Die Non-Profit-Firma konzentriert sich auf soziale und ökologische Aspekte. Seit 2004 forciert das Unternehmen den Bau von Studierendenheimen im energieeffizienten Passivhaus-Stil. Jährlich werden über 12 000 Studierende in Österreichs Universitätsstädten untergebracht. Davon leben 2 500 in den acht energieeffizienten und preisgekrönten Passivhaus- Unterkünften. Die Firma hat bereits viele Preise und Auszeichnungen erhalten, kürzlich wurden die „PopUp dorms“ ausgezeichnet. Diese flexiblen Holzcontainer wurden zum World Gold Gewinner bei den FIABCI World Prix d'Excellence Awards 2019 in der Kategorie “Leistbares Wohnen” gekürt. In der 28-jährigen Geschichte des Preises hat die OeAD-WVGmbH ihn als erstes österreichisches Unternehmen erhalten.

 

 

Die IMC FH Krems feiert ihr 25 jähriges Bestehen