Logo IMC Fachhochschule Krems

News #Fachhochschule#Alumni#Auszeichnungen#Medical and Pharmaceutical Biotechnology#Tourism and Leisure Management#Student Story

IMC Alumni Awards für die Besten der Besten

Mit den IMC Alumni Awards werden die herausragenden Leistungen von Absolventinnen und Absolventen der IMC FH Krems geehrt. Die Würdigungen sind gleichzeitig sichtbarer Beleg für die Qualität der Ausbildung, die sie genossen haben.

Gruppenfoto

Die IMC Alumni Awards wurden im Zuge der Sommersponsionen vergeben. V.l.n.r.: Karl Ennsfellner, LR Josef Edlinger, Markus Roucka, Martin Waiguny und Harald Hundsberger sowie Ulrike Prommer, Barbara Rannegger, Rudolf Rannegger, Martin Waiguny und Claudia Bauer-Krösbacher

Jedes Jahr seit 2014 werden an der IMC FH Krems Alumni Awards für außergewöhnliche Leistungen in den Kategorien „Besondere berufliche Karriere“, „Besondere wissenschaftliche Karriere/Besondere Auszeichnungen für wissenschaftliches Arbeiten & Forschen“, „Besonders erfolgreiche Unternehmensgründung/erfolgreiches Start-up/erfolgreiches Entrepreneurship“ und „Besonderes Engagement gegenüber der IMC FH Krems“ vergeben. Im Zuge der Sommersponsionen wurden dieses Mal drei Preisträger ausgezeichnet, die die festgelegten Kriterien zu 100 % erfüllen und per Beschluss des Führungsteams der IMC FH Krems ausgewählt wurden. Weitere zwei Alumni Awards des Jahres 2022 werden im Rahmen der Herbstsponsionen vergeben.
Für die Preisträgerinnen und Preisträger wurden jeweils in ihren Laudationen die Verdienste kurz umrissen und erzählt, mit welchen individuellen Leistungen sie vor den Vorhang geholt werden. Ihre Geschichten zeigen eindrucksvoll, wie viel sie aus dem IMC Spirit gemacht haben und welch großartige Karrieren mit ihren Ausbildungen möglich sind. „Es ist ein wunderbares Gefühl, wenn junge, erfolgreiche Persönlichkeiten für ihre Leistungen ausgezeichnet werden“, sagt Prof.(FH) Mag. Dr. Martin Waiguny, Akademischer Leiter, und ergänzt. „Und es macht uns sehr stolz, dass sie sich ihr Fachwissen an der IMC FH Krems angeeignet haben.“

Markus Roucka – Kategorie Besondere wissenschaftliche Karriere/Besondere Auszeichnungen für wissenschaftliches Arbeiten & Forschen

Prof.(FH) Priv.-Doz. Mag. Dr. Harald Hundsberger, Studiengangsleiter Medical and Pharmaceutical Biotechnology, nominierte Markus Roucka für diesen Award. Roucka schloss 2008 sein Studium in Medical and Pharmaceutical Biotechnology ab und ist heute Managing Director und Chief Business Development Officer & Marketing bei der VelaLabs GmbH, Lehrender, Vortragender und einer der wichtigsten Partner des Instituts für Life Sciences an der IMC FH Krems. Seine Verdienste um die IMC FH Krems und seine Karriere im biotechnologischen Bereich suchen ihresgleichen. In seiner Laudatio wurde zudem betont, dass Roucka schon während des Studiums durch seine hohe soziale Kompetenz auffiel und stets ein gutes Beispiel für Karrieren im Life-Sciences-Bereich abgibt.

Barbara und Rudolf Rannegger – Kategorie Besonderes Engagement gegenüber der IMC FH Krems

Prof.(FH) Mag. Claudia Bauer-Krösbacher, PhD, Studiengangsleiterin Tourismusmanagement & Freizeitwirtschaft, nominierte das Ehepaar Rannegger für diesen Award. Die beiden haben sich während ihres Tourism and Leisure Management-Studiums kennengelernt und sind damit eines von mehr als 1.000 „IMC Couples“, wobei IMC hier eher nicht für „International Management Center“, sondern für „International Marriage Center“ steht. 
Barbara Rannegger ist seit 2014 Lady Ambassador für das IMC Alumni Chapter Madrid, sehr engagiert und organisiert höchst beliebte Netzwerktreffen. Sie war die erste, die während der Corona-Pandemie Online-Netzwerktreffen auf die Beine stellte und erntete dafür viel Begeisterung. Barbara Rannegger arbeitet bereits seit Jahren in Spanien und ist heute Senior Project Manager bei einem Verlag. Rudolf Rannegger ist ebenfalls schon lange in Spanien beruflich tätig, derzeit als Deputy General Manager Spain & Portugal für Ovation Global DMC. Außerdem ist er nebenberuflich Vortragender und ehrenamtlicher Speaker zum Thema Hybrid-Events. Rudolf Rannegger ist eines der Role Models des Tourismus-Studiengangs. Er hat bereits für seine Diplomarbeit über barrierefreien Tourismus in Österreich einen Preis der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswirtschaften erhalten. In der Laudatio wurden zudem die jahrelange Zusammenarbeit der beiden mit der IMC FH Krems und der positive Spirit, den die beiden im Namen der IMC FH Krems verbreiten, hervorgehoben.