Logo IMC Fachhochschule Krems

News#Gesundheit

Hürden gibt es nur im Kopf

Auftaktveranstaltung Gesundheitsprojekt „Element Health“

IMC in balance - Mentale Fitness und Stärke

Den Startpunkt des Gesundheitsprogrammes „Element Health“ der IMC FH Krems bildete für dieses Jahr ein Motivationsvortrag von und mit Erich Artner - einem Para-Extremsportler, der durch eine Krankheit beide Unterschenkel verlor. Heute ist er der erste österreichische Finisher mit zwei Beinprothesen über die Ironman–Distanz. Für diese und weitere großartige Leistungen wurde er mit dem „Life goes on Award“ ausgezeichnet. Erich Artner ist nicht nur Unternehmer und aktiver Leistungssportler, sondern auch als Mutmacher und Vortragender tätig.

Vortrag Erich Artner

Leistungssportler Erich Artner bei seinem Motivationsvortrag für die IMC FH Krems als Auftakt des Gesundheitsprogrammes "Element Health".

Erich Artner ruft in seinen Vorträgen dazu auf, mutig zu sein und mit Selbstvertrauen durchs Leben zu gehen. Er will anderen Menschen einen Einblick geben und Wege aufzeigen, wie man es schaffen kann, wieder mit sich und seinen Leistungen zufrieden zu sein.

Ein wichtiges Thema in seinem Vortrag an der IMC FH Krems war das Wohlfühlen. Der Leistungssportler erzählte von seinen Erfahrungen und Erlebnissen, von seinem Schicksalsschlag als er als Jugendlicher seine beiden Unterschenkel verlor und über seinen harten Weg zurück. Er ging darauf ein, wann bei ihm die entscheidenden Punkte waren dieses „Comeback“ zu ermöglichen.

„Ein Comeback in eine Gefühlslage, die nichts mit Bequemlichkeit und Komfort-Zone zu tun hat. Vielmehr bedeutet für mich dieses Wohlfühlen immer ein hohes Maß an Zufriedenheit und Zufriedenheit ist immer mit Visionen, Zielen und Aktion – TUN – verbunden,“ ist Artner überzeugt.

Auf Basis seiner Erfahrungen, gab er Tipps wie man mit Rückschlägen und Niederlagen umgeht, wie man sich Herausforderungen und Veränderungen stellt, was man in der Gegenwart berücksichtigen sollte um ein Comeback zu schaffen, und besonders wie es möglich ist noch stärker zurück zu kommen, und wie man lernt sich selbst zu vertrauen.

Erich Artners Vortrag sollte die fast 100 IMC Mitarbeiter*innen, Studierenden und Lehrenden motivieren, ihre Visionen und Ziele zu verfolgen und ihre Träume umzusetzen und zu leben.

„Auch für uns, privat aber auch im Arbeitsalltag, ist es wichtig mutig zu sein, innovative Wege zu beschreiten und Bestehendes infrage zu stellen. Nur so können wir unsere gesteckten Ziele als IMC Fachhochschule Krems erreichen und „vorne“ sein,“ zeigt sich auch Geschäftsführerin Ulrike Prommer vom Vortrag begeistert.

Über das Gesundheitsprojekt „Element Health“

​"Wir sind eine gesunde Hochschule" ist der Leitsatz unter dem das Gesundheitsprojekt Element Health steht. Die Ziele, die durch das Gesundheitsprojekt erreicht werden sollen sind:

  • Gesundheitsthemen nachhaltig und ganzheitlich verankern
  • Sensibilisierung für die Erhaltung und Steigerung der Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Gemeinsam messbare und spürbare Erfolge erzielen
  • Spaß und Teamgedanken stärken
  • Zusammenspiel auf allen Ebenen - von allen Mitarbeiter/innen und Führungskräften

IMC FH Krems Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen durch das Gesundheitsprojekt "Element Health" verantwortungsbewusst, aktiv, motiviert und nachhaltig mit dem umgehen, was ihre Gesundheit ganz wesentlich mitbestimmt. Vereint in den drei Säulen – Luft (Bewegung), Wasser (Ernährung) und Erde (Psyche).​ Der Fokus für diesjährige Jahr liegt auf mentaler Fitness und Stärke.

Die IMC FH Krems feiert ihr 25 jähriges Bestehen