Logo IMC Fachhochschule Krems

Story #Student Story#Alumni#Export-oriented Management

Ein Jahr als jüngste Bürgermeisterin Österreichs

Einen Tag nach der Wahl zur Bürgermeisterin stufte die WHO das Coronavirus als Pandemie ein.

Bernadette Schöny hat ihr Bachelor-Studium „Export-oriented Management“ an der IMC FH Krems voriges Jahr erfolgreich zu Ende gebracht. Seit Februar 2020 ist sie die jüngste Bürgermeisterin Österreichs in der Gemeinde Kaltenleutgeben in Niederösterreich.

Portrait von Bernadette Schöny

Bernadette Schöny ist jüngste Bürgermeisterin Österreichs und Absolventin der IMC FH Krems.

Mit 27 Jahren wurde Bernadette Schöny zur Ortschefin von Kaltenleutgeben gewählt – einen Tag danach stufte die WHO das Coronavirus als Pandemie ein. Eine ihrer ersten Amtshandlungen war einen Krisenstab einzuberufen. Aber sie bereue nichts, sagt die Jungpolitikerin.

Derzeit absolviert Schöny eine Ausbildung zur Mediatorin, um sich eventuell einmal selbständig zu machen und gleichzeitig betont sie aber: „Ich will Bürgermeisterin bleiben“.

Stolz ist sie auch, dass sie bereits einige Vorhaben umsetzen konnte, trotz der Pandemie. Eines davon ist der Start des Prozesses zur familienfreundlichen Gemeinde und der Startschuss für den Bau eines Vereinshauses für die Fußballer und Pfadfinder.

Ein wunderschönes Ereignis wartet im Sommer auf sie, denn da werden die Hochzeitsglocken läuten.

Über ihr erstes turbulentes Jahr als Bürgermeisterin erzählt sie in einem Interview mit dem Kurier.

Mehr dazu lesen