Logo IMC Fachhochschule Krems

Story #Fachhochschule#Ergotherapie#Student Story#Alumni

Der Mensch im Mittelpunkt

Magdalena Kranner ist 29 Jahre alt und wohnt in Retz. Seit Juli 2014 ist sie am Landesklinikum Horn als Ergotherapeutin tätig. Im Februar 2022 übernahm sie die Leitung des medizinisch-technischen Dienstes am Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation des Landesklinikums Horn-Allentsteig (Standort Horn).

Porträt von Magdalena Kranner

„Die tägliche therapeutische Tätigkeit mit dem Menschen im Mittelpunkt, abgestimmt auf individuelle Bedürfnisse, ist eine wertvolle und schöne Aufgabe“, ist die IMC Ergotherapie-Absolventin Magdalena Kranner überzeugt.

Warum haben Sie sich für den Bachelor-Studiengang Ergotherapie an der IMC FH Krems entschieden?

Ich hatte immer schon großes Interesse an einem Sozialberuf. Nach diversen freiwilligen Praktika beschloss ich, mich für das Bachelor-Studium an der IMC FH Krems zu bewerben. Von September 2011 bis Juli 2014 habe ich dann Ergotherapie studiert.

Was waren für Sie die Highlights während Ihrer Studienzeit?

Während meiner Ausbildungszeit absolvierte ich diverse Praktika in NÖ Landes- und Universitätskliniken, aber auch in Rehaeinrichtungen.
Unter anderem durfte ich eines meiner 6-wöchigen Praktika am Landesklinikum Horn absolvieren, wo ich viel Praxiserfahrungen sammelte und meine sozialen, aber auch persönlichen Kompetenzen weiterentwickeln konnte.

Welche Inhalte des Studiums finden Sie am hilfreichsten für das Berufsleben?

Für meine derzeitige berufliche Tätigkeit konnte ich vor allem von den praxisbezogenen und den fachspezifischen Inhalten während des Studiums am meisten profitieren.
Das Studium ist eine gute Grundbasis, sowohl im wissenschaftlichen Bereich als auch in der Praxis tätig zu sein. Danach hat man so viele Möglichkeiten, sich in alle Richtungen weiterzuentwickeln/zu vertiefen. Man kann zusätzlich ein Master-Studium abschließen, aber auch z.B. im Akutbereich oder in Rehaeinrichtungen tätig sein. In der Praxis sind dann weitere fachspezifische Fortbildungen zu empfehlen, wo während des Studiums nur ein „Hineinschnuppern“ in verschiedene Therapiekonzepte möglich ist.

Welchen Tipp können Sie an jene weitergeben, die sich für den Bachelor-Studiengang Ergotherapie an der IMC FH Krems interessieren?

An alle zukünftigen Ergotherapie-Studierenden – überzeugt euch selbst von diesem tollen Beruf! Es gibt so viele spannende Tätigkeitsbereiche und Entwicklungsmöglichkeiten in allen verschiedenen Fachbereichen. Die tägliche therapeutische Tätigkeit mit dem Menschen im Mittelpunkt, abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse, ist eine wertvolle und schöne Aufgabe.

Mehr über Magdalena Kranner

Ich sehe mich als eine empathische, kommunikative und offene Person. Strukturiertes, lösungsorientiertes Arbeiten und Anpassungsfähigkeit zählen ebenfalls zu meinen Stärken. In meinem beruflichen Umfeld bereitet es mir große Freude, mit den Patientinnen und Patienten in der Therapie täglich an ihren Defiziten, aber auch Ressourcen zu arbeiten. In meiner Tätigkeit als Therapieleiterin führe ich zudem mit Begeisterung die Gestaltung und Umsetzung von Innovationen im multiprofessionellen Team aus (gemeinsam mit Physiotherapeutinnen/-therapeuten, Ergotherapeutinnen/-therapeuten, Logopädinnen/Logopäden, Masseurinnen/Masseuren, Ärztinnen/Ärzten, Pflegepersonal usw.).

Mehr zum Bachelor-Studiengang Ergotherapie

Jetzt bewerben