Netzwerke und Mitgliedschaften

United Nations Global Compact

Die IMC FH Krems ist seit 2012 Teilnehmerin des United Nations Global Compact Netzwerks und bekennt sich zu dessen 10 Prinzipien. In Österreich bringt sich die Fachhochschule aktiv in die Gestaltung der Aktivitäten und Inhalte des Netzwerks ein und ist auch im Lenkungsausschuss vertreten.

PRME DACH Chapter

Die Hochschule steht in regelmäßigem Kontakt mit europäischen und internationalen PRME Mitgliedern sowie mit dem DACH Chapter und mit dem Büro in New York. Der Ausbau und die Stärkung dieser Zusammenarbeit sind auch in den Folgejahren geplant.

Seit der Gründung des deutschsprachigen Chapters von PRME ist die IMC FH Krems auch im Lenkungsausschuss vertreten. Dies ermöglicht die Mitgestaltung der Inhalte und einen intensiven Austausch mit den teilnehmenden Hochschulen. Darüber hinaus wird die Hochschule die jährliche Tagung des Netzwerkes im Jahr 2016 in Krems ausrichten.

Unterstützungsbedarf ist im Bereich der Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs) abzusehen, wobei in diesem Zusammenhang auch an der IMC FH Krems schon die ersten Schritte zur Integration geplant werden.

Mitgliedschaft im Unternehmensnetzwerk respACT

Seit 2012 ist die IMC FH Krems Mitglied des führenden österreichischen CSR-Unternehmensnetzwerks respACT austrian business council for sustainable development.

Mitgliedschaft im Hochschulnetzwerk Bildung durch Verantwortung

Das Hochschulnetzwerk Bildung durch Verantwortung ist ein Zusammenschluss von über 30 Hochschulen, die das zivilgesellschaftliche Engagement von Studierenden, Lehrenden und anderen Hochschulangehörigen stärken möchten. Sie sehen die Ermutigung und Befähigung zu persönlicher und gesellschaftlicher Verantwortungsübernahme als wesentlichen Bildungsauftrag.

Mit dem Beitritt hat sich die IMC FH Krems dazu verpflichtet, gesellschaftliches Engagement als integralen Bestandteil von Hochschulbildung zu behandeln. Wesentliches Ziel ist es, die Qualität der akademischen Lehre sowie den wechselseitigen Wissenstransfer zwischen Hochschule und Gesellschaft zu verbessern und damit einen Beitrag zur Förderung des gesellschaftlichen Miteinanders zu leisten.