Berufsbilder

Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement

Masterstudiengang / Berufsbegleitend

Zu Ihren zukünftigen Arbeitsstätten zählen:

  • Unternehmen im öffentlichen, gemeinnützigen und privaten Sektor
  • Nationale und internationale Organisationen im Bereich Umwelt- und Energiemanagement
  • CSR- und Nachhaltigkeitsagenturen
  • Verbände und Genossenschaften
  • Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs)
  • Interessensvertretungen
  • Bildungs- und Forschungseinrichtungen
  • Gewerbe, Industrie und Handel, Versicherungen und Finanzdienstleister
  • Unternehmen im Bereich der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit 

Ihre Aufgabenbereiche sind unter anderem: 

  • Strategisches Management
  • Implementierung integrierter Managementsysteme
  • Umweltcontrolling
  • Umweltorientierte Produktgestaltung
  • Forschung und Entwicklung
  • Nachhaltigkeitsorientiertes Marketing
  • Environmental Public Relations
  • Umwelt- und Unternehmensberatung
  • Aus- und Weiterbildung
  • Komplexe betriebliche und überbetriebliche Aufgabenbereiche

Qualifikationsprofil

Unsere AbsolventInnen des Masterstudienganges „Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement“ sind in der Lage, im nationalen und internationalen Umfeld berufsspezifisch kompetent und teamorientiert zu arbeiten und zu agieren. Weiters können unsere AbsolventInnen Probleme in multidisziplinären Kontexten identifizieren und durch Anwendung ihres fachspezifischen Wissens aus den Bereichen Ökologie, Umweltmanagement sowie den Methodenkompetenzen eigenständig Lösungen erarbeiten und begründen.
Von unseren AbsolventInnen des Studienganges kann erwartet werden, dass sie den Gedanken der Nachhaltigkeit „leben“ und verstehen und diesen im Unternehmen implementieren können. Sie sind in der Lage, mit Ressourcen sorgsam umzugehen und sowohl inner- als auch außerbetrieblich verantwortungsbewusst zu planen und zu agieren.