Details zum Studium

Management

Masterstudiengang / Berufsbegleitend

Schwerpunkte des Studiengangs

In der Studieneingangsphase stehen Themen des allgemeinen Managements im Mittelpunkt: Der Bereich Unternehmensanalyse umfasst interne und externe Faktoren zur Unternehmensbewertung bzw. zur Standortbestimmung. Im Modul Unternehmensumfeld werden Märkte, Potentiale und marktwirtschaftliche Strukturen analysiert.

Definition, Aufbereitung und Evaluierung entscheidungsrelevanter Daten und Informationen ist eine wesentliche Qualifikation im Management und eine Lehrveranstaltung in der Studieneingangsphase.

Mit agilem Management beschäftigen Sie sich gegen Ende Ihres Studiums: Innovation und Change, Strategieentwicklung und Implementierung, Krisenmanagement und Resilience, Compliance und systemische Führung und Kommunikation werden im Detail behandelt.

Unser Masterstudiengang Management zeichnet sich unter anderem durch seine 5 Wahlpflichtmodule im 2. Semester aus. Sie wählen am Anfang des Studiums Ihren Favoriten:

Wahlpflichtmodul 1: Controlling

Wenn Sie sich für Controlling entscheiden, beschäftigen Sie sich mit den Themen, die die berufliche Tätigkeit des Controllers bestimmen.

  • Budgetierung und Liquidität
  • Funktionales Controlling & Beteiligungscontrolling
  • Strategisches Controlling & Unternehmenssteuerung
  • Communication Tools im Controlling
  • Problembereiche im Controlling

Wahlpflichtmodul 2: Human Resources Management

Wenn Sie sich auf Human Resources Management spezialisieren, befassen Sie sich mit strategischen und operativen Personalmanagement. Der Fokus: Die HR-Abteilung als Business Partner.

  • Strategisches Personalmanagement
  • Entlohnungs- und Anreizsysteme
  • Diversity and Intercultural Competence
  • Operatives Personalmanagement
  • Human Resources Management und Organisationsmodell
  • Arbeitsrecht

Wahlpflichtmodul 3: Gründung & Übernahme von kleinen und mittleren Unternehmen

Wenn Sie Führung von kleinen und mittleren Unternehmen wählen, beschäftigen Sie sich mit entscheidungsrelevanten Kernthemen aus dem KMU Bereich.

  • Geschäftsmodellentwicklung
  • Wachstums- und Redimensionierungsmanagement
  • Unternehmensübernahme und Unternehmensnachfolge
  • Intercultural Competence
  • Import/Export
  • E-Commerce

Wahlpflichtmodul 4: Führung und Organisation im Gesundheitswesen

In diesem Wahlpflichtmodul machen Sie sich fit für leitende Funktionen im Gesundheitswesen. Allgemeine Managementgrundsätze werden mit den Besonderheiten des Sektors verknüpft.

  • Organisation und Organisationsentwicklung
  • Wissensmanagement
  • Führungskompetenz
  • Business Modelling
  • Verhandlungsführung
  • Prozessmanagement
  • Krisenmanagement
  • Emotionale Kompetenz

Wahlpflichtmodul 5: Big Data & Digitalization in Health Care

In diesem englischsprachigen Wahlpflichtmodul lernen Sie, wie Sie Digitalisierungsprojekte im Gesundheitswesen erfolgreich planen und umsetzten. Sie beschäftigen sich mit digitalen Trends und identifizieren Chancen und Herausforderungen.

  • Health Information Technology
  • Big Data
  • Decision Making
  • Policy Planning
  • Digital Trends
  • Healthcare 4.0 Application Areas
  • Digital Transformation and Process Management

Zielsetzungen des Studiengangs

Die Studierenden erhalten ein klares Bild der Prozesslandschaften von Unternehmen und Organisationen. Das Ziel: Kompetenzen zur nachhaltigen Planung, Umsetzung und Steuerung der relevanten Prozesse auf- bzw. ausbauen. In den Kernbereichen der Wahlpflichtfächer werden Sie vertiefendes Wissen erwerben und bauen damit spezialisierte Qualifikationen und Kompetenzen auf.

Der Studiengang ist berufsbegleitend aufgebaut. Ihre Studienzeit beträgt einschließlich der Abschlussprüfung vier Semester. Die Ausbildung ist berufspraktisch ausgerichtet und branchenunabhängig.