Zugangsvoraussetzungen

Angewandte Gesundheitswissenschaften*

Masterstudiengang / Berufsbegleitend

Als fachliche Zugangsvoraussetzung für den Masterstudiengang Angewandte Gesundheitswissenschaften ist der Abschluss eines gesundheitswissenschaftlichen Bachelor- oder Diplomstudienganges im Umfang von mindestens 180 ECTS festgelegt. Darüber hinaus wird entweder eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung oder die einschlägige Berufstätigkeit während des Studiums vorausgesetzt.

Damit wird dem interdisziplinären Ansatz des Studienganges sowie dem Ausbildungsziel, Sie als Absolventin oder Absolvent für Ihren Berufsbereich weiterzuentwickeln, durch die Verbindung von Theorie, Forschung und Praxis Rechnung getragen.

Die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen wird im Einzelfall nach Übermittlung der vollständigen Bewerbungsunterlagen durch das Rektorat geprüft.

Weitere Voraussetzung

Alle BewerberInnen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen im Zuge der Bewerbung einen Nachweis über die Deutschkenntnisse im Level C1 laut Europäischem Referenzrahmen für Sprachen erbringen. Die IMC FH Krems akzeptiert den Nachweis DaF (Test Deutsch als Fremdsprache). 

Wichtige Information

Eine Berufstätigkeit im Ausmaß von mindestens 20 Wochenstunden während des Studiums ist erwünscht bzw. wird empfohlen.

Bei männlichen Bewerbern mit österreichischer Staatsbürgerschaft ist der abgeleistete Präsenz-/ Zivildienst oder die Vorlage einer Dispens dringend empfehlenswert.   

Weitere Informationen zur Bewerbung, den Fristen und zu den Kosten finden Sie im Bereich bewerben - Die nächsten Schritte