Berufspraktikum

Physiotherapie

Bachelorstudiengang / Vollzeit

Im Rahmen der Berufspraktika im vierten, fünften und sechsten Semester erhalten die Studierenden einen tieferen Einblick in ihr zukünftiges Berufsfeld.

Ziel des Berufspraktikums

Das Berufspraktikum hat als Ziel, das erworbene Wissen und Können aus den Lehrveranstaltungen in "realen“ Situationen anzuwenden. Diese praktischen Erfahrungen geben unseren Studierenden die Möglichkeit, einen Einblick in Unternehmensstrukturen und –prozesse zu bekommen und unterstützen sie in der Wahl der Berufsrichtung.

Die berufspraktische Phase gliedert sich in zwei Kernpraktika und ein Vertiefungspraktikum. Die Kernpraktika sind dem vierten und fünften Semester zugeordnet und beinhalten ein Praxissemester mit 17 Wochen (40 Stunden pro Woche) im vierten und fünf Wochen im fünften Semester. Das Vertiefungspraktikum findet im sechsten Semester statt und besteht aus einem Praktikum mit sieben Wochen. Sowohl in den Kernpraktika als auch im Vertiefungspraktikum gibt es klinische Pflicht- und Wahlfächer wie zum Beispiel Orthopädie oder Neurologie. Während der Praktika finden berufsbegleitende Seminare statt, in denen die Studierenden Patientinnen- und Patientenprotokolle erstellen und diese mit den Professorinnen und Professoren besprechen.