Details zum Studium

Gesundheits- und Krankenpflege

Bachelorstudiengang / Vollzeit

Zielsetzungen des Studiengangs

Der Bachelorstudiengang „Gesundheits- und Krankenpflege“ bildet die Studierenden sowohl für die Berufstätigkeit in bestehenden und für in der näheren Zukunft neu entstehende Arbeitsfelder im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege aus. Die Absolventinnen und Absolventen sind zur Ausübung des gehobenen Dienstes der Gesundheits- und Krankenpflege entsprechend des GuKG berechtigt.

Aufbau des Studiengangs

Das Bachelorstudium Gesundheits- und Krankenpflege dauert sechs Semester. Davon fallen mindestens 2.300 Stunden – also 50% des Studiums – auf Praktika bei verschiedenen Praktikumsgebern.

Unser Studiengang vermittelt eine wissenschaftlich fundierte und durchgängig praxisbezogene Berufsausbildung gemäß dem österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (GuKG). Unsere Absolventinnen und Absolventen werden den gestiegenen Berufsanforderungen und den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Pflege- und Gesundheitswissenschaften sowie der Medizin gerecht.

In den ersten vier Semestern widmet sich das Studium der Vermittlung von Grundlagen in folgenden Bereichen:

  • Gesundheitsförderung
  • Pflege von Menschen in verschiedenen Lebenssituationen
  • Anatomie, Physiologie, Pathologie, Pharmakologie und Hygiene
  • Berufsrecht

Die Studierenden festigen das Erlernte während ihrer Praktika im In- oder nach Wunsch auch im Ausland: Jedes Semester beinhaltet mehrwöchige Praktikumsblöcke.

In den Semestern fünf und sechs werden folgende Bereiche vermittelt:

  • Vertiefende Lehrveranstaltungen der Gesundheits- und Krankenpflege (z. B. psychiatrische, pädiatrische und transkulturelle Pflege; gemeindenahe und häusliche Pflege)
  • Pflegerische Beratung und ethische Fallbesprechung 
  • Sozialwissenschaftliche Aspekte in der Gesundheitsversorgung
  • Arbeitsorganisation und Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen
  • Vier weitere Berufspraktika