Studieren mit Praxisorientierung

Als österreichische Fachhochschule bieten wir eine berufsfeldorientierte Ausbildung mit akademischem Abschluss

An der IMC FH Krems findet die Verknüpfung von wissenschaftlicher Theorie und praktischer Erfahrung in enger Kooperation mit Industrie und Unternehmen statt.

Viele Lehrende kommen aus der Praxis und vermitteln unseren Studierenden aktuelle, berufsbezogene und wirtschaftsnahe Kenntnisse und Fähigkeiten.

Auftragsstudien stellen einen weiteren festen Bestandteil der Zusammenarbeit  mit Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen oder Non-Profit-Organisationen dar.

Pflichtpraktika, Projekte und Kooperationen mit Wirtschaft und Industrie ermöglichen unseren Studierenden, wertvolle eigene Erfahrungen zu sammeln. So können sie bereits während des Studiums Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern herstellen und so ihre Jobsuche aktiv gestalten.

Bei unseren Bachelorstudiengängen (Vollzeitvariante) sind Berufspraktika verpflichtend vorgeschrieben. Diese müssen in den englischsprachigen Studiengängen im Ausland absolviert werden, in allen anderen besteht Wahlfreiheit zwischen In- und Ausland.

In das Masterstudium (Vollzeitvariante) ist ein sogenanntes „Angewandtes Forschungs- und Berufspraktikum“ integriert, das viele unserer Studierenden ebenfalls im Ausland verbringen.