Studienstadt Krems

Die wunderschöne Studienstadt Krems bietet ihren Studierenden ein reiches Angebot für Körper, Geist und Seele.

Bildungsstandort mit langer Tradition

Krems wird mit Recht als die Bildungshauptstadt Niederösterreichs bezeichnet. Rund 15.000 Studierende aufgeteilt auf fünf universitäre Einrichtungen prägen in der Semesterzeit das Kremser Stadtbild. 2.500 davon studieren an der IMC Fachhochschule Krems. Das Flair sowie die Kultur- und Freizeitangebote tragen wesentlich dazu bei, dass man sich wohl fühlt und die Studienzeit genießen kann.

Die Stadt Krems (25.000 Einwohner) zählt zu den ältesten des Landes und wurde 995 erstmals urkundlich genannt. Historische Bauten prägen das Bild der Stadt und geben ihr ein unverwechselbares Flair. Hier begegnet man der mehr als tausendjährigen Geschichte auf Schritt und Tritt - auf Straßen und Plätzen, in alten Klöstern und Kirchen, Bürgerhäusern und Wehrbauten. Ein Spaziergang durch Krems und Stein lohnt sich immer. Und danach laden Stadtcafés, Restaurants und Heurige zum Verweilen und Genießen ein. Krems hat eine der schönsten und gleichzeitig belebtesten Fußgängerzonen Österreichs, wo das Einkaufen in der Altstadt zum Erlebnis wird.

Festival Stadt

Als Festival-Stadt bietet Krems ein reiches Programm und die vielfältigen Musik- und Theaterveranstaltungen ziehen Jahr für Jahr viele tausende Besucher an. Es etablierte sich hier in Krems eine reiche, zeitgenössische Kunst- und Kulturszene - die Kremser Kulturmeile mit dem Karikatur- und Literaturmuseum sowie der Kunsthalle. Die Kunsthalle Krems - sie ist die größte Österreichs - präsentiert in viel beachteten Ausstellungen Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts.

Fitness und Wellness

Fitness und Wellness stehen in einem leistungsorientierten Umfeld hoch im Kurs und sind ein wichtiger Ausgleich zum Studieren. Die herrlichen Weinberge rund um Krems laden zum Joggen, Mountainbiken, Inline Skaten und zum Entspannen ein.

Krems - die ERLEBNIS Studienstadt

www.krems.at