SeniorInnenUNI

Weiterbildung ist keine Frage des Alters – das zeigt auch die IMC FH Krems SeniorInnenUNI. Die Erfolgsgeschichte des Pilotprojekts der ersten SeniorInnenUNI an einer FH in Niederösterreich setzt sich fort und der Weiterbildungslehrgang für Seniorinnen und Senioren startete im Herbst 2014.

„Generationsübergreifendes Lernen“ ist das Motto der viersemestrigen SeniorInnenUNI. Aufgebaut in acht Modulen – von IT über Gesundheit, Recht, Wirtschaft bis hin zu Management und Internationales – bietet der Lehrgang beste Weiterbildungsmöglichkeiten für SeniorInnen, die sich auch nach ihrer Pensionierung weiterhin in Gemeinde, Politik oder auch Vereinen und Verbänden aktiv und engagiert zeigen möchten. In generationsübergreifendem Lernen können sie sich sowohl Basiswissen als auch vertiefte Kenntnisse in den Kernbereichen aneignen.

Für die „Golden Agers“ bietet sich die Möglichkeit, ihr Wissen aufzufrischen und sich im Umfeld der Hochschule neue Kenntnisse anzueignen. Die TeilnehmerInnen des „älteren Semesters“ haben außerdem die Möglichkeit, bestimmte Vorlesungen der Studierenden ebenso wie hauseigene Veranstaltungen zu besuchen, um die Verbindung und den Austausch zwischen den Generationen noch weiter zu fördern.

Pro Semester sind zwei Module zu absolvieren. Die Module werden in den Räumlichkeiten der IMC Fachhochschule Krems am Campus Krems abgehalten. Nach jedem erfolgreich besuchten Modul erhalten die TeilnehmerInnen eine Teilnahmebestätigung. Nach Absolvierung aller Module findet ein feierlicher Abschluss mit Zertifikatsübergabe dieser hochschulischen Weiterbildung statt.

Mehr Informationen zur SeniorInnenUNI: www.seniorinnenuni.at